erste demoaufnahme - taugt das was?

von urmel, 01.12.06.

  1. urmel

    urmel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.05
    Zuletzt hier:
    4.12.13
    Beiträge:
    48
    Ort:
    nähe Heidelberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.12.06   #1
    hi all!

    hab jetzt mit meiner band in den letzten wochen bei uns im proberaum aufgenommen. 5 lieder haben wir insgesamt in angriff genommen, eins is jetzt komplett fertig (nicht unbedingt so repräsentativ für die musik, die wir sonst so machen; wohl das nachdenklichste lied oder so ähnlich^^):

    http://urmel.geekcamp.org/ftp/Monkey's%20Punch%20-%20Will%20Do%20Fine.MP3

    ich hätte gerne zu dem song ein bisschen was von euch gehört...wie findet ihr die aufnahme und viel wichtiger eigentlich: wie gefällt euch der song?

    ich selbst finde, dass es schwachstellen gibt, halt damit aber erstmal an mich, um zu sehen, was ihr so denkt =)

    mfg
    tobi

    ps: habt ihr ideen, wie man diese scheiss pause am anfang überbrücken kann, um die 2 teile sinnvoll miteinander zu verbinden?
     
  2. morry

    morry Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.06.05
    Zuletzt hier:
    9.08.15
    Beiträge:
    2.490
    Ort:
    Ludwigshafen am Rhein
    Zustimmungen:
    40
    Kekse:
    9.813
    Erstellt: 01.12.06   #2
    servus!
    was mir beim ersten hören auffällt:
    -hihat und becken sind vor allem im ersten part viel zu laut
    -gitarre ist zu bratig, EQ hilft hier weiter
    -die stimme würde ich einen tick lauter machen, gitarre dafür leiser (bzw. mit netterem sound)
    -die Bassdrum könnte einen leichten Kick vertragen

    Die vocals find ich klasse, der song rockt echt gut!
     
  3. ulze

    ulze Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.06
    Zuletzt hier:
    10.12.11
    Beiträge:
    792
    Ort:
    Burghausen/Burgkirchen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    805
    Erstellt: 02.12.06   #3
    is witzig und irgenwie funky... find ansich nur die stimme zu leise und die toms und bass etwas "flach" (eq-n) ansonsten alles super auch wenns nicht mien geschmack ist
     
  4. urmel

    urmel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.05
    Zuletzt hier:
    4.12.13
    Beiträge:
    48
    Ort:
    nähe Heidelberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.12.06   #4
    okay - danke schonma =)
    @ulze: findest das echt funkig? so hätt ichs jetzt net eingeordnet...

    was meinen die anderen so? noch jemand was zu sagen?

    mfg
    tobi
     
  5. ulze

    ulze Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.06
    Zuletzt hier:
    10.12.11
    Beiträge:
    792
    Ort:
    Burghausen/Burgkirchen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    805
    Erstellt: 03.12.06   #5
    es ist auf alle fälle kein funk!

    aber nach dem ich nenns mal intro
    wo dann auch der gesang einsetzt hört sich die gitarre funkig an... egal was es is ..und es is ja kein funk! aber es hört sich funky an!
     
  6. RaumKlang

    RaumKlang Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.06
    Zuletzt hier:
    30.01.14
    Beiträge:
    5.210
    Zustimmungen:
    380
    Kekse:
    21.306
    Erstellt: 03.12.06   #6
    Der Song an sich gefällt mir von der Grundidee erstmal recht gut :-)

    Die Stimme finde ich zu dünn, die Gitarre zu dominant.
    HiHat ist sehr laut im Vergleich zum restlichen Set, die BD darf mehr Punch haben - klingt etwas nach Pappkarton.

    An einigen Stellen hakt es mit dem Groove (vor allem Gitarre und Drums laufen da teils stark auseinander).
    Die Rhytmusgitarre ab 0:23 finde ich zu "topfig", die matscht in den unteren Mitten nahezu alles zu --> Ausdünnen!

    Sologitarre ab 1:13 hat das gleiche Problem. Das Picking danach finde ich soundmäßig wiederum besser vom Sound her.


    Pause verkürzen und mit dem letzten Schlag auf die offene HiHat gleich mit dem Rest anfangen :-)
     
Die Seite wird geladen...