Erstversuch

von bioforge, 04.09.04.

  1. bioforge

    bioforge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.04
    Zuletzt hier:
    22.11.12
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.09.04   #1
    Hallo Leute,

    mein erster Post und so viele Fragen. Ich habe beschlossen mit rund 36 das Schlagzeugspielen zu lernen. Ich habe mir ein Pearl ELX geholt und habe jetzt noch einige Fragen zur Hardware.

    Ich möchte gerne die Hihat gegen eine Pearl H2000 Eliminator austauschen, ebenso die Fußmaschine gegen eine Dofu Pearl 2002(B/C) Eliminator, oder eine Iron Cobra.

    Da ich keine Möglichkeit habe die Teile irgendwo anzutesten, brauche ich ein wenig Hilfe von euch z.B. Kette oder Gurt ?

    Eine Frage zu den Becken habe ich auch noch. Ich habe einen Sabian B8 Beckensatz. Bin auch damit soweit zufrieden, meine aber das sich die Hihat Becken sch...e anhören. Habt ihr da auch Vorschläge.

    Vielen Dank im voraus
     
  2. Metal Drummer

    Metal Drummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.04
    Zuletzt hier:
    17.09.04
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.09.04   #2
    Hallo
    Ich müsste zuerst mal den musikstil wissen, bevor ich zu den hihat becken was sagen kann. Bei der Dofu würde ich Kette nehmen. Die Iron Cobra ist ein bisschen billiger und bestimmt auch nicht schlechter als die Pearl Dofu, also ich würde die Iron Cobra nehmen.
     
  3. bambula

    bambula Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.04
    Zuletzt hier:
    6.01.10
    Beiträge:
    950
    Ort:
    RuhrgeBEAT !!!
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    408
    Erstellt: 04.09.04   #3
    wieso musst du den musikstil wissen, wenn er findet das sein hat-klang nicht seinen vorstellungen gerecht wird ?
    es wäre nur bedinglich den musikstil zu erfahren, wenn er den klang als unpassend befindet.

    zur hat-frage:
    es könnte vielleicht sein, das du die hi-hat nicht fest genug angebracht hast, somit würde das obere hi-hat becken sich freier bewegen und einen lauteren, "unsauberen" klang erzeugen.
    wenn du die hat nun doch gut befestigt hast, dann mag deine unzufriedenheit wohl viellicht an dem unausreichdem klang liegen.
    eine andere möglichkeit liegt mir momentan nicht im sinn.
     
  4. C~H

    C~H Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    11.06.11
    Beiträge:
    817
    Ort:
    Deutschland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    61
    Erstellt: 04.09.04   #4
    Bevor du dich bei anderen Leuten als Kaufberater für Becken zur Verfügung stellst, solltest du dich wohl besser erstmal selbst mit dem Krempel auskennen, findest du nicht?

    Nichts für ungut!
     
  5. Metal Drummer

    Metal Drummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.04
    Zuletzt hier:
    17.09.04
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.09.04   #5
    ja ja ist ja schon gut ich sag ja schon nichts mehr.Falls er Metal spielt, hätte ich ihm hald die Z Customs von Zildjian empfohlen weil ich die selbst heute gespielt hab.
     
  6. downwards

    downwards Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.03
    Zuletzt hier:
    14.07.06
    Beiträge:
    251
    Ort:
    nahe Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 05.09.04   #6
    @bioforge
    wie Anubis schon sagte, versuch mal ein wenig an der hihat die Festigkeit vom Top zu verändern. Wenn es dann noch immer nicht deinen Wünschen entspricht, versuch einfach mal das Bottom als Top und das Top als Bottom zu benutzen. Es soll ja Drummer geben die so ihren Optimalen Sound gefunden haben.

    @Metal Drummer

    Ich glaube nicht das jemand ein z-custom zwischen Einsteigerbecken hängt, es sein denn er will in kürze diese auch ersetzen. Da er aber mit den B8 zur Zeit zufrieden ist, ist dieser Tipp wohl eher daneben. ;)
     
  7. Metal Drummer

    Metal Drummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.04
    Zuletzt hier:
    17.09.04
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.09.04   #7
    tja in diesem fall würde ich dann eben die Mcs Hi Hatbecken von Meinl empfehlen.
     
  8. scarface

    scarface Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.04
    Zuletzt hier:
    23.07.06
    Beiträge:
    423
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 05.09.04   #8
    @metal-drummer: du müllst das beckenforum pausenlos mit deinen beckenfragen zu und jetzt empfiehlst du hier mal einfach so aufs geratewohl drauf los... irgendwie schizophren, denkst du nicht?
    überlass das doch denen, die ahnung davon haben (zu denen ich mich NICHT dazuzähle), um fehlkäufe vorzubeugen...

    ciao
    till
     
  9. Metal Drummer

    Metal Drummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.04
    Zuletzt hier:
    17.09.04
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.09.04   #9
    ja ok tut mir leid ok?
     
  10. bioforge

    bioforge Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.04
    Zuletzt hier:
    22.11.12
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.09.04   #10
    Hallo nochmal,

    es ist tatsächlich so. Nachdem ich die Becken getauscht habe. klingen sie (subjektiv für meine Ohren) besser. Ich habe auch das obere Becken noch etwas fester geschraubt und Voila.

    DANKE SCHON

    Greets :great:
     
  11. ruficus

    ruficus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.03
    Zuletzt hier:
    29.06.06
    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    81
    Erstellt: 07.09.04   #11
    Aber halt nicht zu fest schrauben, da sonst der Sound verschluckt wird.
     
mapping