Erste Konzert, wie Equipment hinstellen?

von Jeff666, 28.03.06.

  1. Jeff666

    Jeff666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.05
    Zuletzt hier:
    23.11.16
    Beiträge:
    339
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    18
    Erstellt: 28.03.06   #1
    Moin,

    Wir haben am in 2 Wochen unser erstes Konzert.
    Ich habe jetzt noch ein paar Fragen zur positionierung des Equipments.
    Wir beschallen ca. 50-60 Leute. Haben 2x Fender FM212R 100Watt AMPs...Die müssten zur Beschallung ohne Mikro abnahme reichen oder? Ein Bass Combo (wird von der anderen band gestellt, daher kA was für einer. ist aber ein großer stack) und die PA Anlage (DAP-1200 endstufe) und 2-4 passiv boxen.

    Ich habe mir das so gedacht:

    In die hinten in die Mitte das Schlagzeug. Links und rechts die Gitarren AMPs auf einen Tisch, sodass sie auf Gürtel höhe sind. Bass Combo an die Seite.
    Oder wie stellen wir das zeug am besten hin?

    mfg, dat jeff
     
  2. =>nemesis<=

    =>nemesis<= Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.06
    Zuletzt hier:
    16.01.15
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.03.06   #2
    Hi,

    ich würde den Bass eventuell auch noch über DI Box in die Anlage einspeißen, da er sonst eventuell etwas untergeht. Dieses Problem hatte ich mit meiner Band auch schon.
     
  3. Jeff666

    Jeff666 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.05
    Zuletzt hier:
    23.11.16
    Beiträge:
    339
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    18
    Erstellt: 28.03.06   #3
    Der bass sollte doch eigentlich reichen. Der Stack ist ca. 1.60m hoch.
    Und ihn über die Anlage laufen lassen wäre glaub ich nicht so toll. Da wir keine Subwoofer haben.

    mfg, Dat jeff
     
  4. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    12.022
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.230
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 28.03.06   #4
    Hi, also ich habe jetzt nix entdeckt, wo ich einen großen Bogen drum machen würde.
    Allerdings: wie sieht´s mit Monitor-Boxen aus? Ihr müßt Euch ja auch in Maßen selbst hören. Wenn Ihr keine Monitore habt, dann die Boxen für bass und gitarren leicht hinter das Schlagzeug stellen, damit er hört, was Ihr gerade spielt.
    Ist natürlich wieder doof für die Gesangsabnahme.
    Von Gesang habe ich bei Dir auch noch nix gelesen.
    Instrumental?

    x-Riff
     
  5. Rubbl

    Rubbl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    3.894
    Ort:
    Geislingen/Steige
    Zustimmungen:
    433
    Kekse:
    10.779
    Erstellt: 29.03.06   #5
    ne, aber wenn er git und bass nicht abnehmen will ist die pa wohl dafür gedacht. oder doch nur für die base drum? btw, ich wüde diese auf jeden fall abnehmen, auch wenn ihr keine subs oder sowas habt, dann hört man sie gut raus und es kickt gut. wenn ihr gar nix habt, wenigstens ein micro reinlegen (haben wir auch schon so gemahc tund klappt ganz gut). die drums sonst sind meist laut genug - die toms könnte man noch mit einem micro unter den hänge toms abnehmen, das ist nicht arg aufwendig und der rest streut dann noch bissle mit ein, sprich wird auch ein klein wenig verstärkt (sollte aber bei 50-60 leuten kaum nötig sein).
     
Die Seite wird geladen...