Erstes eigenes Equipment

von Emperor-Z, 23.09.05.

  1. Emperor-Z

    Emperor-Z Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.05
    Zuletzt hier:
    29.10.07
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Euerbach - Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.09.05   #1
    Hallo :)

    Nachdem wir vor kurzem unseren Proberaum halb gekündigt bekommen haben (das heißt Spielgenehmigung nur noch zu einer festen Zeit in der Woche) müssen wir uns jetzt eine eigene Anlage anschaffen, da der neue Raum eine solche nicht bereitsstellt und wir für anstehende Auftritte sowieso eine brauchen würden.

    Wir haben uns mit der Thematik noch niemals wirklich auseinander gesetzt und hoffen deshalb hier auf eine kompetente Beratung.
    Wir bestehen aus 5 Mann: Drums, 2x Gitte, Bass, Gesang/E-Piano
    Unsere Vorstellungen lägen so, dass wir mit der Anlage kraftvoll auch auf im Freien gelegenen Plätzen spielen können und kleinere Clubs/Bars problemlos beschallen können. Wir haben allerdings keine Vorstellung davon welche Marken dafür empfehlenswert wären, bzw. wie viel Watt, etc man dafür bräuchte.
    Preislich gingen maximal 2000€ - optimal wären 1000-2000€.. (also nur für Boxen und Endstufen - Mischpult, Mics und Co sind vom Preis ausgenommen)

    Natürlich weis ich dass man für das Geld keine Nobelanlagen bekommt - aber ich habe zb dieses Set hier gefunden:

    https://www.thomann.de/artikel-181329.html

    Was meint ihr dazu? - bzw welche Alternativen gäbe es?

    Vielen Dank schonmal im Vorraus
    Gruß
     
  2. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.774
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.723
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 23.09.05   #2
    ohne die Anlage gehört zu haben - nur rein an den technischen Daten orientiert:
    die "Bässchen" haben 300 Watt - was möchtet ihr damit stemmen?

    Clubs und Bars u.U. schon
    im Freien: vergiss es
     
  3. Emperor-Z

    Emperor-Z Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.05
    Zuletzt hier:
    29.10.07
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Euerbach - Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.09.05   #3
    Okay, dann wäre das ja schonmal abgehakt :great:

    Aber was dann :confused:
     
  4. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.774
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.723
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 23.09.05   #4
    meine Aussage mit den "Bässchen" möchte ich vielleicht insofern revidieren, dass die Aussage "Watt" nicht entscheidend ist für den Wirkungsgrad einer PA-Anlage.
    Möglicherweise tu ich dem thomann-Angebot unrecht, da ich die Komponenten wirklich noch nicht gehört habe.
    Du wohnst doch in Bayern - wenns nicht allzuweit von Bamberg entfernt ist, dann fahr hin und hör dir wenigstens ein paar Anlagen an. Die Auswahl dort ist riesengroß.
    Wenn ihr euch in Richtung 2000 Euro bewegen könntet, dann wäre u.U. sogar eine 2fach aktiv getrennte PA-Anlage drin.
    D.h.: zwei Subwoofer mit Endstufe, eine aktive Weiche und 2 Tops (z.B. die Yamaha SM-Serie) mit separater Endstufe (z.B. LD oder DAP Palladium). Diese Anlagen klingen tendenziell sehr viel sauberer und haben einen wesentlich höheren Wirkungsgrad als passiv getrennte Anlagen mit nur einer Endstufe.
    Wobei es hier natürlich auch recht brauchbares gibt, keine Frage. Aber das würd ich dann gerne immer vor Ort anhören.
     
  5. Emperor-Z

    Emperor-Z Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.05
    Zuletzt hier:
    29.10.07
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Euerbach - Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.09.05   #5
    Danke schonmal für deine Tipps..

    Der eigentliche Grund warum ich hier frage ist sogar weil wir eben morgen zum Thomann fahren wollen, der hier wirklich ganz in der Nähe liegt (max. 1 std. Fahrt). Das Problem bei jemandem der sich mit der Materie fast gar nicht auskennt ist eben, dass man dann vor einer riesen Auswahl steht und das aufgeschwatzt bekommt was die grad mal verkaufen wollen... Ich weis dass das auch bei Thomann zumindest teilweise so ist, da ich mich mit Drums nun wirklich sehr gut auskenne - und was die mir da neulich für Geschichten erzählt haben :screwy:
     
  6. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.774
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.723
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 23.09.05   #6
    ist doch prima
    wenn ihr dort seid, dann hört euch durch. Eine "amtliche Referenzanlage" auf jeden Fall anhören - eine 2fach aktiv getrennte PA mit 18er Subwoofer und z.B. 12/2er Tops. Ich würd mal sagen so in der Preiskategorie 4000 Euro.*
    Auf jeden Fall auch eine "billige" passive anhören. Und dann könnt ihr euch euren Soundvorstellungen und eurem Budget annähern.
    Der Showroom bei thomann ist zudem auch so groß, dass ihr das in einigem Abstand anhören könnt. Auch mal oben rum in die Galerie laufen.
    Da kriegt ihr dann ziemlich schnell einen Eindruck.

    Viel Spaß dabei...


    * edit: sowas vielleicht
    https://www.thomann.de/jbl_mp2_pasystem_prodinfo.html

    https://www.thomann.de/artikel-164367.html
    falls diese beiden da sind, könnt ihr auch mal prima hören, wie sich ein 2x15er Sub im Vergleich zu einem 18er verhält. Das ist nämlich auch noch so eine Geschichte.....

    diese Anlagen jetzt bei der Hörprobe nicht überbewerten - ihr werdet sicher auch günstigers finden und sagen: "Das is ja gar nicht sooo schlecht"
    Bei euch liegt das Hauptaugenmerk ja auf kleinen Gigs und da ist auch nicht ein Riesen-Schalldruck gefragt (Freiluft jetzt natürlich mal ausgenommen)
     
  7. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.774
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.723
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 23.09.05   #7
    Falls Aschaffenburg näher wäre, dann könntet ihr ja auch bei unseren Board-Betreibern vorbeigucken
    http://www.musik-service.de/
     
  8. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.669
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    336
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 23.09.05   #8
    Diese Zusammenstellung würde ich persönlich keinesfalls als Referenz werten, zumindest der Amp für den Bassbereich geht fast sang- und klanglos unter.
    Sorry, aber ich habe meine Crowns XLS nur noch für's Monitoring im Einsatz, für Subs gibt es für weniger Geld deutlich besseres.
    Ich empfinde diese beiden Angebote von Thomann als "etwas unglücklich" ;)
     
  9. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 23.09.05   #9
    das sind nun mal die pakete, die die Fa Harmann anbietet. Habe selbst beide gehört. Sowohl mit den kleinen unterdimensionierten crown amps, wie auch mit 2 leistungsstärkeren amps.
    --->Ein unterschied wie tag und nacht!!!


    Die boxen an sich klingen sehr gut und machen mächtig radau.
    Obs jetzt die 200'er oder 400'er sein sollen ist geschmackfrage.
    ich würde zu den 400'ern tendieren
     
  10. Emperor-Z

    Emperor-Z Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.05
    Zuletzt hier:
    29.10.07
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Euerbach - Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.09.05   #10
  11. Harz-Kamel

    Harz-Kamel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.05
    Zuletzt hier:
    17.02.15
    Beiträge:
    214
    Ort:
    Bünde
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    86
    Erstellt: 24.09.05   #11
    Das kann doch nichts werden. 4 18" Subs und 2 15" Tops für 1300€. Viel Spaß mit der Anlage.

    Edit: Merke grad das ist ja ein Set aus Dap AX15 und AX 18B. Na ja so toll ist das nicht. Außerdem ist der 18" Subwoofer riesig groß. Hast du Lust so nen großen Klopper durch die Gegend zu schleppen? Für Gesang sind 15" Tops auch nicht grad geeignet.

    Wie wärs mit der Standardempfehlung hier: Yamaha Boxen
     
Die Seite wird geladen...

mapping