Eure Erfahrungen mit (un)freundlichem personal im musik laden

von gaborbass, 17.12.05.

  1. gaborbass

    gaborbass Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    14.04.12
    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 17.12.05   #1
    Tachchen. Ich wollt eigentlich nur wissen , wieso die beim Music store immer so unfreundlich sein müssen. Bei dem Second hand laden nebenan ist es auch nich viel besser. Werden die wirklcih so schlecht bezahlt?
     
  2. CandleWaltz

    CandleWaltz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.05.05
    Zuletzt hier:
    7.08.07
    Beiträge:
    1.471
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    597
    Erstellt: 17.12.05   #2
    Also in Nürnberg gibt's ja net grad riesen Musikgeschäfte, aber im BTM-Guitars sind die doch schon ganz nett. Der Herr in der Bass Abteilung hat mich auch recht gut und ausführlich beraten und konnte auch ziemlich gut spielen (is ja heutzutage nicht mehr selbstverständlich für einen Verkäufer in einem Musikgeschäft). Im Musik-Klier bzw. Musikhalle, sind die Leute, so weit ich's einschätzen kann recht nett. Hab mich da halt nie weiters umgeschaut und/oder beraten lassen. Da kauf ich nämlich nur meine Saiten, weil näher. Also ich kann mich eigentlich net beklagen, höre aber oft, dass die Verkäufer, meist in großen Läden, recht unfreundlich sind.
     
  3. Bassilo

    Bassilo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.05
    Zuletzt hier:
    16.04.13
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    82
    Erstellt: 17.12.05   #3
    Hi,

    Beim Music Lindberg in München kam mir der Verkäufer zwar ein wenig durch den Wind vor, aber er war durchaus nett, doch. Hat mir den Bass vorher noch gestimmt und den Verstärker der zum Set gehörte in Strom gestopselt und mich darüber spielen lassen. Kann man sich nicht beklagen.

    Beim Music Manhatten (ebenfalls München) wurde ich auch durchaus freundlich beraten/behandelt.
     
  4. _23_

    _23_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.05
    Zuletzt hier:
    18.10.06
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    24
    Erstellt: 17.12.05   #4
    Also das Musikhaus was hier ist, ist super. Die sind super nett, zeigen dir allen moeglichen mist, nehemn sich sehr viel zeit fuer dich etc. also ich kann mich nicht beklagen :):great:
     
  5. caruso

    caruso Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.04
    Zuletzt hier:
    16.09.10
    Beiträge:
    582
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    282
  6. M.U.Y.A.

    M.U.Y.A. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    17.05.11
    Beiträge:
    518
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    205
    Erstellt: 17.12.05   #6
    Ich glaub da muss man sich mit abfinden in größeren Musikläden. Die sind es gewohnt, dass "Stars" da einkaufen, da wird der "Otto-Normal-Kunde" halt nicht mehr beraten. Der lässt im Durchschnitt nicht mehr als 100€ da (wenn man die Leute mit einrechnet, die nur Ersatzteile kaufen kommen), da lohnt es nicht, nett zu sein.

    Insbesondere im Store ist der Service, wenn man das noch so nennen kann, unter aller Sau. Ich bin da Phasenweise wirklich ne Woche jeden Tag gewesen, aber nicht einmal hat man mich gefragt, ob man mir helfen kann, was ja eigentlich normal ist. Überhaupt habe ich selten jemanden gesehen, der nicht "Beschäftigt" war, oder sich mit Kollegen unterhielt.

    Ich kaufe aber nach wie vor da, denn so viele Alternativen gibt es (auch wenn man auf den Preis achtet) hier in Köln nicht. Mein Half Stack hab ich jedoch bestellt. Bei Thomann. Hab mich da zwar auch schon aufgeregt, weil mein "sofort lieferbar"er Artikel nach 5 Tagen noch nicht da ist, aber...

    greetz

    M.U.Y.A.
     
  7. zed

    zed Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.05
    Zuletzt hier:
    12.12.15
    Beiträge:
    381
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    682
    Erstellt: 17.12.05   #7
    also ich habe hier 3 bedeutende Musikläden in Dresden die ich öfters besuche.
    Bei dem größten bin ich am liebsten (warum wohl? :p) Dort sind die leute eigentlich ziemlich nett und man kann dort wirklich in ruhe jeden Scheiß testen ohne das ständig jemand daneben steht (sowas kann ich nicht leiden). Ok jedenfalls alle ziemlich nett dort. Nur leider hat man manchmal so ein bissl das Gefühl, dass man verarscht wird. Also man sollte schon Ahnung haben und selbst entscheiden. Sonst top!
    so der Zweite Musikladen ist ein bissl kleiner und es gibt auch nur einen Verkäufer der sich mit Bässen (und auch Gitarren) auskennt. Dieser ist eigentlich auch ziemlich nett nur leider passt er sehr genau auf und wenn man dann mal mit so ner LP von Gibson ausversehen mal in so eine akustik Gitarre reinfällt wird der gleich ein wenig sauer... . Ok ihr wisst was ich damit sagen will. Nachteil: Die Preise dort sind doppelt so hoch wie in anderen Läden.
    So jetzt zu Nummer 3: Mein liebling. Kaum kommt man in den Laden rein steht man auch schon an der Kasse. Total winzig aber die Leute dort waren am Anfang sehr nett. Also ich dann ugf. 20 mal mit nem Freund in dem Laden war und immer irgendwas testen musste ohne was zu kaufen waren sie dann aber auch nicht mehr so nett. Wir durften dann nichts mehr testen und das Tschüss war auch nicht mehr so freundlich wie früher.Beratung jedoch war top. Jedoch wollen die dort auch gleich Geld haben....Wollte mich dort über einen LTD Bass informieren und der wollte den dann gleich bestellen....

    Naja soviel zu mir. Liest sich ja eh keine Sau durch ^^
     
  8. Fastel

    Fastel Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    5.926
    Ort:
    Tranquility Base
    Zustimmungen:
    565
    Kekse:
    18.025
    Erstellt: 17.12.05   #8
    naja kann man das nicht verstehen?
     
  9. Der-4-Gesaitete

    Der-4-Gesaitete Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.11.05
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    87
    Erstellt: 17.12.05   #9
    Hoi

    also ich wa bis etz erst in 3 richtigen Musikgeschäften wo ma auch antesten un so konnte :

    1.So ein kleineres Musikgeschäft in Fürth am Grünen Markt ( inner Nähe vom Rathaus)
    vielleicht kennst ja einer:
    Daq sin die wirklich immer top drauf, geben einfach so Nachlass, sin jedenfalls voll dufte,
    immer freundlich,beraten gut und gerne....

    2. Musik-Halle in NBG :
    Ich wurd etz nicht grade angesprochen ob ich Hilfe bräuchte,muss ja au net sein,aber als ich dann ma eine gefragt hab,Top Hilfe, also auch 1A Beratung etc.

    3. Thomann :
    Saugeil dort,die ham sich wirklich Zeit genommen für die Leut,
    ham gut beraten etc.

    ----->

    Ich hab noch keine Erfahrung mit "Schlechten" Beratern n Musikgeschäften gemacht




    PS : Jeder kann ma an schlechten Tag ham
     
  10. Heike

    Heike HCA Bass Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    19.11.03
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    14.673
    Erstellt: 18.12.05   #10
    NEIN!!!! NIE UND NIMMER!! Es gibt ja nun genug Gegenbeispiele.

    Es ist schon so, wenn ich da hingehe — und überhaupt der zuständige Mitarbeiter da ist :p —, dann werde ich schon gefragt, wie man mir helfen kann, und es gibt auch Beratung, aber die ist oft nicht wirklich optimal. Es steht auch nicht so arg viel an Premium-Gerät da herum (da sind MP, Schmidt & Guitar Center Cologne/Beyer Bochum wesentlich besser), und man besorgt einem wohl auch nicht so wahnsinnig gerne etwas außerhalb des regulären Programmes. Das hat dann eben auch die Folge, daß ich keine 4 K€ dalasse. Aber offensichtlich ist das kein Problem, wenn man nur genug Bässe der Hausmarken in den Klassen von 0,15 - 0,8 K€ absetzt.

    Übrigens, wen man schon was im Store will, anrufen ist zwecklos, besser eine Email direkt an den zuständigen Mitarbieter schicken.

    Gehste eben ins Guitar Center in der Aachener Str., da haste vor allem Deine Ruhe beim Antesten. Das schlimme am Store ist ja auch, daß es da zugeht wie im Taubenschlag, die Luft ist stickig, es streßt alles nur noch. Am besten ist sowieso, man steht um 10°° auf der Matte, wenn der Laden gerade aufmacht. Wochenenden kann man eh' vergessen, und aus irgendeinem Grunde ist es unter der Woche überall dienstags immer am vollsten :screwy:
     
  11. blackout

    blackout Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.03
    Zuletzt hier:
    31.05.15
    Beiträge:
    2.355
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.102
    Erstellt: 18.12.05   #11
    also erfahrungen wie die, die ich vom store hörte, habe ich noch nicht gemacht. die großen musikläden, in denen ich ab und zu bin (session, rockshop) sind da komplett anders.
    bei session kommen die verkäufer zwar nicht grade auf einen zu, aber wenn man nett fragt darf man ohne probleme alles mögliche anspielen. etwas doof ist da nur, dass es im bassbereich keinen speziellen (schalldichten) antestraum gibt.
    der rockshop ist wirklich fantastisch. viele verkäufer, die alle viel zu tun haben aber wirklich immer freundlich sind, fragen ob man ihnen helfen kann, lassen einen aber auch in ruhe stundenlang testen, in einem von den zwei antesträumen (in der bassabteilung). absolut tolle atmosphäre dort.
     
  12. Spawn_Ric

    Spawn_Ric Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.05
    Zuletzt hier:
    30.08.15
    Beiträge:
    821
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    409
    Erstellt: 18.12.05   #12
    Bei uns in Leipzig gibt es eigentlich nur zwei bedeutende Musikläden:

    1.Plug - In
    Der Laden ist auf alle Fälle etwas größer, bietet eine große Auswahl an Bässen und Gitarren und das Personal war am Anfang sehr freundlich. Leider Gottes ist es so, das ich mich nach einer gewissen Zeit etwas unwohl dabei fühle immer irgendetwas antesten zu wollen. Ich mein, blind einen Bass kaufen tut schließlich keiner und den Bass nur mal in die Hand zu nehmen, ein bis zwei Stücke auf ihm zu spielen schadet dem Teil ja nicht. Am Anfang wollten sie mich auch verarschen, ich sollte irgendsonen billigen Stagg Bass kaufen, hab mich dann aber anderwertig mal erkundigt und erfahren das diese Bässe nicht so toll sind. Dafür haben die dort wirklich alles was man so gebrauchen kann und deshalb kauf ich dort auch meistens ein.

    2.City Sound
    Der Laden ist bedeutend kleiner hat dafür aber auch eine sehr gute Auswahl an Bässen. Hier wird man gleich mal gefragt ob man etwas anspielen möchte und bei Bedarf spielt auch mal ein Mitarbeiter (der so gar richtig gut spielen kann). Beratung ist auch top und die Preise stimmen. Leider ist es so das dort Zubehör nur geringfügig da ist, bedeutet: Bücker, Kabel oder Plektren sind hier eher schwer zu bekommen. Trotzdem top Laden!
     
  13. gaborbass

    gaborbass Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    14.04.12
    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 18.12.05   #13
    was is eigentlcih an stagg auszusetzen... für die preise? mein alter(erstbass) mit dem bin ich immer noch gut zufrieden...
    back to topic (?)
     
  14. M.U.Y.A.

    M.U.Y.A. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    17.05.11
    Beiträge:
    518
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    205
    Erstellt: 18.12.05   #14
    Ich hab meine Übungscombo aus dem Guitar Center. Die Leute da schienen mir schon was Kompetenter und Ruhe hatte ich wirklich. Der Punkt ist nur, dass die bei verschiedenen Produkten schnell mal 20-30€ mehr kosten als der Musicstore. Kann ich mir als Schüler einfach nicht erlauben, das Geld mal eben so auszugeben.

    greetz

    M.U.Y.A.
     
  15. stagediver

    stagediver Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.03
    Zuletzt hier:
    14.08.11
    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    Romrod
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    143
    Erstellt: 18.12.05   #15
    ich bin auch vom musicstore enttäuscht worden...unfreundliche leute, kein service...das bereits genannte eben...

    musik produktiv hingegen kann ich sehr empfehlen, die jungs sind freundlich, wissen was sie sagen. da stimmts einfach :)

    und musik schmidt in frankfurt is irgendwie so ein mittelding...kommt drauf an welchen verkäufer man erwischt.
     
  16. Heier

    Heier Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.05
    Zuletzt hier:
    18.09.14
    Beiträge:
    872
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    713
    Erstellt: 18.12.05   #16
    Bei Music Store ist es irgendwie immer so, dass die Verkäufer im Grunde genommen immer direkt ihre Kunden in Schubladen werfen.

    Entweder man ist genervt, wenn der Kunde zuviel weiss und alles für sich selber entscheiden kann. Oder aber man hält andere Kunden, die hier und da Beratung benötigen, zum Narren und verkauft ihnen den letzten Schund oder behandelt sie etwas dürftig.

    Es gibt aber im MS auch vereinzelte Mitarbeiter, die wirklich ein offenes Ohr haben und nicht so humorlos wie die anderen sind und mit denen man sich vor Allem auch locker unterhalten kann. Ich bin zum Glück bisher nur auf eben solche gestoßen, habe aber während einiger Besuche dort (die sich ja unweigerlich zeitlich immer etwas hinziehen) schon genug Dinger beobachten müssen.

    Ganz schlimm sind die aus der Werkstatt im Music Store. Die sind nicht nur unfreundlich sondern sogar schon frech. Ein Kollege von mir bekam dort schon so schöne Sätze wie "Frage den und den und nicht mich. Nerv hier nicht rum." Und zwar auf eine ganz normale Frage.

    Warum der Laden sich das erlauben kann? Na, ganz einfach, er hat einen Monopolsstatus, auf den er sich ausruhen kann. Anscheinend nimmt man es da mit den Kunden nicht so genau.

    Ich bin eigentlich auch deswegen sehr froh, dass es solche Foren wie dieses gibt, da kann man direkt Meinungen mehrerer User hören als blind den Hirngespenstern eines vermutlich schlechtgelaunten Mitarbeiters zu vertrauen.
     
  17. KingNothing`

    KingNothing` Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.05
    Zuletzt hier:
    23.02.15
    Beiträge:
    455
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    139
    Erstellt: 18.12.05   #17
    empfehlenswert ist auf s&d-land in berlin find ich. wenn man nicht grad zur primetime da ist, kann man ungestöhrt antesten, wenn man den richtigen verkäufer erwischt (kleiner mit fast-glatze ;) ) wird man sogar gut beraten.
     
  18. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 18.12.05   #18
    Beyers Music in Köln.
    Der Store ist scheiße.
     
  19. uruz

    uruz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.04
    Zuletzt hier:
    13.11.14
    Beiträge:
    1.017
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    328
    Erstellt: 18.12.05   #19
    doch hier ich!!

    wo sind die läden denn in dresden? ich bin desöfteren dort!
    ich kenne nur den musikmeinel oder so, aber da geh ich garantiert nich wieder rein..."jaja antesten wollt ihr immer, aber kaufen nie"
     
  20. gaborbass

    gaborbass Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    14.04.12
    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 18.12.05   #20
    wo is der? noch nie was von gehört? is der auch so groß`?