erträgliche akustik auf gut 20m²

von EDE-WOLF, 23.07.08.

  1. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 23.07.08   #1
    hi,


    ich möchte gern unseren proberaum runderneuern


    das ding ist ca. 4x5.50 lang und momentan extrem low-midlastig gerade was nachhallzeiten angeht. der basssound ist entsprechend beschissen und es klingt alles muffig....

    ich werde alles rausreißen und bei 0,00 anfangen. alles blanke wände....

    ich möchte durchaus plattenabsorber/resonatoren diffusoren einsetzen, also mir schon mühegeben...

    hat wer im besonderen tipps zum thema "messen"?

    ich weiß so aus dem stehgreif kann man nicht mehr sagen als:

    Stehende wellen bei X,Y, und Z hertz bedingt durch die raumgröße.. die kann ich evtl ja wegziehen
    aber wie gehe ich weiter vor?
     
  2. konni1603

    konni1603 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.02.08
    Zuletzt hier:
    8.02.09
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.07.08   #2
    hi ede
    hab mich auch mit dem thema vor kurzem befastt.

    zum thema messen. Es gibt spezielle rechner im internet mit denen du deine raum "akustisch-vermessen" kannst. Diese gelten aber als sehr ungenau.

    wenn du wirklich von 0 anfangen willst wird das aufjeden etwas teurer.

    erstmal must du den raum wohl dämmen. Das geht am besten mit steinwolle oder hanfplatten.

    danach kommt die kür....

    wieviel willst du letztendlich ausgeben??(ich schätze mal, dass wir nicht im eierkarton bereich sind, daq die dinger eh nix außer nem üblen geruch bringen)

    am billigsten ist es wohl alles mit billigem noppenschaumstoff vollzuklatschen. Dadurch wird der raum aber wahrscheinlich sehr dumpf klingen.

    Hier kann man jetzt viel geld für Bass traps ausgeben..
    AM besten 7 cm noppenschaumstoff von ebay. Nicht alles zu tapezieren sonder gewisse flächen freilassen....

    sry ist jetzt alles bisschen kurz gehalten und nicht ausformuliert hab aber grad eigl keine zeit.

    wietere fragen versuch ich gerne später zu beantworten.

    hoffe ich konnte nen bissel helfen

    mfg konni
     
  3. EDE-WOLF

    EDE-WOLF Threadersteller HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 24.07.08   #3
    man kann n paar kleinigkeiten mit ease simulieren... das stimmt


    dämmen brauch ich den raum überhaupt nicht!


    Es geht mir um reine bedämpfung


    noppenschaum hilft nicht bei nachhallzeiten in den low-mids und bässen....


    es geht nicht darum dass jeman sagt: stell da diesen absorber hin, mach da einen diffusor hin...

    sondern darum wie ich vorgehe wenn ich in dem raum stehe... messmikro ist im übrigen vorhanden :D
     
  4. kb1

    kb1 HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    14.02.08
    Zuletzt hier:
    10.10.08
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.636
    Erstellt: 24.07.08   #4
    Nachdem ich auch kein Akustik-Spezialist bin, würde ich mich zB an mbakustik.de wenden (einfach unverbindliche Mail hinschreiben). Kompetente Beratung gibt's dort auch "aus der Ferne", wenn die zur Verfügung gestellten Infos stimmen und kostet nicht viel.
    (Bekannter hat sich via Email beraten lassen und war sehr zufrieden, nachdem er sich zuvor nach eigenen Ermessen den Proberaum akustisch ruiniert hatte :D ).
     
  5. deschek

    deschek HCA PA & Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    11.01.08
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.058
    Ort:
    Basel
    Zustimmungen:
    182
    Kekse:
    19.784
    Erstellt: 24.07.08   #5
    Hi, Ede,

    was möchtest du als Messprogramm verwenden?
    Empfehlen kann ich dir ARTA, das bietet eigentlich alles, was du zum Messen brauchst, in der freien Version kannst du zwar nicht vernünftig speichern, kannst dir aber entsprechend mit Screen-Shots behelfen, das würde für deine Einraumgeschichte schon reichen - und die Kaufversion ist ja auch nicht wirklich teuer.

    Wichtig ist erstmal tatsächlich eine grobe Simulation oder Berechnung mit den gängigen Formeln und anschliessend Hallmessungen im möglichst leeren Raum - dazu brauchst du idealerweise eine rundstrahlende Tonquelle (Dodo), kannst dir aber auch mit ein paar kleinen Breitbändern plus Sub behelfen (z.b. so ein dämliches Mini-Surroundsystem). allerdings solltest du vorher den Freiluftfrequenzgang des Systems messen (auch mit Arta) und entsprechend kompensieren. Die Messung solltest du dann an verschiedenen Anregungs- und Mess-Punkten im Raum wiederholen. Diese Messergebnisse werden gemittelt, dann erhält man ein gut auswertbares Gesamtbild. ...

    Hat man die Bestandsaufnahme, kann man über die geegnete Lösung nachdenken... ;)
    Und jede Massnahme muß messtechnisch überprüft werden.

    Ciao, Deschek
     
  6. EDE-WOLF

    EDE-WOLF Threadersteller HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 27.07.08   #6
    danke... hab leider keine dodos, meinste es reichen 4 boxen mit rücken aneinander?
     
  7. deschek

    deschek HCA PA & Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    11.01.08
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.058
    Ort:
    Basel
    Zustimmungen:
    182
    Kekse:
    19.784
    Erstellt: 27.07.08   #7
    Hi, Ede,

    besser als nix...;)
    Aber ich würde eher 3 im Dreieck aneinanderstellen und die vierte obendrauf legen. Wenn du es besonders genau haben willst, kannst du vielleicht jeden Messpunkt zweimal messen mit um 60° gedrehten Behelfsdodo, halte ich aber für die angedachte Anwendung nicht für unbedingt notwendig.

    Ciao, Deschek
     
  8. EDE-WOLF

    EDE-WOLF Threadersteller HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 27.07.08   #8
    ook werde das mal versuchen
     
  9. EDE-WOLF

    EDE-WOLF Threadersteller HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 27.07.08   #9
    sollte das alles nix werden werd ich den raum auch untenrum einfach tot machen....
     
Die Seite wird geladen...

mapping