Eskalation im Nahen Osten?

von Fingers Freddy, 13.07.06.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Fingers Freddy

    Fingers Freddy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.05
    Zuletzt hier:
    9.01.16
    Beiträge:
    739
    Ort:
    Dachau, Bayern
    Zustimmungen:
    84
    Kekse:
    5.234
    Erstellt: 13.07.06   #1
    Hi,

    ihr werdet es sicher schon in den Nachrichten gehört haben, wenn nicht, hier noch mal zum Nachlesen:

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,426434,00.html

    Was ist von den neuesten Entwicklungen zu halten? Entbrennt nun ein "großer" Krieg im Nahen Osten? Wie werden sich Iran, Syrien und die USA verhalten? Oder ist das ganze doch nur ein Resultat der allgemeinen Anspannung in der Region und wird relativ schnell wieder ein Ende finden?

    Fragen, die ich momentan selbst nicht beantworten kann, deshalb kein Statement von mir an dieser Stelle. Bin jedoch gespannt auf eure Meinungen. Ich weiß nur, dass ich die Sache für brandgefährlich halte.

    Gruß Michi

    Edit:

    Au weia, das ist ja noch schärfer als ich dachte:

    Israel wird mal wieder auf eine harte Bewährungsprobe gestellt.
     
  2. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 13.07.06   #2
    Kaum. ABC-Macht und unangreifbar. Selbst mit konventionellen Waffen noch einer der stärksten Staaten. Die kleinen Plänkeleien sind Nadelstiche, die dem Ego schaden, aber keine Gefahr. Da sind mehr Israelis durch "normale" Kriminalität gefährdet als durch paar Mülleimerraketen und dergleichen.

    Passieren wird kaum viel. Die Israelis haben 20 Jahre Libanon, ein einzigs selbstverschuldetes Fiasko, das den Staat innerlich fast zerspalten hätte, noch nicht vergessen. Glaube nicht, dass die nochmal sowas wie 78 oder 82ff riskieren. Dann fällt das Land auseinander...

    Wenn, dann gibts die übliche Nötigung: Bomben auf Lager, Bomben auf zivile Einrichtungen, E-Werk, Brücken, Krankenhäuser, fertig. Vielleicht eine Grenzverbreiterung, Sicherheitsstreifen.

    Die Rechtsradikalen im Land sind beruhigt, man zeigt starke Hand, nächster Punkt der Tagesordnung. Olmert muss natürlich mit dem Säbel rasseln, weil der kein hoher Militär ist (ein Fast-Novum in Israel, wo sonst nur hochrangige Militärs und Geheimdienstler Premier waren) und somit wenig Vertrauen in Sicherheitsfragen geniesst. Und auf der anderen Seite schwimmen Iran und Syrien im Fahrwasser, weil das von innenpolitischer Misere ablenkt. Obwohl man sich de facto schon lange mit dem status quo im nahen Osten arrangiert hat.


    Um zwei Soldaten, die auf syrischem Gebiet das Pech hatten, geschnappt zu werden, gehts da wirklich nicht.
     
  3. kittenskinner

    kittenskinner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.06
    Zuletzt hier:
    29.01.15
    Beiträge:
    596
    Ort:
    Kölle am Rhing
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    241
    Erstellt: 13.07.06   #3
    Israel beweist mal wieder, dass es Teil des Problems und nicht Teil der Lösung ist. Ähnliche Taktiken wie Israel im Libanon haben übrigens unsere Vorfahren im Partisanenkrieg während des zweiten Weltkriegs angewendet. Nur die sind dafür (zurecht, nicht, dass hier Misverständnisse aufkommen) als Kriegsverbrecher verurteilt worden!
     
  4. Errraddicator

    Errraddicator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    1.828
    Zustimmungen:
    1.414
    Kekse:
    15.363
  5. madeye

    madeye Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.618
    Ort:
    Hagen (NRW)
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.366
    Erstellt: 13.07.06   #5
    ich finde es echt traurig, dass israel machen kann, was es will und andere staaten z.b nur wegen verbaler entgleisungen aufs schärfste kritisiert werden.
    siehe die ganzen un-resolutionen gegen israel (,die lediglich eine kritik enthalten, also eigentlich nichts superernstes darstellen), die von den usa geblockt werden. es sollen bis jetzt 30 bis 40 gewesen sein.

    diese armselige doppelmoral der westlichen welt ist das eigentliche problem, das die menschheit hat.


    beispiel:

    nordkorea macht raketentests, alle schreien "ihr schweine!".

    indien tut das gleiche, keiner mekert, weil indien und amerika unter einer decke stecken.

    aber zum glück haben die amerikaner herausgefunden, wer auf der welt gut und böse ist. da brauchen wir uns ja keine gedanken mehr drum zu machen.
     
  6. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 13.07.06   #6
    Ziemlich kontraproduktiv. Man manövriert sich damit nur selbst ins Abseits, kriegt Kritik, der Erfolg ist gleich 0. Die Vorstellung, dadurch zwei Soldaten zu finden, ist idiotisch.

    Die Vorstellung, durch Nötigung das Ziel zu erreichen, auch, grade weil es im Libanon keine starke Zentralmacht gibt. Sowas wie ne Armee existiert auch nicht (ne bessere Polizeitruppe mit paar tausend Mann), folglich gibt es gar keinen Adressaten dieser Nötigung.

    Trotzdem haut man rein und macht die Infrastruktur kaputt, damit man eben irgendwas macht.

    Offenbart wunderbar die politische Schwäche. V.a. wenn man bedenkt, dass es im Vergleich mit Hamas und Dschihad durch die Hizbollah in den letzten 20 Jahren kaum zivile Opfer unter den Israelis gab, desweiteren konzentrierte sich das Einsatzgebiet fast ausschliesslich auf libanesisches Terrirtorium. Also eigentlich ein viel geringeres Problem als die Organisationen, die in den besetzten Gebieten und Israel operieren.



    Einen richtigen Krieg wie 56, 67, 73, 82.....wirds aber kaum geben. Keine Seite hat daran ein Interesse. Und keine hat was zu gewinnen. Wie immer leiden allerdings die Unschuldigen. Junge israelische Soldaten werden verheizt, Zivilisten hocken im Bombenhagel.

    Bomben auf den Flughafen sind allerdings fast schon tragikomisch. Ausgerechnet diesen Hort der westlichen Laster mit der Welt besten Zigarren- und Alkoholläden :D
     
  7. monsterschaf

    monsterschaf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.05
    Zuletzt hier:
    30.09.11
    Beiträge:
    691
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.366
    Erstellt: 13.07.06   #7

    Mit nem Präsidenten, der gegen jeden Sonderschüler haushoch bei Trivial Pursuit verliert? :eek:

    Na das nenn ich mal optimistisch...
     
  8. AX2Andi

    AX2Andi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.04
    Zuletzt hier:
    26.07.12
    Beiträge:
    897
    Ort:
    Radolfzell
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    628
    Erstellt: 13.07.06   #8
    Seh ich genauso....

    Ich glaube, dass viele Israels militärische Möglichkeiten unterschätzen.... Es ist nicht so, dass Israel militärisch von irgendwem abhängigi ist... Die können auch ohne die USA.... Schaut mal bei http://www.imi-israel.com vorbei..... Israel baut so ziemlich alles von der Faustfeuerwaffe bis zum Kampfpanzer selbst.... Und das Equipment ist wirklich gut.... Das ist nicht zu vergleichen mit dem Müll den z.B. die Iraker zur Verfügung hatten..... Da haben son paar verarmte Rebellen nicht die geringste Chance... Klar zeigt sich Israel gerade jetzt bei der Entführung ziemlich aggressiv, aber ansich können die über solche Dinge lachen.... Der Gegner ist für die nicht mehr als ein nervtötender Haufen Insekten... total chancenlos...
     
  9. bimbimfranzi.xx

    bimbimfranzi.xx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.05
    Zuletzt hier:
    20.12.12
    Beiträge:
    878
    Ort:
    nirgends
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    1.174
    Erstellt: 13.07.06   #9
    wie schon heute einer im Radio gesagt hat:
    Warum greift Israel nicht die an, die die Soldaten entführt haben statt diverser Flughäfen?

    mhmmm.......
     
  10. Errraddicator

    Errraddicator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    1.828
    Zustimmungen:
    1.414
    Kekse:
    15.363
    Erstellt: 13.07.06   #10
    Weil die nich so leicht zu finden sind.
    Und irgendwer muss ja dran glauben, also...
     
  11. Zakk Wylde 369

    Zakk Wylde 369 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    31.12.15
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.440
    Erstellt: 13.07.06   #11
    Boah langsam fasziniert mich die Israelische Armee,was die Jungs drauf haben, können nicht viele!
    Einfach mal so in den Libanon einmaschiert!:great: Als wäre es einen Schritt vor die Haustür!:)
    Die I.M.I ist auch überigens der Hersteller von der Desert Eagle!
     
  12. Errraddicator

    Errraddicator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    1.828
    Zustimmungen:
    1.414
    Kekse:
    15.363
    Erstellt: 13.07.06   #12
    Technisch usw. sind die Jungs eh ganz weit vorne.

    Nur die Frage is ja: Machts das besser?
     
  13. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 13.07.06   #13
    Was daran ne Leistung sein soll.........das ist, wie wenn die Nato in Liechtenstein einmarschieren würde. ;)

    Militärisch echt keine Leistung, mit der 5stärksten Armee der Welt in ein Land einzumarschieren, das de facto keine Armee hat und wo die israelische Luftwaffe sowieso schon immer munter drüber rumfliegt.


    ...aber wenn sie nicht aufpassen, fallen sie wieder genauso peinlich auf die Nase wie 1982....da nützen ihnen ihr Hightechzeug und die Rayban-Brillen gar nix
     
  14. kittenskinner

    kittenskinner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.06
    Zuletzt hier:
    29.01.15
    Beiträge:
    596
    Ort:
    Kölle am Rhing
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    241
    Erstellt: 13.07.06   #14
    Es ist ein Schritt vor die Haustür! Schau dir mal die Geschichte des Libanon an. Die bestimmen ihre Geschicke erst seit 1-2 Jahren wieder selbst!
     
  15. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 13.07.06   #15
    Die luftwaffe sähe aber ziemlich alt aus. Die Kfirs alleine sind echt nicht viel Wert.

    67 die Mirages, 73 die Phantoms, 82 die F15, heute die F16......ohne die lief nix. Dasselbe gilt für den guten alten US-Abrams Panzer.

    Ausserdem kommt das wichtigste aus den USA: das Geld für all das Spielzeug. Sowol in absoluten Zahlen, als auch relativ (pro Kopf umgerechnet) ist Israel Entwicklungsland. Ohne USA würden die am Hungertuch nagen, wenn die das Geld aus dem eigenen Haushalt aufbringen müssten.


    PS: das sollte hier besser nicht in einen Militaria-Thread ausarten, und schon gar nicht in infantile Huldigungen an Armeen. Was da unten passiert, ist in keiner Weise irgendwie "geil" oder "toll".
     
  16. AX2Andi

    AX2Andi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.04
    Zuletzt hier:
    26.07.12
    Beiträge:
    897
    Ort:
    Radolfzell
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    628
    Erstellt: 13.07.06   #16
    Klar das richtig fette Zeug spenden die Amis... Wobei der M1A1 doch schon irgendwie nen bissl überdimensioniert ist oder? Ich mein son Merkava hält auch locker sone Low Budget Müllrakete aus und Panzerschlachten sind naja... eher selten :D ... und bei der Luftwaffe gehts bei IMI wohl eher um die Munition... Wär ja auch doof wenn man nach dem Abschuss von 2 Raketen schonwieder bei Georgi anrufen müsste :D
     
  17. madeye

    madeye Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.618
    Ort:
    Hagen (NRW)
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.366
    Erstellt: 13.07.06   #17
    israel kann solche aktionen nur bringen, weil es amerika im rücken hat, aus keinem anderen grund.
     
  18. Mighty Scoop

    Mighty Scoop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.05
    Zuletzt hier:
    8.10.13
    Beiträge:
    1.512
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.457
    Erstellt: 13.07.06   #18
    Frag mal die Leute, die da unten wohnen, ob die das toll finden, wenn eine fremde Armee bei ihnen einmarschiert und unschuldige Zivilisten tötet. :rolleyes:
     
  19. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 13.07.06   #19
    Es spielt nicht mal ne Rolle, ob Krieg gerechtfertigt ist oder ungerechtfertigt: so oder so leiden unschuldige, und es ist niemals ein Grund, in Militaria-Groupietum zu verfallen und das ganze irgendwie zu glorifizieren. Im besten Falle ist Militär ein notwendiges Übel.

    Meine Erfahrung ist übrigens, dass Leute, die solchen Stuß schreiben und das "cool" finden, die ersten sind, die wegrennen, wenn wirklich Gefahr besteht. Für solche Leute ist das nur deshalb rambomässig cool, weil ihnen noch keine Granaten um die Ohren geflogen sind.
     
  20. Zakk Wylde 369

    Zakk Wylde 369 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    31.12.15
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.440
    Erstellt: 13.07.06   #20
    Sagte ich das?:)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.