ESP Custom vs. Standard vs. LTD - Preisunterschiede.

von scottph, 27.06.06.

  1. scottph

    scottph Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.06
    Zuletzt hier:
    11.03.10
    Beiträge:
    3.085
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.147
    Erstellt: 27.06.06   #1
    Ich denke das dieser Beitrag vielleicht die eine oder andere Frage zum Thema Preisunterschiede beantwortet. Ich habe das schon in einem anderen Thread gepostet, aber es sollte wohl in einem eigenen Thread stehen.


    Damit einige hier mal den Unterschied erkennen, am Beispiel der LTD DV8-R, der ESP DV8, und der ESP Custom DV8:

    Die DV8 Custom wird komplett handgemacht und zwar aus dem Holz das Du willst, mit der bestmöglichen Granulierung. Sie wird handgeschnitten und zwar aus einem Stück um die V-Form zu erhalten. Auch der Hals wird so gemacht. Alle Öffnungen und Höhlen werden handgefeilt. Alle weiteren Arbeitschritte werden einzeln und von Hand ausgeführt. Selbst das Lackieren Deines persönlichen Designs wird händisch gemacht. Das gesamte Finish, die Verkabelung, etc = Handarbeit in einem der sieben ESP Custom Shops in Japan.

    Die reguläre DV8: Der Korpus und der Hals werden ebenfalls aus je einem großen Stück gutem, aber nicht so gutem Holz gemacht, aber von Maschinen die darauf programmiert sind. Die weitere Verarbeitung um die Grundform zu erzielen verläuft per Hand. Alle Öffnungen, etc. werden mit Schablonen von Hand gemacht, da sie ja überall gleich sind. Es werden immer 25 Stück gemeinsam lackiert - in einem großen Raum. Der Rest passiert dann wieder in Handarbeit, wie zB das Naßschleifen, etc.

    Die LTD wird komplett maschinell gemacht. Sogar der Trussrod ist vorinstalliert. Das verwendete Holz ist nicht schlecht, aber eben nicht handselektiert. Eine Lasermaschine schneidet alle Öffnungen und ein weiterer Roboter befüllt diese sozusagen "mit Leben" - sprich der restlichen Hardware wie Kabel, etc. Die Lackierung erfolgt in Gruppen von etwa 100 und wird vom Computer gesteuert und nicht wie oben händisch gemacht. Die Tonabnehmer werden händisch installiert, aber die Lötarbeiten werden von Maschinen erledigt. Alles in Südkorea.

    Auf die Bünde werden unterschiedlich gehandhabt:
    LTD: Alles Maschine.
    ESP: Vorgebohrt per Maschine, Rest Handarbeit.
    Custom: Alles Handarbeit.

    Ich hoffe das hat dem einen oder anderen geholfen um zu verstehen warum eine LTD DV8-R (oder KH-602, oder JH-600, oder ALexi-600, etc.) zwar die "gleichen" Specs hat wie eine DV8 (KH-2 nt, MS320JH, RV350/398AL, etc.), aber eben deutlich günstiger ist. :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping