esp?

von .s, 26.07.06.

  1. .s

    .s .hfu Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    12.03.06
    Beiträge:
    15.423
    Zustimmungen:
    2.202
    Kekse:
    45.185
    Erstellt: 26.07.06   #1
    mal sone ganz dumme frage um nich irgentwann dumm zu sterben: was ist an esp-gitarren so toll und was berechtigt den preis(der name wie bei gibson bestimmt net, oder doch?).
    und warum gebt es esp ltd, is das ne serie wie bei z.b. fender ne strat oder so?

    mfg
    :screwy::screwy::screwy:junky:screwy::screwy::screwy:
     
  2. Wusel-666

    Wusel-666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.06
    Zuletzt hier:
    21.02.09
    Beiträge:
    69
    Ort:
    Neuenkirchen, NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.07.06   #2
    ltd sind, soweit ich weiß, (lizenzierte) nachbauten der original esps (ltd by esp). die sind dann mit nicht ganz so hochwertiger hardware und anderen hölzern. den preis einer esp rechtfertigt denk ich schon die qualität. ein bisschen vom namen wirste aber auch wohl mitbezahlen, die haben ja genug profis, die esp zocken und somit auch indirekt werbung für die machen. (z.B. metallica)
    wenn ich kacke schreib verbessert mich.;)
     
  3. ...klausS...

    ...klausS... Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.05.06
    Zuletzt hier:
    11.12.14
    Beiträge:
    264
    Ort:
    Siegen/Mannheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    189
    Erstellt: 26.07.06   #3
    also ich kann mich nicht erinnern dass es nachbauten sind da ltd ganz gesonderte modelle baut und es ist nicht so wie bei squier by fender !
    von der qualität unterscheiden die gitarren sich ebenso nicht unbedingt als auch vom preis her
    Bsp : ltd EC-1000 deluxe (preis über 1000 €)
    des is schon ne geile wie hochwertige gitarre und kein nachbau von esp...
    dafür gibts bei ltd auch schon anfänger gitarren für 200 € die es bei esp nicht gibt !

    würde es aber auch nicht als serie bezeichnen wie strat bei fender, weil strat is nur ein modell und ltd hat 100 verschiedene....
    und klar bezahlt man auch n bissel den namen =)
    und von der art sind es eher metalgitarren played by

    Metallica
    Deftones
    Agnostic Front
    Darkest Hour
    Children of Bodom
    Arch Enemy
    Caliban
    undundund...

    solltest du dich fürn kauf entscheiden : sparen und antesten
    denn heißt ja nicht dass die ne klampfe für 250 € so geil ist nur weil ltd by esp drauf steht =)

    gruß vom klaus
     
  4. Tomcat

    Tomcat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    17.01.15
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    84
    Erstellt: 26.07.06   #4
    ltd macht schon lizensierte Kopien vom ESP , auch wenn die halt manchmal etwas teurer sind. Kannst es ja mit Epiphone vergleichen, die Elitist-Serie kostet ja auch mal locker über 1000€... Und das die eigene Modelle bauen, das kennst man ja von anderen Markenvor Squier oder Epiphone auch.
     
  5. kittenskinner

    kittenskinner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.06
    Zuletzt hier:
    29.01.15
    Beiträge:
    596
    Ort:
    Kölle am Rhing
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    241
    Erstellt: 26.07.06   #5
    In unserer Marktwirtschaft ist etwas so viel wert, wie leute zu bezahlen bereit sind.

    Im gegensatz zu Gibson, legt ESP allerdings grossen Wert auf Qualitätskontrolle. Lacknasen, schlampige Pickupfräsung u.v.a. findet man bei ESP nicht!
     
  6. Schwedenshredder

    Schwedenshredder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.04
    Zuletzt hier:
    1.08.14
    Beiträge:
    1.273
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.013
    Erstellt: 26.07.06   #6
    Auch bei Gibson rechtfertigt der Name nicht den Preis. :rolleyes:
     
  7. scottph

    scottph Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.06
    Zuletzt hier:
    11.03.10
    Beiträge:
    3.085
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.147
    Erstellt: 26.07.06   #7
    LTD's sind keine Kopien von ESP's. Es ist eine völlig eigenständige Linie von Gitarren, die zwar qualitativ gut bis exzellent sind, aber eben nicht an die ESP's heranreichen. Epi ist ja auch keine Kopie von Gibson.
    ESP's werden in Japan gebaut.
    LTD's in Korea und wohl auch Indonesien.

    Der Preisunterschied - wie schon mehrfach gepostet:
    Vielleicht ein bißchen mehr zum Thema ESP vs. LTD. Damit einige hier mal den Unterschied erkennen, am Beispiel der LTD DV8-R, der ESP DV8, und der ESP Custom DV8:

    Die DV8 Custom wird komplett handgemacht und zwar aus dem Holz das Du willst, mit der bestmöglichen Granulierung. Sie wird handgeschnitten und zwar aus einem Stück um die V-Form zu erhalten. Auch der Hals wird so gemacht. Alle Öffnungen und Höhlen werden handgefeilt. Alle weiteren Arbeitschritte werden einzeln und von Hand ausgeführt. Selbst das Lackieren Deines persönlichen Designs wird händisch gemacht. Das gesamte Finish, die Verkabelung, etc = Handarbeit in einem der sieben ESP Custom Shops in Japan.

    Die reguläre DV8: Der Korpus und der Hals werden ebenfalls aus je einem großen Stück gutem, aber nicht so gutem Holz gemacht, aber von Maschinen die darauf programmiert sind. Die weitere Verarbeitung um die Grundform zu erzielen verläuft per Hand. Alle Öffnungen, etc. werden mit Schablonen von Hand gemacht, da sie ja überall gleich sind. Es werden immer 25 Stück gemeinsam lackiert - in einem großen Raum. Der Rest passiert dann wieder in Handarbeit, wie zB das Naßschleifen, etc.

    Die LTD wird komplett maschinell gemacht. Sogar der Trussrod ist vorinstalliert. Das verwendete Holz ist nicht schlecht, aber eben nicht handselektiert. Eine Lasermaschine schneidet alle Öffnungen und ein weiterer Roboter befüllt diese sozusagen "mit Leben" - sprich der restlichen Hardware wie Kabel, etc. Die Lackierung erfolgt in Gruppen von etwa 100 und wird vom Computer gesteuert und nicht wie oben händisch gemacht. Die Tonabnehmer werden händisch installiert, aber die Lötarbeiten werden von Maschinen erledigt. Alles in Südkorea.

    Auf die Bünde werden unterschiedlich gehandhabt:
    LTD: Alles Maschine.
    ESP: Vorgebohrt per Maschine, Rest Handarbeit.
    Custom: Alles Handarbeit.

    Ich hoffe das hat dem einen oder anderen geholfen um zu verstehen warum eine LTD DV8-R (oder KH-602, oder JH-600, etc.) zwar die "gleichen" Specs hat wie eine DV8 (KH-2 nt, MS320JH, etc.), aber eben deutlich günstiger ist.


    Ich hoffe das hat die Fragen beantwortet.
     
  8. NovemberRain

    NovemberRain Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    3.08.16
    Beiträge:
    287
    Ort:
    Thalheim/Wels (Österreich)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    91
  9. .s

    .s Threadersteller .hfu Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    12.03.06
    Beiträge:
    15.423
    Zustimmungen:
    2.202
    Kekse:
    45.185
    Erstellt: 26.07.06   #9
    noch eine frage:

    ich habe ein angebot bekommen eine ESP XJ-6 für 600€ gebraucht aber im super zustand abzukaufen! Die Frage ist ob sich das Lohnt, weil ich keinerlei Infos ergoogeln konnt(naja, was japanisches, aber dessen bin ich leider nicht mächtig;))
     
  10. **Slash_84

    **Slash_84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.03
    Beiträge:
    503
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    101
    Erstellt: 26.07.06   #10
    naja wenn dir die jaguar-form gefällt und du das nötige kleingeld hast, warum nicht.
     
  11. scottph

    scottph Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.06
    Zuletzt hier:
    11.03.10
    Beiträge:
    3.085
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.147
    Erstellt: 26.07.06   #11
    Schade nur, dass einiges davon nicht stimmt.

    ESP Standards sind nicht gänzlich handgemacht.
    Die Truckster ist eine Standard, die aber in einem der sieben Customshops endgefertigt wird.
    Die Seriennummer erlaubt sehr wohl eine Zuordnung, aber ESP selbst führt darüber nicht immer Buch.
    Es ist kein Problem eine neue EXP zu bekommen. Die MX-250, etc. wird nach wie vor gemacht und Händler in Asien gibt es genug die nach Europa versenden.
    Es werden zwar keine Gitarren mehr in den USA gebaut, aber die Endabnahme erfolgt nach wie vor dort für den US-Markt. Das inkludiert meistens auch den Einbau der PU's, etc.
    KH-2 Relic und KH-2 Vintage sind unterschiedliche Gitarren.
    Die neue Jeff Hannemann Signatur hat standardmäßig ein Kahler Trem.
    Die Info zu den Halsstärken ist überholt.
    Die Alexi-600 ist die LTD Version der neuen ESP Alexi Sig.
     
  12. Briefblock

    Briefblock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.06
    Zuletzt hier:
    26.07.06
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.07.06   #12
    Hi Junky,
    die Gitarre ist extrem cool und wenn sie in einem guten Zustand ist, geht der Preis mehr als in Ordnung.
    Grüße
    Briefblock
     
Die Seite wird geladen...

mapping