eure erfahrungen mit dem tour reverb top

von byhat, 04.05.04.

  1. byhat

    byhat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.03
    Zuletzt hier:
    8.07.04
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.05.04   #1
    ich spiele ein h&k tour reverb top mit ner 4x12, ebenfalls h&k. bei auftritten werden große augen gemacht ("einer der wenigen, die keinen marshall haben?? und dann auch noch transe???), danach wird anerkennend mit dem kopf genickt ... ich habe den eindruck, dass das teil niemand kennt und noch weniger leute spielen. ist das so?
    und by the way: nutz ihr den internen zerrer vom tour reverb oder nehmt ihr ein pedal zu hilfe?

    ich steh auf das teil ... :)
     
  2. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 04.05.04   #2
    Ich mag die nachfolger der originalen attaxes nicht

    Die klingen zu dünn.
     
  3. San-Jo

    San-Jo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.04
    Zuletzt hier:
    30.10.16
    Beiträge:
    1.783
    Ort:
    Neu-Ulm
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    366
    Erstellt: 05.05.04   #3
    hatte auch mal einen, da mein damaliger amp beim reparieren war.
    ich bin nicht wirklich begeistert, da ich im proberaum fast kein duchsatz hatte.
    aber geschmäcker sind gott sei dank verschieden.
    für welchen musikstil hast du den amp?
     
  4. byhat

    byhat Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.03
    Zuletzt hier:
    8.07.04
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.05.04   #4
    wir spielen alternative-rock. durchsetzen kann ich mich absolut problemlos, ich finde den klang auch nicht dünn, eher transparent und für cleanes spielen hervorragend.
     
  5. San-Jo

    San-Jo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.04
    Zuletzt hier:
    30.10.16
    Beiträge:
    1.783
    Ort:
    Neu-Ulm
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    366
    Erstellt: 05.05.04   #5
    für cleanes spielen okay.
    aber ich hab das teil in nem metal-proberaum gespielt.
    das war echt schei...
    wenn du davor ein distortion pedal hängst, dann kriegst evtl. schon ne durchsetzungsfähige zerre, aber ansonsten find ich ihn zu dünn. ;)
     
  6. byhat

    byhat Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.03
    Zuletzt hier:
    8.07.04
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.05.04   #6
    ist auch ziemlich abhängig von der gitarre ... meine ibanez sz320 klingt im gegensatz zur gibson sg wie ne tröte durch das teil. aber als back-up immerhin geeignet, natürlich nicht für die fetten sounds. ich habe den marshall jackhammer mal vorgeschaltet, mir gefällt die amp-zerre aber sogar ne runde besser
     
  7. j.konetzki

    j.konetzki Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    16.10.16
    Beiträge:
    4.370
    Ort:
    Bonn Beuel
    Zustimmungen:
    422
    Kekse:
    12.745
    Erstellt: 05.05.04   #7
    Ich wurde und werde teilweise noch immer komisch angeguckt, als ich mit meinem H&K Tube 100 Halfstack angekomme... es ist eher so, das die Leute fast schon meinen, das ohne Marshall nix geht... :D

    Alle Ungläubigen wurden eines Besseren belehrt... :rolleyes:

    BTW: Die Attax und Tube (auch der damalige TriAmp) Serie sind wirklich klasse... ich würde sie nicht gegen die aktuellen Modelle eintauschen wollen ;)

    @ 8ight: Der Attax ist ein Hybird Amp wohingegen der Tour Reverb "nur" ein reiner Transistore Vertärker ist... von daher wird der Sound wohl was dünn sein ;)
     
  8. San-Jo

    San-Jo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.04
    Zuletzt hier:
    30.10.16
    Beiträge:
    1.783
    Ort:
    Neu-Ulm
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    366
    Erstellt: 05.05.04   #8
    also der tube100 ist mal richtig sahnig.
    den sound find ich richtig schön. der hat schöne höhen und mitten und richtig pumpende bässe.
     
  9. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 05.05.04   #9
    @Jens
    ja, aber die röhre ist in den leadkanal geschaltet, der cleane ist ein reiner transenkanal. Ich meinte mit dünn eigendlich hauptsächlich den cleankanal, da ich die ampzerre nicht richtig benutzt habe
     
Die Seite wird geladen...

mapping