Esp Ltd EC 1000

von Maschine Head, 09.10.05.

  1. Maschine Head

    Maschine Head Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    9.10.05
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.10.05   #1
    ich will mir eine neue gitarre kaufen und würde gern eure meinung zur Esp Ltd EC 1000 oder anderen vorschlägen hören. ( spiele vorallem metal !!!! )
     
  2. dogdaysunrise

    dogdaysunrise HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    21.09.03
    Zuletzt hier:
    26.02.11
    Beiträge:
    2.829
    Ort:
    Kansas, USA
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.295
    Erstellt: 09.10.05   #2
    Das uebliche! :)

    Die EC1000 ist eine sehr gute und qualitative hochwertige Gitarre, die Du uneingeschraenkt auch professionell nutzen kannst.

    Wenn du die Les paul form magst und es dich nicht stoert, dass man die letzten buende nicht ganz so perfekt erreicht, wirst du sehr gluecklich mit ihr werden.

    Desweiteren, muss man halt immer wieder sagen, das sie klanglich mit der LP wenig gemein hat, da nahezu die haelfte der Korpusdicke einer LP, dadurch klingt sie brillianter, greller und steht schon mit einem Bein im Territorial einer SG.
    Die Ec400AT bildet da ne Ausnahme, da sie ebenfalls so dick wie ne LP ist und kommt der klanglich auch schon naeher.
    Wenn Dir der Sound gefaellt (anspielen) wirst Du ohnehin gluecklich, wenn Du eher meinen Geschmack hast und er Dir etwas zu grell ist, wuerde ich Dir noch zum anspielen der EC1000ASB raten, die hat zwei Duncans anstatt der EMGs und damit klingt sie schon deutlich voller, traditioneller, Les Pauliger, wie auch immer man das beschreiben will.
    Wenn Du voll auf EMG stehst, laesst sich das auch mit einem EMG 85/60A Combo erreichen (Steg/Hals), muesstest halt dann die PU's tauschen oder tauschen lassen. Ich weiss halt nicht ob es in Deinem Interesse liegt....es ist halt auch mit EMGs moeglich.

    Der Hals der EC1000, ist wie einige der ESP und LTD Modelle ein mittelding. Er ist nicht so flitzeduenn wie einige Ibanez, hat aber auch nicht den halbierten Baseballschlaeger effekt einiger LPs.

    EDIT: Kleine Ergaenzungen und Fehler (sind bestimmt immer noch welche drin, aber wer sie findet, darf sie behalten)
     
  3. Maschine Head

    Maschine Head Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    9.10.05
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.10.05   #3
    danke! anspielen werd ich die natürlich auch noch, aber das klingt doch schon mal gut
     
  4. bobZombie

    bobZombie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.05
    Beiträge:
    1.113
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    90
    Kekse:
    5.550
    Erstellt: 09.10.05   #4
    und das teilchen schaut auch noch geil aus! ich muss die jedes ma inne hand nehmen, wenn ich im soundland zumhäng :D
     
  5. Axl

    Axl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    25.09.09
    Beiträge:
    824
    Ort:
    Bäch
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    113
    Erstellt: 09.10.05   #5
    Unbedingt die 1000er mit einer 400er vergleichen, welche ich bevorzugen würde.
     
  6. AL rocks

    AL rocks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.05
    Zuletzt hier:
    19.02.13
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    780
    Erstellt: 10.11.05   #6
    Habe die EC 1000 in der Farbe see-through black-cherry und es ist die Beste meiner langen Reihe von Gitarren, die ich besitze oder mal besessen habe (s.a. mein Profil, um einen Vergleich zu bekommen). Was dogdaysunrise noch nicht erwähnt hat, ist, dass die Pickup-Kombi beí neuen Modellen EMG 81/85 und bei älteren, wie bei mir, EMG 81/81 ist. Sollte man wissen, wenn einem mal ein gebrauchtes Modell unterkommt. Das ist aber gar nicht so schrecklich, wie manche behaupten, der Hals 81er kann auch noch recht smooth klingen. Ansonsten ist die Gitarre mit den EMGs geradezu perfekt für härtere Sachen.
    Was einige als Manko bei dieser Reihe sehen, ist das durchgängige Abalone-Binding, was sich sowohl am Korpus als auch an Griffbrett und Kopfplatte befindet. Auch die Inlays sind aus Abalone. Bei einigen mutet das nach Kitsch an. In einem Test habe ich mal gelesen, es erinnere an eine mittelalterliche Kathedrale - für mich gar kein so schlechter Vergleich.
    Weitere Abzugspunkte könnten sein, dass der Korpus auf der Vorderseite oben nicht abgerundet ist, was beim ausgiebigen "Schreddern" zum einen oder anderen blauen Fleck am Unterarm führen könnte. Auch bei mehrmaligen Bendings muß man schon mal nachstimmen, aber das könnte auch normal sein ... ;-)
    Was mir absolut positiv aufgefallen ist - die Gitarre hängt völlig ausgeglichen in Balance, also nix mit kopflastig oder so, und hat auch ein angenehmes Gewicht, nicht zu leicht, nicht zu schwer. Klanglich ist sie klar etwas höhenreicher als die "dicke Paula", was aber aufgrund der EMGs und mit einem guten Amp nicht weiter schlimm ist. Die Optik in rot ist sagenhaft, ohnehin halte ich die ECs für eine der gelungendsten modernen Paula-Abkömmlinge.

    Für mich in der Kathegorie "Obere Mittelklasse" ein Super-Instrument.
     
  7. Gobard

    Gobard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    2.02.09
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    142
    Erstellt: 10.11.05   #7
    Ich hab mir vorhin grad eine EC 400 bestellt. die hat 81/60 EMG's, freu mich schon ziemlich drauf. Musikrichtungen die ich machen will: (Nu) Metal bis hin Trash/Death

    Bei mir waren die Anforderungen einfach: LP(SG kopflastig) und aktive EMGs(damits sich auch auszahlt:) ) und da hat die EC 400 super reingepasst. Bei der 1000er haben mir die Bindings nicht gefallen und ich sah einfach keinen grund für den aufpreis ansonsten.

    und die positiven Meinungen zu esp/ltd und nicht zuletzt der Umstand das ESP einfach DIE dominierende Marke im Metalsegment ist haben den Rest beigetragen(viele bekannte Bands spielen auch LTD und keine ESPs)

    ah, ich hab grad vergessen - hat die 1000er nicht eine größere Mensur ? wenn du dicke Finger hast(nichts für ungut ;) ) wär das dann shcon sehr praktisch, ich hab ganz dünne mir is das wurscht :D .

    Was is eigentlich der Unterschied zwischen 60er und 85er EMGs am neck ? Glaub die 85 sind bissl "böser" oder ?
     
  8. Boozy

    Boozy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.05
    Zuletzt hier:
    24.01.07
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    24
    Erstellt: 10.11.05   #8
    bin moentan auch am überlegen, will mir ne neue gitte holen..spiele mittlerweile auch fast nur metal:
    meine wahl fällt wohl auf die hier:
    EC 30th
     
  9. dragonjackson

    dragonjackson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.05
    Zuletzt hier:
    14.09.08
    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    70
    Erstellt: 11.11.05   #9
    1000er hat die gleiche mensur...
     
Die Seite wird geladen...

mapping