Esp - Ltd F-255

von Xistence, 31.10.05.

  1. Xistence

    Xistence Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    26.02.06
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.10.05   #1
    was sagt ihr zum
    ESP - LTD F-255

    ???


    ich habe bis jetzt 2 esp bässe in meinem leben angespielt (ich glaube ne viper und noch einen) und meiner meinung nach können esp echt keine bässe herstellen. die sehen ja echt böse aus aber irgendwie haben die ne schrammelige bespeilbarkeit finde ich. richtige scheppermaschinen :p.
    dennoch: das modell hat es mir schon seit jahren angetan. hat jemand erfahrung damit gemacht?
    ich suche n guten aktiven 5-saiter den man böse & tief tunen kann. eine andere optionen ist immer noch der BTB405QMTK.
    jedoch blasten die EMGs die tonabnehmer von dem ibanez doch bestimmt untern teppich????

    männo...ich weiss echt nicht mehr weiter!!! ich verweise auch noch mal auf meinen anderen beitrag ---> !!

    also bitte bitte melden :(:(:(:screwy::(

    hat noch jemand erfahrungsberichte??
     
  2. Bleecker Street Boogie

    Bleecker Street Boogie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.06
    Beiträge:
    2.368
    Ort:
    Mitgliedschaft beendet
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    2.134
    Erstellt: 31.10.05   #2
    Den Forest-LTD kenn' ich zwar net persönlich, aber seine Brüder im Geiste aus dieser anderen Serie. Habe den B 405 vor etwa drei Monaten gespielt, und blasten tun die EMGs nix. Jemanden wegblasten - ääh, also mich jedenfalls nicht. Verstehe den gesammelten Hype um EMGs ehrlichgesagt nicht. However, die Bespielbarkeit und Verarbeitung dieses LTDs waren tadellos. Nichts schrammelig, nichts scheppernd, von dem Trip kannst du getrost wieder herunterkommen. Einen Sporthals haben die Serien der höherpreisigen Modelle, aber der hat mir gut gefallen. Nur der Sound war so ein bißchen, naja, aber den würde der Ibanez auch nicht toppen oder unterbieten. Spielen in der selben Liga, finde ich. Der BTB ist auch ein klasse Bass, sehr gut verarbeitet und der Hals ist ebenfalls Sahne. Nur für meinen Geschmack zu wenig Leben im Sound - in beiden. Kann kein besser/schlechter-Urteil fällen, da musst du selbst durch. Aber schlecht ist keiner der Bässe, wenn man davon ausgehen kann, daß der Forest dem B-405-Modell in Qualität, um den Unterschiedsbetrag der Modelle reduziert und relativiert natürlich, nicht nachstehen würde.
     
  3. Xistence

    Xistence Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    26.02.06
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.10.05   #3
    schomma vielen dank. muss jez nur noch n laden finden wo man die beiden antesten kann.

    hat sonst noch jemand erfahrungen gesammelt?
     
Die Seite wird geladen...

mapping