Eure Meinungen und Erfahrungen zu dem rbx 374 von Yamaha

von HerrDer4_Saiten, 17.04.06.

  1. HerrDer4_Saiten

    HerrDer4_Saiten Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.06
    Zuletzt hier:
    21.11.06
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.04.06   #1
    hallo,

    wollt einfach nur mal wissen was ihr zu dem rbx 374 sagt. bin nämlich am stöbern um einen nachfolger für meinen jetzigen bass zu suchen. und da ich nich die möglichkeit habe oft in ein musikgeschäft zu kommen. wollt ich mal eure meinungen und erfahrungen zu diesem instrument hören.
     
  2. lord_blizzard

    lord_blizzard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.05
    Zuletzt hier:
    18.08.08
    Beiträge:
    483
    Ort:
    Crimmitschau\Sachsen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    97
    Erstellt: 17.04.06   #2
    Wie wärs denn wenn du den Fragebogen ausfüllst, da findet sich bestimmt auch noch ne Menge anderer Bässe, aber grundsätzlich ist an dem Yamaha nix auszusetzen, Yamaha halt.​
     
  3. alex80211b

    alex80211b Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.01.06
    Zuletzt hier:
    15.11.14
    Beiträge:
    216
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    83
    Erstellt: 17.04.06   #3
    Hi,

    also der RBX 374 ist schon sehr solide und ein gutes Arbeitstier. Ich empfehle dir evtl. noch den Yamaha BB 414/415 auszutesten. Ich hab' den und kann mich echt nich beschweren (nur die Werkssaiten sind etwas...naja). Mit dem bist du sehr flexibel und er klingt schoen warm und fett fuer den Preis.

    MfG,

    Alex
     
  4. Upekah

    Upekah Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    7.11.16
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    84
    Erstellt: 17.04.06   #4
    Ich hab den yamaha , kann mal meine erfahrung niederschreiben:
    Am anfang war ich sehr zufrieden doch schon sehr früh ertönte immer ein brummen wenn ich das Pole piece berührte , was ja eigentlich durch berühren der saite (saitenerdung) aufhören sollte ,das tat es allerdings nicht. Das war sicherlich sehr störend und ich tauschte das dingen um , ich bekamm also einen neuen bei dem das gleiche problem war , das wollt ich wieder umtauschen doch die wollten net, habens dann vom fachman reparieren lassen ,war allerdings immernoch da und ich bekamm einen neuen.
    Mit dem bin ich jetzt zufrieden , hab zwar keine vergleiche da es mein erster bass ist aber mir fällt nichts störendes auf.
    Also ist er wenn er funktioniert meiner meinung nach ein guter bass ,wobei das wohl wie immer eine sehr subjektive meinung ist
     
  5. MaRsE

    MaRsE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.04
    Zuletzt hier:
    30.05.15
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    303
    Erstellt: 18.04.06   #5
    also ich kann mich bisher auch nicht drüber beschweren... hatte zwar auch mal das rauschen, aber das ging irgendwie wieder von alleine weg (magie?) und ein poti war mal locker, aber mit ein paar handgriffen ist das auch schnell erldigt... die saiten die drauf waren, naja gingenschon, bis mir die e-saite gerissen ist...
    der einzige schwachounkt bei dem silbernen ist, der lack, jedenfalls bei mir, sieht zwar verdammt schick aus und man sieht nich ständig alle finger abdrücken, aber an manchen stellen ist er irgendwie ungleichmäsig...

    sonst gibts allerdings nichts auszusetzen, hab zwar noch keinen anderen bass dieser preisklasse gehabt, aber ich würd ihn mir jederzeit wieder kaufen...
     
  6. Bleecker Street Boogie

    Bleecker Street Boogie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.06
    Beiträge:
    2.368
    Ort:
    Mitgliedschaft beendet
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    2.134
    Erstellt: 18.04.06   #6
    Für sein Geld ein guter Bass. Ich mag besonders die Hälse der RBXe. Die sind allererste Sahne, finde ich. Der Lack fasst sich echt gut an und Bespielbarkeit des Halses ist ebenfalls sehr gut.
     
  7. Gastovski

    Gastovski Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.06.08
    Beiträge:
    1.395
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    330
    Erstellt: 18.04.06   #7
    Kann mich den anderen nur anschließen. Absolut top fürs Geld!:great:
     
  8. Funkytone

    Funkytone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.06
    Zuletzt hier:
    14.03.12
    Beiträge:
    78
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 18.04.06   #8
    ich hab den auch, für den preis kann man sich echt nich beschweren. wie alex schon gesacht hat is man da vonna stilrichtung ziemlich flexibel
     
  9. griznak

    griznak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.05
    Zuletzt hier:
    21.11.13
    Beiträge:
    314
    Ort:
    Potsdam
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    849
    Erstellt: 19.04.06   #9
    Hallo.

    Also ich war mit meinem RBX 374 auch sehr zufrieden, da er schon gute Soundeinstellungen zuläßt aber letzendlich war er mir dann doch von der Optik und vom Sound her zu "modern"....
    Ich habe ihn auch gerne bei der NuMetal-Band benutzt wo ich ne Zeit lang
    gespielt habe,da man den Bass auch sehr böse klingen lassen kann, aber ist nicht mehr mein Sound..hab da andere Wunschvorstellungen entwickelt :-)!

    Nun habe ich mir nen neuen geleistet und verkaufe meinen RBX....bei Interesse kannste ja mal ne PN schreiben.

    Gruß,
    Christian.
     
  10. Bassistenimitat

    Bassistenimitat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    18.08.07
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    27
    Erstellt: 19.04.06   #10
    hab ihn auch, find ihn gut, find ihn flexibel, find ihn druckvoll, gutes handling (gewicht bespuielbarkeit...) hatte einen ibanez als vergleich und da muss ich sagen das ICH den yamaha besser fand. also kann dir nix negatives sagen zu dem ding. is ja auch subjektiv wie man die form farbe klang uns so findet aber die verarbeitung is echt gut finde ich
     
Die Seite wird geladen...

mapping