esp 400 bd horror?

von P4nfe, 25.06.07.

  1. P4nfe

    P4nfe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.07
    Zuletzt hier:
    17.12.09
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.06.07   #1
    hab sie nun aus zweiter hand gekauft und sie ist nicht schwarz,...
    also das metal teil da drauf und sie bekommt komische flecken.
    nun wollt ich euch fragen ob das wirklich so ist, seht euch die bilder an.
    dachte echt das ist schwarz und dachte nicht das die solche flecken bekommt.
    auf den fotos siehts noch etwas harmloser aus aber das sind keine blauen
    flecken sondern fast schon veretzungen drauf. wer sie bitte hat soll bitte helfen.
    sind fingerabdrücke eingeätzt usw. sieht aus wie ein altes blech.

    können nach eine rzeit echt solche flecken entstehen?

    lg. jonny
     

    Anhänge:

  2. Slashjuenger

    Slashjuenger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.15
    Beiträge:
    1.426
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    6.618
    Erstellt: 25.06.07   #2
    Ganz logisch. Verschromtes Schlagbrett und Fingerschweiß. Man sieht ja die ganzen Fingertatscher (wer hier was anderes sieht aoll mich bitte korrigieren!), Chrom reagiert mit der Säure und den Substanzen, die sich im Körperschweiß befinden und macht solche Flecken, die zum Teil aussehen können wie sehr heiß gewordenes Metall. Mein Vorschlag wäre NEVR DULL oder irgendein anderer Metallreiniger bzw. Politur.
     
  3. P4nfe

    P4nfe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.07
    Zuletzt hier:
    17.12.09
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.06.07   #3
    nicht zu vergessen, ich habe die fingerabdrücke runter wischen können.
    die verätzungen gingen abe rnicht runter mit einem speziall metal tuch.
    sprich einige abdrücke von schweiß usw. bleiben. dachte aber das sie schwarz ist!
    siehe das neue bild hier unten --->
     

    Anhänge:

  4. The_Dark_Ages

    The_Dark_Ages Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.06
    Zuletzt hier:
    15.05.14
    Beiträge:
    1.379
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    543
    Erstellt: 25.06.07   #4
    Bist du dir sicher, dass es die EX400 BD ist ?

    Ich weiß zumindest, dass das Vorgängermodell (bzw. eines der Vorgängermodelle) ein chromfarbenes Schlagbrett hatte.

    btw: Ich habe auch schon ein paar gebrauchte EX400 BDs gesehen bei denen der schwarze Lack durch den ständigen und häufigen Gebrauch teilweise abgeblättert ist...
     
  5. Slashjuenger

    Slashjuenger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.15
    Beiträge:
    1.426
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    6.618
    Erstellt: 25.06.07   #5
    Also mir gefällt diese Explorer sowohl in Chrom als auch in Schwarz. Das Riffelblech sieht immer gut aus.

    Das ist normal, dass du die Fingerabdrücke wegwischen kannst, das Chrom reagiert nicht sofort mit dem Schweiß sondern es dauert ein paar Minuten, bis sich die Sache einätzt. Eine Idee wäre (da kennen sich evtl. die Bastler aus besser aus), das Schlagbrett abzuschrauben und mit einer dünnen Schicht Klarlack zu versiegeln. Ob sich dass allerdings so einfach bewerkstelligen lässt weiß ich nicht. Ich würd an deiner Stelle warten bis sich noch mehr Leute zu dem Thema hier gemeldet haben. Da ist mit Sicherheit einer dabei, der dir weiterhelfen kann.

    Tja, das Problem hast du leider nur bei Chrom. Wäre das Schlagbrett vernickelt, würdest du nichts sehen. Aber wenn du unter der Volkskrankheit "Nickelallergie" leidest, würden deine Hände und Arme dem Schlagbrett strukturell wohl bald ziemlich ähnlich sehen... ;) :D
     
  6. camparijari

    camparijari Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.04
    Zuletzt hier:
    12.05.16
    Beiträge:
    554
    Ort:
    Greifswald / Hamburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    40
    Erstellt: 25.06.07   #6
    Sieht für mich aus als hätte da jemand unprofessionell versucht die Platte zu "verchromen" sprich mit Chromspray aus dem Baumarkt besprüht. Kann gut sein, das sich dieses nicht mit dem Schwarzen Lack verträgt.
    Meine habe ich seit 4 Jahren jetzt. War die erste davon in Deutschland und wird täglich gespielt und die Platte sieht aus wie am ersten Tag!!
     
  7. Goldi

    Goldi Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.05
    Zuletzt hier:
    26.03.12
    Beiträge:
    49
    Ort:
    Karsbach/Würzburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.06.07   #7
    [​IMG]

    Jo, würd auch auf ein anderes Modell tippen.

    Oder das Schlagbrett ausgetauscht ?
     
  8. Dark

    Dark Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    1.931
    Zustimmungen:
    234
    Kekse:
    3.577
    Erstellt: 25.06.07   #8
    Beim Vorgängermodell war das "Riffelblech" aus silbernem Plastik.
     
  9. The_Dark_Ages

    The_Dark_Ages Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.06
    Zuletzt hier:
    15.05.14
    Beiträge:
    1.379
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    543
    Erstellt: 25.06.07   #9
    Ich habe ja auch nur "chromfarbenes Schlagbrett" geschrieben, aber danke für die Info.;)
     
  10. P4nfe

    P4nfe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.07
    Zuletzt hier:
    17.12.09
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.06.07   #10
    also das sieht schon ganz anderst aus, also die verätzungen gehen garned runter.
    habs mit so nem weißen metal reiniger veruscht für chrom. also ich bin echt etwas
    entdeuscht. den der verkäufer meint die gibts nur so und nicht in schwarz,
    das sehe nur so am bild aus. sie sieht aus als hätten 200 leute über monate
    damit gespielt. hab sie jetzt angegriffen rüberall und sie wird dünkler und glänzend
    aber nur auf den stellen wo man noch fingerabdrücke erkennen kann.
    bei den geätzten flechen verfärbt sich das chrom garnciht.
    ist als hätte man darauf herum geschliffen.
    man siht die gellfen flechen und ganz wenig diese eingeätzten dinger.
    achja das blech ist nicht schön geschnitten, kann seind as die evrarbeitung da schlechter is?
    auf einer stelle ist es richtig scharf. also grad drauf wie bei einem grad frisch abgeschliffenen blech. man kanns mit den fotos nicht vergleichen.
    hier nochmals ein bild:
     

    Anhänge:

  11. Dark

    Dark Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    1.931
    Zustimmungen:
    234
    Kekse:
    3.577
    Erstellt: 25.06.07   #11
    Ich wollte Dich nicht verbessern, sry wenn das so rüber kam :).
    Wollte es nur anmerken, da es so leichter festzustellen is, dass es eine 400er ist und nicht die alte 351er (mal abgesehen davon, dass es auch dick auf dem Griffbrett steht :D).
     
  12. Slashjuenger

    Slashjuenger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.15
    Beiträge:
    1.426
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    6.618
    Erstellt: 25.06.07   #12
    Mach doch einfach folgendes: wenn du mit der silbernen Farbe leben kannst, kauf dir im Baumarkt ein Stück Riffelblech und lass es von jemandem zuschneiden. Eine ideale Schablone hättest du ja ;).
    Ich denke da an Schreiner oder Schlosser, die können dir das garantiert machen. Evtl. kannst du da ja auch mal fragen, ob es möglich ist, das Blech zu schwärzen ohne es mit schwarzem Lack zu besprühen. Das Problem bei dem Orignalblech ist leider, dass die schwarze Farbe durch Anodisieren kommt. Denn dadurch hält sie weitaus mehr Belastung aus als Lack oder Pulverbeschichtung.

    Evtl. hast du ja Glück und findest ein schwarz eloxiertes bzw. anodisiertes Stück Riffelblech. Allerdings wird das ganz schön schwierig werden.

    Hier mal ein Vorschlag

    http://cgi.ebay.de/RIFFELBLECH-TRAN...ryZ30547QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem

    oder

    http://cgi.ebay.de/Riffelblech-Trae...ryZ30547QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem
     
  13. c0rt3z

    c0rt3z Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    22.05.12
    Beiträge:
    517
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    326
    Erstellt: 25.06.07   #13
    Mann macht ihr mich mit euren schönen Fotos neidisch, aber ohne die Metallplatte is das Brett auch schon sehr geil :D
     
  14. moetrix

    moetrix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.06
    Zuletzt hier:
    18.08.09
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.06.07   #14
    Mein Kumel hat zufällig auch diese ltd Ex 400 mit Chromriffelblech.... er hat Sie neu gekauft und besitzt sie seit Ostern, hat jedoch auch schon zumindest einen solchen Fleck. ca. 1,5 cm² groß. Sieht halt so aus als geht die Chrombeschichtung ab.
    Er wollte auch lieber ne schwarze aber die hat ja kein Händler mehr.
     
  15. camparijari

    camparijari Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.04
    Zuletzt hier:
    12.05.16
    Beiträge:
    554
    Ort:
    Greifswald / Hamburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    40
    Erstellt: 26.06.07   #15
  16. YhawK

    YhawK Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.05
    Zuletzt hier:
    7.12.14
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    225
    Erstellt: 26.06.07   #16
    Ich finde, dass das Riffelblech in Chrom besser aussieht als in schwarz. Wobei das mit der schwarz-nickel-Hardware wegen uns so ist. Ich meine dass eine EU Verordnung es verbietet da bei der Herstellung der schwarzen Hardware krebserregende Substanzen freigesetzt werden.
     
  17. Martinho the Met

    Martinho the Met Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.06
    Zuletzt hier:
    9.10.08
    Beiträge:
    1.007
    Ort:
    Schliengen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    178
    Erstellt: 26.06.07   #17
    Wenn es echtes Metall ist kannste es mal mit Stahlwolle versuchen das bringt jedes verchromte(nicht angesprayt) Teil wieder zum glänzen
     
  18. Newsted

    Newsted Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.08.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.686
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    213
    Kekse:
    7.901
    Erstellt: 26.06.07   #18
    das ist ne ex351 und keine ex400
     
  19. Hellfire

    Hellfire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.04
    Zuletzt hier:
    11.11.12
    Beiträge:
    2.477
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.173
    Erstellt: 26.06.07   #19
    Ich denke mal nicht, dass der Threadersteller so dumm ist und das Inlay im 12. Bund nicht lesen kann. Denn dort steht bei LTD Modellen die Modellbezeichnung.

    Aber davon mal abgesehen, würde ich sie zurückgeben, wenn er davon nichts erwähnt hat. Meiner Meinung nach sind das keine normalen Gebrauchsspuren. Dass auch verchromte Teile bei längerer Belastung abnutzen ist schon klar.. aber doch nicht wegen ein Paar Fingerabdrücken an Stellen, die nicht oder kaum beansprucht werden. Da sieht ja der Steg meiner 10 Jahre alten Strat nur unwesentlich abgerittener aus.
     
Die Seite wird geladen...

mapping