Erstellen eines Dongs?

von Incen4u, 05.09.05.

  1. Incen4u

    Incen4u Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.05
    Zuletzt hier:
    7.09.05
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.09.05   #1
    Hallo Leute!

    Auf dem Gebiet Musik und Klangtechnik bin ich leider nicht so ganz bewandert! :-( Jedenfalls benötige ich diesen "DingDong" für ein paar Aufnahmen von mir, leider bekomme ich diesen Klang nicht ins saubere. Mit DeNoisern wird der Gong einfach nur dumpf und klingt dann noch schlimmer... Gibt es denn hier jemanden, der die Möglichkeit hat, mir einen möglichst ähnlichen oder sogar den gleichen Gong zu erstellen? Oder was für Möglichkeiten habe ich, um mir solche Klänge zu erstellen? Über nützliche Hilfe wäre ich wirklich sehr sehr Dankbar und hoffe auf zahlreiche Antworten!

    Hier der "DingDong" den ich suche/brauche: http://home.arcor.de/incentroman/DingDong.wav

    Viele Grüße aus DinDong Frankfurt ;)

    Ingo
     
  2. benemaster

    benemaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    8.09.12
    Beiträge:
    500
    Ort:
    im Musik-Schmidt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    124
    Erstellt: 05.09.05   #2
    Moinmoin!

    Die Dingdongs gibts zuhauf im Internet, unterliegen aber (meistens) dem Copyright.

    Mein Tipp:
    Guitar Pro 4 ! Damit kann man eigene Soundspuren aus wasweissichwievielen Instrumenten kreieren und anschließend als .wav exportieren.
    Ich hätte dir grad nen Dingdong gebastelt, hab aber wenig Zeit.

    Erstema: Än herzlisches wilkomme uffm Musiker-Board. Enndlisch mal nochn Frankfurder. :D

    Mfg Bene

    PS:
    Diesen Dong hätte ich noch anzubieten, lag irgendwo uff meiner Festplatte
     

    Anhänge:

  3. Incen4u

    Incen4u Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.05
    Zuletzt hier:
    7.09.05
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.09.05   #3
    Hallo Bene!

    Erstmal vielen Dank für deine Antwort! Habe das Programm mal zur Probe bei mir installiert, aber komme admit noch nicht so richtig klar :-( Dein DingDong, den du auf der Festplatte gefunden hast, ist schon nicht schlecht. Ich habe den nochmal mit dem original verglichen... beim Original scheinen es 2 Zweiklänge(??) zu sein, die nacheinander gespielt werden. Die Zweiklänge klingen aber irgendwie schief. Oder sind es gar 2 Dreiklänge?

    Wie gesagt... Musik ist wirklich nicht meine Welt (leider) :(

    Aus welschm Stadteil kimmste dann? :D

    Viele Grüße

    Ingo
     
  4. benemaster

    benemaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    8.09.12
    Beiträge:
    500
    Ort:
    im Musik-Schmidt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    124
    Erstellt: 07.09.05   #4
    Moinmoin,

    Musik machen d.h. komponieren ist auch nicht so meine Stärke, aber ich schau mal, ob ich bei gelegenheit dir einen Komponieren ( :D ) kann.
    Bin nur momentan ziemlich beschäftigt.

    Mfg Bene

    PS:
    Ich komm aus Niederrad.
     
Die Seite wird geladen...

mapping