ESP KH-2, Saitenstärkenwechsel: Hals neu einstellen lassen?

von OrioN, 01.04.04.

  1. OrioN

    OrioN Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.04
    Zuletzt hier:
    29.09.11
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    134
    Erstellt: 01.04.04   #1
    Hi Leute :D

    Ich hab mir neulich eine ESP KH-2 gekauft und da sind momentan 11er Saiten drauf. Da ich 10er spiele, möchte ich auch gerne wieder auf 10er wechseln. Mir hat aber jemand gesagt, da der Hals der KH-2 sehr dünn ist, dass man ihn beim Wechseln der Saitenstärke den Hals neu einstellen muss! Da ich das selbst nicht kann, müsste ich zum Gitarrenbauer gehen und es mir von ihm einstellen lassen, das würde aber allerdings 50 bis 60€ kosten! Und bevor ich das Geld ausgebe, will euch mal von euch wissen, ob es überhaupt nötig ist, sich den Hals einstellen zu lassen! Der sollte sich doch eigentlich selbst verbiegen, oder ist das bei diesen teuren Instrumenten anders? Thx schonmal :D
     
  2. mnemo

    mnemo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    5.251
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    505
    Kekse:
    8.897
    Erstellt: 01.04.04   #2
    Naja also bei einer Saitenstärke ist dann doch etwas übertrieben. Das Floyd müsstest du neu einstellen(das kann ich dir zu 100% versichern).
     
  3. Brutal Riffs

    Brutal Riffs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.03
    Zuletzt hier:
    18.10.09
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 01.04.04   #3
    ich würd erst mal die seiten drauf tun und dann schauen ob es wirklich notwendig ist, vielleicht is es eh ned notwendig!

    ansonsten lass doch den 11 er satz
     
  4. mnemo

    mnemo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    5.251
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    505
    Kekse:
    8.897
    Erstellt: 01.04.04   #4
    war schneller lol
     
Die Seite wird geladen...

mapping