ESP The Mirage. Fake erkennen

von Gibson14, 07.03.16.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Gibson14

    Gibson14 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.16
    Zuletzt hier:
    14.04.16
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 07.03.16   #1
    Hallo Ihr Lieben! Das ist jetzt mein erster Beitrag hier im Musikerboard!
    Ich möchte mir eine ESP The Mirage zulegen. Über besagte Gitarre wurde bereits 2004 hier im Forum diskutiert.
    Sie trägt die Seriennummer 10128 ist komplett blau lackiert, H-H bestückt.
    Da der jetzige Besitzer nur wenige Infos zur Klampfe hat, frage ich mich, wie ich diese Gitarre von einem Plagiat unterscheiden kann. Führt ESP fünfstellige Seriennummern? Am 12. Bund fehlt das ESP inlay. Die allermeisten Mirage die ich im Internet gefunden habe, haben H-S-S Bestückung. Das macht mich stutzig, zumal ich noch keine ESP hatte.
    Kann mir da jemand helfen?
    Wäre ziemlich nais.

    Lg Max
     
  2. Markusaldrich

    Markusaldrich Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.13
    Beiträge:
    3.107
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    2.593
    Kekse:
    11.567
    Erstellt: 07.03.16   #2
    Hast du Fotos von der ESP? Das wäre hilfreich
     
  3. Gibson14

    Gibson14 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.16
    Zuletzt hier:
    14.04.16
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 07.03.16   #3
    Also vorne weg: das sollte eig. "Fake erkennen" heißen und nicht "Fakt". Ich entschuldige mich hierfür! Zurück zum Thema: natürlich sind Fotos von Vorteil
    Drei Fotos findet man bei der damaligen Diskussion
    https://www.musiker-board.de/threads/esp-the-mirage.42078/

    Dann hab ich noch die hier:
    --- Beiträge zusammengefasst, 07.03.16 ---
    Ich möchte dazu sagen, dass ich die Gitarre nicht vor Ort antesten kann. Ich hole die Gitarre zwar ab, würde mir den Weg aber gerne sparen wenn sich herausstellt das das kein Original sein kann. Optional würde ich mich über Tips freuen, wie ich festmachen kann, dass es eine ESP ist. Irgendwelche Merkmale oder so. LG max
     

    Anhänge:

  4. -=Mantas=-

    -=Mantas=- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.06
    Zuletzt hier:
    22.05.18
    Beiträge:
    2.115
    Ort:
    Deutschlähnd
    Zustimmungen:
    251
    Kekse:
    3.363
    Erstellt: 07.03.16   #4
  5. Senchay

    Senchay Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.14
    Beiträge:
    2.375
    Ort:
    Bangkok
    Zustimmungen:
    1.437
    Kekse:
    6.700
    Erstellt: 07.03.16   #5
    Manche ESP haben kein Logo im Headstock. Mirage Deluxe zb, aut Bildern im Netz.

    Aber hat ESP jemals so einen Headstock gehabt?

    Das hier is wohl ne mirage Deluxe?

    [​IMG]
     
  6. Gibson14

    Gibson14 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.16
    Zuletzt hier:
    14.04.16
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 07.03.16   #6
    Dafür spricht auch der niedrige Preis, zu dem die Gitarre damals gehandelt wurde. Andererseits, ein User meinte damals eine echte ESP in der Gitarre zu sehen. "Der Konrad" heißt er. Kann man den irgendwie fragen?Und wie sieht es mit der Seriennummer aus. 5 Stellig ohne Buchstaben, kann das sein? Oder ist das für die alten ESP normal? Und außerdem gab es in den 90gern schon solch professionellen Plagiate?Lg
     
  7. benny barony

    benny barony Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Beiträge:
    5.982
    Ort:
    Brounschwaaich
    Zustimmungen:
    2.740
    Kekse:
    15.246
    Erstellt: 07.03.16   #7
  8. Gibson14

    Gibson14 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.16
    Zuletzt hier:
    14.04.16
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 07.03.16   #8
    Na das kommt aber meinem Modell verdammt nah!
    Ich habe übrigens den damaligen Käufer "smaksy" angeschrieben. Hoffe er antwortet.
    Lg
     
  9. benny barony

    benny barony Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Beiträge:
    5.982
    Ort:
    Brounschwaaich
    Zustimmungen:
    2.740
    Kekse:
    15.246
    Erstellt: 07.03.16   #9
    Smaksy war wohl Ende '15 zuletzt hier, gepostet hat er allerdings seit '12 nicht mehr. Vielleicht kann @Sicmaggot08 weiterhelfen? Der ist noch aktiv und hat auch dies hier geschrieben: ESP - Geschichte, Produktion, FAQ

    Dort findet sich auch was zur Serien-Nr.:
     
  10. Gibson14

    Gibson14 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.16
    Zuletzt hier:
    14.04.16
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 07.03.16   #10
    Man das ist ja ein Ding! Fünfstellig kann also nicht ausgeschlossen werden. Ich habe den Verkäufer um weitere Detail Fotos gebeten. Vielleicht finden sich auf der Rückseite der Kopfplatte. Benny Barony ich bin auf den Link gegangen und man gelangt
    --- Beiträge zusammengefasst, 07.03.16 ---
    Auf die japanische ESP Seite. Man kann also gar nix lesen. Heißt das dass es sich um eine japanische Gitarre handelt?
    :D
     
  11. benny barony

    benny barony Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Beiträge:
    5.982
    Ort:
    Brounschwaaich
    Zustimmungen:
    2.740
    Kekse:
    15.246
    Erstellt: 07.03.16   #11
    Ich weiß, aber immerhin ist es der "ESP Official Blog", was schonmal dafür spricht, dass die dort abgebildeten Gitarren echt sind. ;) Möglicherweise ein Modell für den japanischen Markt, dass seinen Weg hierher gefunden hat?
     
  12. Gibson14

    Gibson14 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.16
    Zuletzt hier:
    14.04.16
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 07.03.16   #12
    Ich meine klar ist ESP ursprünglich japanisch, aber kann es sein dass wir kaum über diese Gitarre wissen weil es sie nur in Japan gab?
    --- Beiträge zusammengefasst, 07.03.16 ---
    Ups sorry. Wir hatten wohl den gleichen Gedanken :great:
    --- Beiträge zusammengefasst, 07.03.16 ---
    Auf jeden Fall Benny Barony! Dein Beitrag gibt mir sehr viel Hoffnung. Ich warte noch auf weitere Bilder des Verkäufers. Vielleicht helfen die weiter!
    --- Beiträge zusammengefasst, 07.03.16 ---
    Jetzt wünschte ich, ich könnte Japanisch lesen um mehr Infos rauszuholen. Schon 2004 wurden kaum Details rausgehauen. Niemand kennt sie specs! Oder doch?
     
  13. Gibson14

    Gibson14 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.16
    Zuletzt hier:
    14.04.16
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 08.03.16   #13
    Soo ich habe smaksy angefragt und er hat sogar geantwortet! Er hat die Gitarre damals gar nicht gekauft, glaubt aber das ist ein Fake
     
  14. Markusaldrich

    Markusaldrich Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.13
    Beiträge:
    3.107
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    2.593
    Kekse:
    11.567
    Erstellt: 08.03.16   #14
    Was mich ein wenig stutzig macht, ist die Anordnung der Potis. Das hintere Poti ist sehr weit zurückgesetzt und auf einer Höhe mit den Volume. Das kenne ich bei ESP so nicht.
     
  15. benny barony

    benny barony Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Beiträge:
    5.982
    Ort:
    Brounschwaaich
    Zustimmungen:
    2.740
    Kekse:
    15.246
    Erstellt: 08.03.16   #15
  16. bagotrix

    bagotrix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.08.11
    Zuletzt hier:
    24.06.18
    Beiträge:
    3.804
    Ort:
    Kraichgau
    Zustimmungen:
    3.042
    Kekse:
    37.005
    Erstellt: 15.03.16   #16
    Hi,

    ich würde sagen, das Teil ist echt. Dass die Specs mal geändert wurden, womöglich auch die Position der Potis, war bei den älteren ESPs nicht so selten. Auch der hohe Aufwand für die Herstellung samt transparent gefärbtem Griffbrett spricht eher dagegen, und gerade das Fehlen des ESP-Logos im 12. Bund. Das hatten tatsächlich nicht alle Modelle, aber die China-Faker machen eher zu viele als zu wenige gefälschte Logos auf ihre Gitarren.

    Dann ist das ein zwar seltenes, aber nicht unbedingt besonders gesuchtes Modell. Wer sich so viel Mühe macht, will ja auch was verdienen, da wäre wohl eher eine Purple Tiger oder eines der aktuellen Spitzenmodelle ein Kandidat.

    Zuletzt wäre da noch das doch ziemlich exotische "ESP Flicker II"-Tremolo, das nur relativ kurz und meines Wissens nur bei ESP sowie mal als Option bei Kramer eingesetzt wurde. Sowas baut keiner nach, und als Ersatzteil ist es ziemlich teuer und schwer zu bekommen.

    Gruß, bagotrix
     
Die Seite wird geladen...

mapping