Eure Meinung zur Epiphone SG 400

von beatsteak, 23.10.05.

  1. beatsteak

    beatsteak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.06.05
    Zuletzt hier:
    3.08.15
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    186
    Erstellt: 23.10.05   #1
    Hallo,

    Ich möchte mir um Weihnachten rum eventuell endlich mal eine etwas bessere E-Gitarre zulegen, da ich meine (ich muss es wirklich so drastisch sagen) satt hab. Sie ist viel zu klein, relativ schwer und war mal Bestandteil eines billigen Anfängersets, was jedoch für den Anfang genügt hat. Jetzt solls eben eine bessere sein. Es wäre gut wenns fürs erst ein Kauf auf lange Zeit ist, soll heißen, dass ich mir in nächster Zeit keine weitere E-Gitarre kaufen möchte, über PUs können wir aber reden :cool:. Mir gefällt die Epiphone SG 400 in Cherry sehr gut, aber ich meine hier im Board mal was von extremen Qualitätsschwankungen bei Epiphone gelesen zu haben. Was sagt ihr zu der Epiphone SG 400 ? ich freu mich auf eure Anworten,

    Gruß emo182 aka Andreas
     
  2. Soulfly

    Soulfly Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.05
    Zuletzt hier:
    4.03.13
    Beiträge:
    45
    Ort:
    Salzburg ( Schwarzach )
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 23.10.05   #2
    Hi !!

    Hab selbst eine Epiphone Sg Und Bin sehr zufrieden !
    Von Qualitätsschwankungen hätt Ich nichts gemerkt !
    Sie ist sehr leicht und optimal Handzuhaben !

    Jetzt Hätt Ich Eine Frage !! Wie kann Ich selbst im Forum eine frage stellen , Bin heute zum ersten mal Hier !!

    Gruss Chris
     
  3. muLLi

    muLLi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.05
    Zuletzt hier:
    27.03.06
    Beiträge:
    112
    Ort:
    Norden / Ostfriesland / NDS
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 23.10.05   #3
    also ich habe nu auch meine epi sg g-400 ch. und ich muss sagen, dass ich wohl eine gute bekommen habe :D (naja saitenlage muss ich wohl noch n bisschen ändern, aber sonst keine mängel gefunden). aber des beste wird wohl sein du spielst die selber an, und nimmst die sg die dir gefällt (von verarbeitung usw.). ich bin jedenfalls mit meiner zufrieden :).
     
  4. beatsteak

    beatsteak Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.06.05
    Zuletzt hier:
    3.08.15
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    186
    Erstellt: 23.10.05   #4
    einfach in irgend ein untergeordnetes Forum gehen und "New Thread" anklicken
     
  5. Soulfly

    Soulfly Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.05
    Zuletzt hier:
    4.03.13
    Beiträge:
    45
    Ort:
    Salzburg ( Schwarzach )
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 23.10.05   #5
    Danke !!
     
  6. Harry Hammer

    Harry Hammer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.05
    Zuletzt hier:
    29.05.07
    Beiträge:
    890
    Ort:
    Tubetown
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    678
    Erstellt: 23.10.05   #6
    Diese sind vorhanden, nicht von der Hand zu weisen und deswegen ist es unumgänglich die Gitarren, wenn man das Geld nicht aus dem Fenster werfen möchte vor dem definitiven Kauf anzuspielen oder mithilfe des 14 tägigen Rückgaberechts zu testen.
     
  7. Guns N' Roses

    Guns N' Roses Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.05.05
    Zuletzt hier:
    21.09.09
    Beiträge:
    900
    Ort:
    48° 20′ 15″ N; 14° 19′ 3″ E
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    277
    Erstellt: 23.10.05   #7
  8. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    7.147
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    264
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 23.10.05   #8
    Es gibt keine Klampfe die einem Spieler nicht liegen kann, außer natürlich vom Sound her. Gefällt einem der Sound ist meistens die Bespielbarkeit zweitrangig ;) ... Beispiel: Les Paul in hohen Bünden, wenn's rein nach der Bespielbarkeit gehen würde bekäme die Klampfe nur ne 3... Aber der Sound entschädigt alles :)
     
  9. Guns N' Roses

    Guns N' Roses Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.05.05
    Zuletzt hier:
    21.09.09
    Beiträge:
    900
    Ort:
    48° 20′ 15″ N; 14° 19′ 3″ E
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    277
    Erstellt: 23.10.05   #9
    Das seh ich anders...

    Ich kenn genug Leute, die sich keine Les Paul Standard/Custom kaufen (oder auch andere Modelle), weil ihnen der lackierte Hals zu viel "klebt".

    Mir "liegt" das aber ganz gut, daher "liegt" mir die Gitarre ;) :great:
     
  10. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    7.147
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    264
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 23.10.05   #10
    Und ich kann dir sagen, dass ich nicht gerade wenige Klampfen besitze (inzwischen 8 oder 9 Stück) und sich jede anders spielt. Ich aber dennoch mit denen klarkomme (nach einer gewissen eigewöhnungszeit). Insofern halte ich das gerade: "Eine Klampfe muss dem Spieler liegen" eher für einen Allerweltsspruch der nicht generelle gültigkeit hat. Denn letztendlich kann jede Klampfe jedem Spieler liegen, wenn sie ihm denn gefällt und er mit dem Sound zufrieden ist. Ich denke nicht das die LP deinen Leuten nur wegen dem pappigen Hals nicht gefällt (denn dagegen kann man ja was machen ;)).

    Ps. Oder kurz: Es ist alles eine Sache der Gewöhnung und der Bereitschaft des Spielers. Manchmal können diese Makel auch positive Nebeneffekte haben z.B. das man anders spielt. Diese Erfahrung hat Santana erst kürzlich gemacht, denn der spielt inzwischen verstärkt Strat ;)
     
  11. NobbyNobbs

    NobbyNobbs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.05
    Zuletzt hier:
    13.09.14
    Beiträge:
    578
    Ort:
    Cork, Irland
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    1.105
    Erstellt: 23.10.05   #11
    Da kann ich dir komplett zustimmen @FarinU

    Ich bin bisher auch mit jeder Gitarre zurecht gekommen, man muss sich nur die Zeit nehmen und sich mit ihr beschäftigen, ich kann nicht erwarten sie in die Hand zu nehmen und sofort zurecht zu kommen, dass wird höchstens passieren wenn man LP gegen LP oder Strat gegen Strat tauscht.

    Ich hatte erst eine Strat, dann eine Ibanez und jetzt eine Les Paul, ich habe (wie du richtig gesagt hast) meinen Spielstil etwas variieren müssen, aber ich habe es geschafft

    Back to Topic:
    Ich rate dir von der SG-400 ab solang du sie nicht anspielen kanns, wenn doch dann mach dir ein eigenes Bild, ich bin jedoch der Ansicht, dass du in dieser Preisklasse vor allem bei Ibanez sehr hochwertige Gitarren findest bei denen du dir keine Sorgen machen musst
     
  12. **Slash_84

    **Slash_84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.03
    Beiträge:
    503
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    101
    Erstellt: 23.10.05   #12
    ich hatte die auch mal, war relativ zufrieden, bis ich sie mal mit vollem kopp angesprüht hab. :-D

    für den preis sicherlich ganz fein. fehlt leider der gibson-headstock. :-(
     
  13. devil-may-care

    devil-may-care Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.04.05
    Zuletzt hier:
    11.04.10
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 23.10.05   #13
    also, n guter kumpel von mir hat die, ich find se vom sound und der bespielbarkeit echt gut, nur einen Nachteil ham die SGs: Die extreme Kopflastigkeit! Es is ne qual im stehen zu spieln, weil man mit der greifhand gleichzeitig immer den hals hochhalten muss. mit nem besseren gurt wird das aber hinzubekommen sein, denk ich.
     
  14. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    7.147
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    264
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 23.10.05   #14
    Die extreme Kopflastigkeit bekommt man mit einem Ledergurt etwas in den Griff, viel helfen tut's allerdings auch nicht, die will trotzdem runter auf'n Boden. Das einzige was etwas hilfe sind gewichte in's e-fach reinpacken (bzw. festmachen an der abdeckung). Dann lässt sie sich austarrieren.

    MfG
     
  15. katzengreis

    katzengreis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.03
    Zuletzt hier:
    2.05.16
    Beiträge:
    339
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    115
    Erstellt: 23.10.05   #15
    ich besitze auch eine als 2tgitarre, finde sie aber ganz in ordnung. ich habe 2 emg-hz4 eingebaut, dann klingt sie auch bei etwas tieferen stimmlagen ganz ordentlich :great: ansonsten sind serienmäßig eigentlich ganz annehmbare pu's drin, die mir aber eben etwas zu bluesig waren, und mir tief zu viel matschten. preis-leistungs-mäßig aber top!

    MfG,
    Mikel
     
  16. LP/SG-David

    LP/SG-David Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.05
    Zuletzt hier:
    25.07.14
    Beiträge:
    1.081
    Ort:
    Kärnten/Österreich
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    2.075
    Erstellt: 26.10.05   #16
    Hi!
    Ich hab eine Epiphone SG 310 in cherry.
    Das ist im Grunde die SG 400 mit geschrubtem hals.
    Hab originale Gibson PU's reingemacht und die klingt jetzt super.
    Saitenlage kannst du ganz einfach selbst einstellen und mit nem Ledergurt ist sie bei mir überhaupt nicht kopflastig.
    Und der sound ist mal ne schöne Abwechslung zu den Strats
    Ich kann sie voll empfehlen
     
  17. LordCrazy

    LordCrazy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.09.05
    Zuletzt hier:
    11.09.08
    Beiträge:
    205
    Ort:
    Rosenheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.10.05   #17
    ist geschrubtem hals nen tippfehler (=geschraubtem) oder heißt das das der nicht lackiert ist?
    Sieht nett aus in deiner Sig..
    Welche PU´s hast du reingetan, wie klingt sie? Sustain usw..??
     
  18. LP/SG-David

    LP/SG-David Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.05
    Zuletzt hier:
    25.07.14
    Beiträge:
    1.081
    Ort:
    Kärnten/Österreich
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    2.075
    Erstellt: 26.10.05   #18
    Ja geschraubt sollte das heißen(ist lackiert:D)
    Die PU's sind von einer Gibson SG Standard.
    Klingt echr super, vor allem clean viel besser als vorher.
     
  19. LordCrazy

    LordCrazy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.09.05
    Zuletzt hier:
    11.09.08
    Beiträge:
    205
    Ort:
    Rosenheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.10.05   #19
    Wo bekommt man die 310 her? Ich find sie nur mit diesem krassem Paint... (auch wenn mir die augeninlays gefallen).
    Die 310 sieht sau geil aus, mit größerem pickboard!
     
  20. SkaRnickel

    SkaRnickel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    24.01.16
    Beiträge:
    3.877
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    6.447
    Erstellt: 26.10.05   #20
    Hi,

    hab die Klampfe auch, und bin sehr zufrieden damit!! Ist meine erste, und an die Kopflastigkeit hab ich mich mittlerweile gewöhnt... Und was mir im Gegensatz zu den Gitarren von n paar Kumpels auffällt: Die is sogar verhältnismäßig leicht, sollte auch nochmal erwähnt werden!

    Trotz allem Guten an der Gitarre: Eine Frage hab ich auch, die schon öfters in verschiedenen Foren gestellt wurde (aber halt noch nicht von mir^^)
    Wenn die G-310 ein großes Pickguard hat, vo kriegt man das her, das kleine auf der 400 find ich nämlich nit so doll. Ich weiss nur das Gibson Pickguards nit auf die Epi passen, und überall hieß es bisher nur "selber bauen oder anfertigen lassen"..... Jemand ne Idee? Oder eins übrig? :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping