Eure Practice Pads

von Benno17, 08.11.05.

  1. Benno17

    Benno17 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.05
    Zuletzt hier:
    7.12.11
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.11.05   #1
    Hi, was für Practice Pads habt ihr und wie findet ihr sie??
     
  2. sau edel

    sau edel Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.05
    Zuletzt hier:
    11.08.09
    Beiträge:
    717
    Ort:
    in mittelhessen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    54
    Erstellt: 08.11.05   #2
    also ich hab diese gummimatten fürs schlagzeug,die dinger sind sowas für n arsch,seit dem ich se hab muss ich mit denen immer in der bandprobe spielen,die toms hörrt man garnet,aber die becken hauen dann immer rein und wenn man auf die auch so ne gummimatte macht,hörrn se sich wie n stück blech an
     
  3. racw_disaster

    racw_disaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.05
    Zuletzt hier:
    2.08.15
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    109
    Erstellt: 08.11.05   #3
    Ich habe Rockbag Pads. Da üb ich immer meine Handtechnik, wenn ich mal wieder nicht am Set spielen darf (Nachbarn :screwy: ). kommt leider häufiger vor...
    Das Basspad benutze ich nie, da der weg des Beaters verkürzt wird und das Spielgefühl wirklich ganz anders ist. Und um die Beckenpads anzumontieren, bin ich zu faul. Deshalb verwende ich nur die Pads für Snare und Toms.
     
  4. 00Schneider

    00Schneider HCA PA-Praxis und Drum-History HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    22.11.15
    Beiträge:
    2.554
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.899
    Erstellt: 08.11.05   #4
    Ich hab die beiden rtom (Moongel) 7" Pads, Workout Pad (mit Gel-Oberfläche) und Snare Pad. Sind beide gut, kann ich jederzeit empfehlen. Außerdem hab ich das Sabian Quiet Tone, ist mir aber zu laut zum nebenher Üben, am Set aber ok (auf die Snare stellen, dann hat man das Snare Gefühl vom Teppich) und auch für Besenübungen nutzbar.
    BD-Pad hab ich auch, das von Gibraltar, das ist auch gut vom Spielgefühl her, aber ich hab dafür momentan keine FuMa und außerdem den Trittschall nicht gedämmt.

    Auch gut sind die Real Feel von HQ Percussion, gut und günstig das von Stagg. Die Vic Firth taugen auch, finde ich aber nicht ganz so toll, sind mir etwas zu hart.


    Es gibt viele gute Übungspads, oft sind sie unterschiedlich und man kann deshalb andere Bereiche "trainieren".
     
  5. sanderdrummer

    sanderdrummer Mod Drums Moderator HFU

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    3.380
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    391
    Kekse:
    9.394
    Erstellt: 08.11.05   #5
    Ich hab zum einenmal das EI
    http://www.musik-service.de/Stagg-DP-260-Practice-Pad-prx395662861de.aspx
    was es von vielen verschieden Herstellern sehr günstig gibt. Ich finde für Technikübungen
    ein sehr gutes Pad nicht zu sehr viel Rebound so verwöhnt es nicht und dazu hat es noch
    eine sehr sehr nützliche Funktion. Durch einen kleinen Hohlraum in der Mitte des Pads
    hört man genau ob man genau die Mitte trifft oder nicht.

    Dann noch das Promark X Pad
    http://www.musik-produktiv.de/shop2/shop04.asp/artnr/4203119/sid/!08071695/quelle/listen
    Ist ganz nett für unterwegs, schön klein und handlich und man kann damit wirklich überall
    spielen ohne jemanden ernsthaft zu stören, da es sehr Geräuscharm ist.
    Dazu hat es noch 2 Seiten die eine mit mehr die andere mit weniger Rebound, auch ein ganz nettes Feature. So kann man seine ganzen Übungen gleich 2 mal Spielen :)
    Beim Thomann hatte ich alle Pads getestet die sie dahatten und das war der sichtliche Sieger.
     
  6. Jonason

    Jonason Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.05
    Zuletzt hier:
    30.07.08
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.11.05   #6
    e-drum ;) und es ist klasse
     
  7. Styleven

    Styleven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.05
    Zuletzt hier:
    14.05.09
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    216
    Erstellt: 08.11.05   #7
    ich hab die von warwick...habe diese aber nur auf den toms.bassdrum und snare...bei hh und c find ich die dinger unbrauchbar..

    ich muss sowieso mal sagen:die dinger sind bei mir seit mindestens 3 monaten und stingen nach gummi wie am ersten tag
     
  8. Faro

    Faro Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    7.10.11
    Beiträge:
    1.308
    Ort:
    KÖLN
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    244
    Erstellt: 08.11.05   #8
    Gummi-Mauspad :D
     
  9. sau edel

    sau edel Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.05
    Zuletzt hier:
    11.08.09
    Beiträge:
    717
    Ort:
    in mittelhessen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    54
    Erstellt: 08.11.05   #9
    ha,ich hab se seit 6 monaten und bei mir stinken se auchg noch :p
    aber ich find die dinger blöd,technik üben geht ja noch,aber für doppelbass is es undbrauchbar und doublestrole roll geht auch net unbedingt gut,da bleiben net mehr viele techniken übrig....
     
  10. Styleven

    Styleven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.05
    Zuletzt hier:
    14.05.09
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    216
    Erstellt: 08.11.05   #10

    wa?6 monate?? und immer noch??? oh man...........



    ich spiel auf den dingern immer weil das alles in meiner wohnstube steht.ganze eyuipmen..und die wände hellhörig sind...wird wohl auch noch längere zeit so bleiben müssen
     
  11. sau edel

    sau edel Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.05
    Zuletzt hier:
    11.08.09
    Beiträge:
    717
    Ort:
    in mittelhessen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    54
    Erstellt: 08.11.05   #11
    tz,du glücklicher,ich spiel auf m dachboden,du hörrst mich 100m vom haus entfernt noch
     
  12. Styleven

    Styleven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.05
    Zuletzt hier:
    14.05.09
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    216
    Erstellt: 08.11.05   #12

    ist doch gut^^ die leute um dir haben so immer gute laune weil gute musik^^:D
     
  13. sau edel

    sau edel Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.05
    Zuletzt hier:
    11.08.09
    Beiträge:
    717
    Ort:
    in mittelhessen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    54
    Erstellt: 08.11.05   #13
  14. Styleven

    Styleven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.05
    Zuletzt hier:
    14.05.09
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    216
    Erstellt: 08.11.05   #14

    ahh ist die gitarre schrecklich ahhh meine ohren .!!!! wie kann man den so spieln?die ist bestimmt verstimmt!.


    ja toms hört man immer perfekt raus mit den matten...so gut das de die eigentlich gar nicht mehr spielen brauchst
     
  15. sau edel

    sau edel Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.05
    Zuletzt hier:
    11.08.09
    Beiträge:
    717
    Ort:
    in mittelhessen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    54
    Erstellt: 08.11.05   #15
    genau;-)
    zu der gitarre,die waren sich net einig welche einstellung er spielen muss und dann hat der leadgitarrist nach dem lied gestimmt
     
  16. FloVanFlowsen

    FloVanFlowsen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    822
    Ort:
    Passau
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    326
    Erstellt: 08.11.05   #16
    ich hab die pads von BX. Equipment für Cymbals, Toms, Snare und Bassdrum. Haut super hin mit denen.

    MfG, Flo
     
  17. sau edel

    sau edel Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.05
    Zuletzt hier:
    11.08.09
    Beiträge:
    717
    Ort:
    in mittelhessen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    54
    Erstellt: 08.11.05   #17
    kannste mit denen auch schnell spielen?? ich kanns net,mir fehlt da der nötige druch,grad bei hihat und bd
    also hihat is echt schrecklich bei run to the hills,da flattert die matte sowas von,da geht die hälfte der kraft drauf um die matte auf der hi hat zu halten?!
     
  18. Styleven

    Styleven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.05
    Zuletzt hier:
    14.05.09
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    216
    Erstellt: 08.11.05   #18
    bei mir war immer das problem das sich die hihat immer gedreht hat..und somit auf einmal nur noch geschlossen bespielbar war...schraube losegedreht
     
  19. sau edel

    sau edel Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.05
    Zuletzt hier:
    11.08.09
    Beiträge:
    717
    Ort:
    in mittelhessen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    54
    Erstellt: 08.11.05   #19
    sowas is bei mir auch,dieses gummiding bedekt ja nur n 5tel der hi hat und wenn man net exakt in die mitte davon schlägt dreht sich das teil und man haut dann auf die hi hat die starr wie n stück blech is und sich auch so anhörrt
     
  20. Styleven

    Styleven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.05
    Zuletzt hier:
    14.05.09
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    216
    Erstellt: 08.11.05   #20

    und jeder denkt du hast n blecheimer aufn stuhl gestellt und den als hihat misbraucht
     
Die Seite wird geladen...

mapping