ESP LTD Viper 254

von D!, 28.05.05.

  1. D!

    D! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.05
    Zuletzt hier:
    3.04.06
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.05.05   #1
    Hallo,
    möcht mir demnächst nen neuen Bass zulegen. Spiel momentan nen Ibanez SR 505 aber bin mit dem Sound nicht mehr sonderlich zufrieden. Ich such nen Bass der mehr "drückt" und besser für Metal geeignet ist. Außerdem will ich wieder zurück zum 4-Saiter und den dann B-E-A-D stimmen da ich die hohe Saite des 5-Saiters nicht wirklich brauche.
    Hab mir da den ESP LTD Viper 254 rausgesucht.
    Hat den Bass vielleicht schonmal einer angespielt und kann mir davon berichten? Wie dicke Saiten kann man auf den Bass aufziehen? Da ich ihn auf B stimmen will, wollte ich schon möglichst dicke Saiten nehmen, so in der Art 140 - 110 - 090 - 070.
     
  2. yestergrey

    yestergrey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.04
    Zuletzt hier:
    12.12.14
    Beiträge:
    599
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    276
    Erstellt: 29.05.05   #2
  3. raven

    raven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.09.03
    Zuletzt hier:
    26.07.10
    Beiträge:
    429
    Ort:
    Uhingen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    312
    Erstellt: 30.05.05   #3
    Ich spiele selbst den Viper 304 (Schwester Modell wenn man so will).

    Ansich ein sehr geiler Bass, würde ihn nicht hergeben wollen. Ich hab ihn auf C gestimmt, mit einem Satz .118 .95 .75 .60 (oder so).

    Die Pickups machen das schon mit, auch der Sattel reicht für meine Stärke noch aus, bei 130 is aber ausfeilen angesagt.

    Lass das am besten von nem Gitarren-Fachmann machen. Das kostet nicht die Welt und du sparst dir den Aufwand und vermutlich nen neuen Sattel den du dann erst recht machen lässt ;)

    Kleiner Tipp noch, 140 is extrem dick. Auch die 110 für die E halte ich für übertrieben. Versuchs lieber mal mit etwas weicheren Saiten, die sind weit besser zu bespielen und nicht so träge wie die dicken Drähte. Ich sprech da aus Erfahrung, ich dachte früher auch immer je dicker desto besser.

    -raven
     
Die Seite wird geladen...

mapping