es geht um eine seltsame Epiphone Kopfplatte

von Axl, 16.04.05.

  1. Axl

    Axl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    25.09.09
    Beiträge:
    824
    Ort:
    Bäch
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    113
    Erstellt: 16.04.05   #1
    Geiler titel, gell? :D

    Egal, habe ich nur den Mods zuliebe gemacht.

    Auf alle Fälle stehe ich vor einem Rätsel, und zwar folgendes.
    Ich habe hier eine Epi Les Paul Custom, die sich sehr gut spielen lässt und dazu noch gut klingt.
    Jedoch macht mich die Kopfplatte etwas stutzig, siehe Bild.
    Ihr seht ja selber was ich meine.

    Weiss Jemand was darüber? Wieso ist die so? :confused:
     

    Anhänge:

  2. Der Konrad

    Der Konrad Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.03
    Zuletzt hier:
    23.04.10
    Beiträge:
    2.533
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    933
    Erstellt: 16.04.05   #2
    Was is daran nciht normal? :confused:
     
  3. Schwedenshredder

    Schwedenshredder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.04
    Zuletzt hier:
    1.08.14
    Beiträge:
    1.273
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.013
    Erstellt: 16.04.05   #3
    Vielleicht ist es eine ältere Gitarre,wobei ich eher glaube,dass es sich vielleicht um eine Special edition handelt.Was auch sein könnte:es handelt sich um eine alte Japan-Paula(gibt da ein paar alte,gute Kopien mit der GibsonKopfplatte)bei der man nachträglich den Namen hat ändern lassen,Gitarrenbauer können sowas teilweise.Aber warum nicht gleich Gibson:confused:
     
  4. Axl

    Axl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    25.09.09
    Beiträge:
    824
    Ort:
    Bäch
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    113
    Erstellt: 16.04.05   #4
    Deine Antwort sagt mir schonmal, dass du mir nicht helfen kannst. :D

    Die Form, Junge, die Form!
     
  5. Big-Show

    Big-Show Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.04
    Zuletzt hier:
    12.02.06
    Beiträge:
    789
    Ort:
    Caff in der Nähe von Regensburg ( BAYERN )
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    657
    Erstellt: 16.04.05   #5
    das möchte ich auch wissen. mir fällt jetzt da nix auf
     
  6. Hendrik

    Hendrik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.04
    Zuletzt hier:
    20.02.13
    Beiträge:
    168
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.04.05   #6
    Die "Epiphone" Kopfplatten sind mehr rund und dieser sieht genau so aus wie eine original Gibson Kopfplatte bloß das Epiphone und nicht Gibson draufsteht. wo haste die denn gekauft eBay oder Laden und wann ? gibt doch noch mal ein paar Technische daten und mach nochmal ein Foto von der ganzen Gitarre.
     
  7. Libertines

    Libertines Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.04
    Zuletzt hier:
    17.09.10
    Beiträge:
    1.731
    Ort:
    Halle, Sachsen-Anstalt
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    732
    Erstellt: 16.04.05   #7
    so, muss ich mal wieder ran! ;)

    also,
    das ist auf jeden fall eine epiphone les paul custom!

    Hier siehst du sie nochmal von jmd. anderen!

    ...scheint ein älteres japanisches Modell zu sein, bin mir da jedoch nicht so sicher!
     
  8. Axl

    Axl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    25.09.09
    Beiträge:
    824
    Ort:
    Bäch
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    113
    Erstellt: 16.04.05   #8
    Genau so sieht sie aus! wenigstens ein Teilerfolg. Aber er scheint das gleiche Problem zu haben wie ich, dass er nichts über die gitarre weiss.
     
  9. Libertines

    Libertines Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.04
    Zuletzt hier:
    17.09.10
    Beiträge:
    1.731
    Ort:
    Halle, Sachsen-Anstalt
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    732
    Erstellt: 16.04.05   #9
    :cool:

    einfach mal rumsuchen oder gib mal die seriennummer von der epi, vllt. lässt sich dadurch was rausfinden...
     
  10. Axl

    Axl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    25.09.09
    Beiträge:
    824
    Ort:
    Bäch
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    113
    Erstellt: 16.04.05   #10
    9042459
     
  11. Libertines

    Libertines Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.04
    Zuletzt hier:
    17.09.10
    Beiträge:
    1.731
    Ort:
    Halle, Sachsen-Anstalt
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    732
    Erstellt: 16.04.05   #11
    stehn da keine buchstaben davor!? :confused:
     
  12. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 16.04.05   #12
    Edge of topic:

    Es gab auch mal eine handvoll USA(non Elitist)-Epiphones, die Gibson-style Kopfplatten hatten. Wenn ich mich nicht irre, sogar exakt, nicht nur so fast, wie die obige.
     
  13. Libertines

    Libertines Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.04
    Zuletzt hier:
    17.09.10
    Beiträge:
    1.731
    Ort:
    Halle, Sachsen-Anstalt
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    732
    Erstellt: 16.04.05   #13
    mmhh... denkst du das die gitarren für 400 DM (!) weggingen?

    glaub ich eher nicht, oder..!?
     
  14. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 16.04.05   #14
    Ich meinte ja nur edge of topic :)
     
  15. Axl

    Axl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    25.09.09
    Beiträge:
    824
    Ort:
    Bäch
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    113
    Erstellt: 16.04.05   #15
    eben nicht, das ist ja das geniale... :rolleyes:
     
  16. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 16.04.05   #16
  17. Axl

    Axl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    25.09.09
    Beiträge:
    824
    Ort:
    Bäch
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    113
    Erstellt: 16.04.05   #17
    Nee, das ist ne andere Form, das ist Orginal Gibson Form. ;)
     
  18. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    7.147
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    264
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 16.04.05   #18
    Nein kann nicht sein das ist nur fast eine Gibson Kopfplatte, das "Open-Book" ist zu schmal. Eine Japanische ist es auch nicht dafür stimmt zum einen die Kopfplatte nicht (die wäre wie Gibson) und die Trussrod Glocke wäre mit nur 2 schrauben befestigt.
    Sieht man z.B. hier
    [​IMG]

    Mach mal ein Foto von der ganzen klampfe...

    MfG

    P.S.: Original Gibson Form ist es nicht was deine Klampfe hat, zumindest sieht's auf den Fotos nicht so aus ...
     
  19. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 16.04.05   #19
    Ich meinte doch nur, es gäbe da noch diese US-Varianten mit Gibson-Headstock, NICHT wie die obige, die nur FAST hinkommt. :)
     
  20. wilbour-cobb

    wilbour-cobb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.05
    Zuletzt hier:
    23.10.15
    Beiträge:
    3.153
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    330
    Kekse:
    29.115
    Erstellt: 17.04.05   #20
    ja, die ganze gitarre wäre hilfreich.

    es gab anfang der 90er eine ganze reihe epiphones mit geschraubtem hals und etwas anderer kopfplatte, davon gabs bestimmt auch ne les paul. epiphone hat ja erst so ende der 80er angefangen keine eigenen modelle mehr zu bauen, sondern nachzubasteln was konzernvadder gibson so im programm hat. davor hat das die firma orville übernommen, die dann auch epiphone hies,aber nur für kurze zeit. aus dieser kurzen phase stammen auch die epiphones mit gibson-identischer kopfplatte.

    ich meine, deine müsste aus den frühen 90ern stammen und vom holz, von der verarbeitung und vorallendingen wegen des geschraubten halses nich so der knüller sein. is der hals natürlich geleimt bin ich total auf dem holzweg und weiss auch nich weiter. oder deine war die damalige topversion.
     
Die Seite wird geladen...

mapping