Erster Saitenwechsel, welche Saiten?

von middy, 25.08.07.

  1. middy

    middy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.07
    Zuletzt hier:
    10.09.11
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 25.08.07   #1
    Hallo!

    Ich habe mich nun nach einem schönen halben Jahr mit meinem ersten Bass (Fender Squier Standart Jazz) entschlossen mir neue Saiten drauf zuziehen.
    Meine erste Frage, ist es überhaupt schon sinnvoll nach einem halben Jahr (min. 20min jeden Tag gespielt) neue Saiten sich zubesorgen?
    Die nächste Frage wäre welche Saiten, zuanfang hatte ich keine Ahnung was überhaupt in Frage käme, doch jetzt habe ich mich hier im Forum schon etwas eingelesen.
    Ein Freund empfielt mir Elixir Saiten, diese sind mir aber eigentlich etwas zuteuer (40€).
    Jetzt wollte ich mal eure Meinung wissen.

    Wenn ihr noch weitere Infos braucht, fragt!

    Gruß Mitja
     
  2. Easton

    Easton Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.06
    Zuletzt hier:
    22.07.13
    Beiträge:
    1.148
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    2.687
    Erstellt: 26.08.07   #2
    ob es schon notwendig ist musst du selbst wissen. wenn sie sich noch gut anfühlen, kannst du sie ruhig noch benutzen. meine ersten neuen saiten waren von career (ca.13€) aber empfehlen kann ich die nicht. nachdem diese sich scheiße angefühlt habe, bin ich auf Saiten von Ernie Ball umgestiegen, die wiederrum sehr gut sind.
    gute marken sind noch z.b. d'addario oder SIT und und und.

    ich denk, die wirklich richtigen saiten für eine hat man erst gefunden, wenn man schon ein paar mal wechseln musste und so verschiedene modelle ausprobieren konnte. aber bestimmt können dir da andere hier weiterhelfen.
     
  3. HellPaso

    HellPaso Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.06
    Zuletzt hier:
    6.11.12
    Beiträge:
    2.222
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    3.148
    Erstellt: 26.08.07   #3
    Ich kann dir auch Ernie Ball Saiten empfehlen. Benutz ich selber und sie sind echt toll. (vorallem die brillianzen kommen klar zur geltung).

    Nach 1 jahr sollte dein bass auf jeden fall neue saiten vertragen. Du wirst sehen wie anders es klingt :D

    ich war damals geschockt, als ich nach 1,5 jahren auf meinen Squier Bass neue Saiten aufgezogen habe...wenn du das einmal erlebst, wirst du nachher von selbst wissen, wann du neue saiten brauchst! :p
     
  4. Knup

    Knup Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.04
    Zuletzt hier:
    5.11.16
    Beiträge:
    2.947
    Ort:
    Kastellaun, im schicken hunsrück in rheinland pfal
    Zustimmungen:
    58
    Kekse:
    2.842
    Erstellt: 26.08.07   #4
    kann da bassadam nur zu stimmen .. beim ersten mal denk mal .. hmm "brauch ich neue saiten .. sind immer hin 20 euro" aber wenn du sie dann gewechstelst hast willst du am liebsten alle 2 wochen die saiten wechseln ;')
     
  5. mike porcaro jr.

    mike porcaro jr. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.06.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    468
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    89
    Kekse:
    2.100
    Erstellt: 26.08.07   #5
  6. middy

    middy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.07
    Zuletzt hier:
    10.09.11
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 26.08.07   #6
    Hallo!

    Also vom rein Äußeren würde ich sagen das die Saiten aufjedenfall runter müssen, sind schon leichte Rostflecken drauf. Vom Sound merke ich keine großen Unterschied, ist allerdings auch mein erster Bass und am Anfang werde ich wohl noch nicht so drauf geachtet haben.
    Der Sound der neuen Basssaiten sollte schön knurren, da ich in einer Rock-, Punkband spiele.
    Die Ernie Ball hören sich schonmal gut an, auch vom Preis.

    MfG
     
  7. HellPaso

    HellPaso Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.06
    Zuletzt hier:
    6.11.12
    Beiträge:
    2.222
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    3.148
    Erstellt: 26.08.07   #7
    also weiß jetzt nicht ob du drauf stehst aber hinten drauf auf den saiten steht drauf, welche bassisten diese saiten benutzen und da steht "Mark Hoppus" drauf...ist im grunde ein Punk-Bassist (wobei ich kein Blink182 fan bin :p )
    Von den Ernie Ball Saiten finde ich die Hybrid Slinky am besten (mit der 105er E-Saite, also die gelben.) also die hier: https://www.thomann.de/de/ernie_ball_eb2833.htm (sorry für den thomann link aber die gibts i-wie nich im musik service^^)

    P.S
    Wusste gar nicht, dass so viele hier im Forum Ernie Balls spielen :D
    Ich hab sie ausprobiert weil ich nen stingray habe und ich schauen wollte ob die zum bass passen (der selbe hersteller...) und danach hab ich sie nie mehr gewechselt (einmal hatte ich nur kurz D'addarios drauf...)
     
  8. Knup

    Knup Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.04
    Zuletzt hier:
    5.11.16
    Beiträge:
    2.947
    Ort:
    Kastellaun, im schicken hunsrück in rheinland pfal
    Zustimmungen:
    58
    Kekse:
    2.842
    Erstellt: 26.08.07   #8
    ich benutze auch normal die earny ball.. mal regular mal super ansonsten die dean markley skullbuster misfits setien mit 106 !! :D
     
  9. middy

    middy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.07
    Zuletzt hier:
    10.09.11
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 26.08.07   #9
    Greg K fänd ich besser :p

    Also im Grunde kann man ja mit allen Saiten Punk spielen, sehen ich das richtig?

    Sagt keiner was zu Elixir Saiten? Sind mir eigentlich zuteuer aber sollen doch auch recht gut sein oder?
    DR Saiten sollen auch klasse sein, hab ich von einem befreundeten Bassisten erfahren, der badet diese alle paar Monate in Spiritus, dann sollen sie wieder wie neu klingen. Ist da was dran?

    MfG & Danke für Eure Hilfe!
     
  10. HellPaso

    HellPaso Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.06
    Zuletzt hier:
    6.11.12
    Beiträge:
    2.222
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    3.148
    Erstellt: 26.08.07   #10
    elixir saiten halten doppelt so lang* etwa...und sind daher doppelt so teuer :D

    *(damit meine ich dass sie ihre brillianz so lange behalten)

    Aber mit guter pflege kannst du auch normale saiten lange gut klingend halten. Einfach nach dem spielen mit einem trockenen tuch sorgfältig abwischen!
     
  11. Easton

    Easton Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.06
    Zuletzt hier:
    22.07.13
    Beiträge:
    1.148
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    2.687
    Erstellt: 27.08.07   #11
    wenn. dann warscheinlich nur für kurze zeit und ob das auf dauer gut für die saiten ist, wag ich zu bezweifeln. nach ein paar monaten sollte man bei intensiver nutzng trotz pflege schon die saiten wechseln. aber das muss man selber wissen.

    zum beispiel unser schulbass, da sind die werksaiten immer noch drauf und das ding is bestimmt aus anfang der 90er. das hört und fühlt sich beschissen an.

    EDIT: was is eigentlich der unterschied bei ernie ball zwischen extra slinky, super slinky und hybrid slinky?
     
  12. HellPaso

    HellPaso Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.06
    Zuletzt hier:
    6.11.12
    Beiträge:
    2.222
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    3.148
    Erstellt: 27.08.07   #12
    der unterschied liegt in den saitenstärken (also dicke der E-saite zum beispiel ;) Super Slinky hat ne .100er E-Saite, Hybrid Slinky ne .105er)
     
  13. mike porcaro jr.

    mike porcaro jr. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.06.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    468
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    89
    Kekse:
    2.100
    Erstellt: 27.08.07   #13
    Nochmal zu den Elixir Saiten. Ja die sind schon ganz gut und ich glaube auch dass sie ihr versprechen halten, länger briliant zu bleiben. Allerdings muss man bei den Elixirs aufpassen mit was für einer Spieltechnik man spielt. Zum Beispiel bringt es nichts, wenn man Elixirs mit Plek spielt, da ein Plek die spezielle Beschichtung die Elixirs so haltmar macht, kaputt "rubbelt". Das heißt der Effekt ist gleich Null. Wer nur mit Finger spielt ist mit den Elixirs aber imho ich sehr gut beraten.

    lg,
    mpj
     
  14. middy

    middy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.07
    Zuletzt hier:
    10.09.11
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 27.08.07   #14
    Zum ausprobieren wären vllt mal ganz andere was oder? Da wären Nickel oder Nickel Stahl...
    Was haltet ihr davon?
     
  15. Easton

    Easton Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.06
    Zuletzt hier:
    22.07.13
    Beiträge:
    1.148
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    2.687
    Erstellt: 27.08.07   #15
  16. middy

    middy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.07
    Zuletzt hier:
    10.09.11
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 28.08.07   #16
    Sonst noch jemand? Sonst bestell ich die.
    Dein Link fuktioniert übrigens nicht ^^ aber ich weiß welche du meinst. Danke!
     
  17. HellPaso

    HellPaso Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.06
    Zuletzt hier:
    6.11.12
    Beiträge:
    2.222
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    3.148
    Erstellt: 28.08.07   #17
    bestell doch einfach die ernie balls, zieh sie auf und melde dich dann im forum und teile uns deine erfahrung mit. Und wenn sie kacke sind, dann dauerts eh nur wenige monate bis du neue draufziehst...
     
Die Seite wird geladen...

mapping