ESP BW1 VS SH7

von GordonF, 18.03.17.

Sponsored by
pedaltrain
  1. GordonF

    GordonF Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.09
    Zuletzt hier:
    20.06.18
    Beiträge:
    689
    Zustimmungen:
    341
    Kekse:
    3.742
    Erstellt: 18.03.17   #1
    Moin moin,

    es ist an der Zeit...ich will mir einen Evertune Gitarre kaufen. Das ist genau das, was ich brauche.
    Infrage kommen die ESP BW1 und die ESP SH7.
    Aber ich kann mich nicht so recht entscheiden.
    Preis ist bei beiden etwa gleich.

    Hat hier schon mal jemand die BW1 gepielt und kann was dazu sagen (Bespielbarkeit, Sound)?
    Die SH7 kommt ja erst in ein paar Monaten raus...deswegen kann da wohl kaum jemand was zu sagen.

    Optisch ist die BW1 wegen dem semi-hollow body natürlich geiler.
    Aber: Ist die dadurch nicht auch ne Ecke schwerer?
    Die Evertune Brücke allein ist ja auch schon recht schwer.
    Ich will eigentlich nicht, dass sie Gitarre am Ende ein Klotz am Hals ist.

    Hmmm....

    Pro BW1:
    ------------
    - Hat im Gegensatz zur SH7 Griffbrettinlays (ich nutz die gerne zur Orientierung)
    - Optik (weil ungewöhnlicher)
    - ...

    Pro SH7:
    -----------
    - Fishman Pickups (die 81/85 der BW1 mag ich allerdings auch)
    - 7 Saiten (wobei ich zur Zeit auch nur 6 Saiten spiele und die siebente bisher nicht vermisst habe)
    - Gewicht??? / weniger klobiger body
    - ...
     
  2. GordonF

    GordonF Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.09
    Zuletzt hier:
    20.06.18
    Beiträge:
    689
    Zustimmungen:
    341
    Kekse:
    3.742
    Erstellt: 18.03.17   #2
    Ah kagge...bei Sevenstring.org schreibt einer, dass die BW1 sehr schwer ist.
    http://www.sevenstring.org/forum/showthread.php?t=279699

    "How heavy is this thing? The Evertune must add some weight, but the semi-hollow must take some away..."
    "it's actually pretty damn heavy. mine is about a pound heavier than my EC1000. it's kinda weird but I like it. "

    Verdammt...ich hatte bis vor wenigen Sekunden noch eine Tendenz zur BW1.
    Weil:
    Ich habe noch nie 7-Saiter gespielt (komisch eigentlich) und bin auch nicht grade der weltbeste Gitarrist.
    Da ich bei Gigs immer ziemlich viel durch die Gegend bounce und die Gitarre oft durch die Luft schleudere, brauche ich eine möglichst einfache Bespielbarkeit.
    Jetzt bin ich wieder am Anfang...
     
  3. Leader

    Leader Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    20.06.18
    Beiträge:
    4.837
    Ort:
    Menden (Sauerland)
    Zustimmungen:
    1.401
    Kekse:
    16.068
    Erstellt: 20.03.17   #3
    Also kaum zu vergleichen. Ich würde auf jedenfall vorher mal was 7 saitiges antesten, das ist schon Umgewöhnung und die Frage ob du überhaupt 7 Saiten brauchst.
     
  4. GordonF

    GordonF Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.09
    Zuletzt hier:
    20.06.18
    Beiträge:
    689
    Zustimmungen:
    341
    Kekse:
    3.742
    Erstellt: 20.03.17   #4
    Ach ich werde sie jetzt einfach beide bestellen und die, die mir weniger gefällt, geht zurück.
    Dann kann ich mir den ganzen Zinnober vorher sparen.
     
  5. Leader

    Leader Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    20.06.18
    Beiträge:
    4.837
    Ort:
    Menden (Sauerland)
    Zustimmungen:
    1.401
    Kekse:
    16.068
    Erstellt: 22.03.17   #5
    Oder beide behalten :)
     
  6. GordonF

    GordonF Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.09
    Zuletzt hier:
    20.06.18
    Beiträge:
    689
    Zustimmungen:
    341
    Kekse:
    3.742
    Erstellt: 22.03.17   #6
    ..dann bin ih ein toter Mann ;)

    War schwer genug meiner Frau klarzumachen, dass ich jetzt auf einmal eine Evertune Gitarre brauche, wo ich doch bisher scheinbar auch ohne ausgekommen bin (jaja...die Frauen halt...).
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping