Eure Verzerrer-Empfehlung

von matpio, 22.01.08.

  1. matpio

    matpio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.07
    Zuletzt hier:
    6.03.15
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    23
    Erstellt: 22.01.08   #1
    Hallo zusammen,

    welchen Zerren-Treter könnt Ihr empfehlen für schöne fette, singende Leadsounds, wenn´s nicht so schrill und "trebly" wie ein ds-1 sein soll.

    (Spiele mit humbuckern über 15 watt vollröhre), jazz, blues, fusion, rock...also es darf in richtung frank gambale gehen.

    ibanez tube king?
    cooltron-treter?
    blackstar?
    big muff?
    etc.?

    Freu mich über Eure Ideen!
    matt
     
  2. Patzwald

    Patzwald Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.10.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.924
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    3.763
    Erstellt: 22.01.08   #2
    also www.guitartest.de zeigt 100te von zerren für nen groben überblick

    ansonsten tubescramer hängt von amp und gitarre ab wie 100% alles treter

    also kommst du wohl uns selber testen nicht rum. lies mal paar testst auf der homepage und dann weißt du was du suchst ;)

    hoffe konnte dir helfen.

    ansosnten ist wichtig was für amp und was für gitarre usw
     
  3. Schwarzblut

    Schwarzblut Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.671
    Ort:
    Potsdam
    Zustimmungen:
    295
    Kekse:
    4.578
    Erstellt: 22.01.08   #3
    auch wenns doof klingt aber für singende leads versuch mal nen warp factor
    man kann auch wenig verzerrung einstellen
    finde macht sehr schöne leadsounds des ding

    rythmusmäßig allerdings garnich mein ding
     
  4. zlotan

    zlotan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.01.08
    Zuletzt hier:
    4.01.16
    Beiträge:
    250
    Ort:
    over the rainbow
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    102
    Erstellt: 22.01.08   #4
    ich kann dir also den electro harmonix grafic-fuzz empfelen, damit kannst du alles machen! n super teil! gut ist nicht der kleinste, aber... super sounds!
     
  5. matpio

    matpio Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.07
    Zuletzt hier:
    6.03.15
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    23
    Erstellt: 22.01.08   #5
    danke erstmal!

    spiele ibanez s320wk über fender blues junior. im moment mit boss ds-1 und das ist ok, aber tendiert dazu, arg schrill zu sein.

    ich weiß, dass ich ums selber-anspielen nicht rumkomme, daher bitte ich ja um "vorauswahl", damit ich nicht bei Null anfangen muss im laden.

    aber Ihr habt mir schon geholfen, danke!

    matt
     
  6. le barb

    le barb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.07
    Zuletzt hier:
    1.08.09
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    21
    Erstellt: 22.01.08   #6
    ich verwende meinen ds-1 oft zusammen mit meinem rodenberg gas 909, basiert auf ts, hat mehr gain.
    beim ds-1 fehlt mir oft was beim sound, die beiden in serie aber ergeben einen traumhaften lead-sound, dem es an nix fehlt. so hat man auch insgesamt drei verzerrte sounds.

    lg, markus
     
  7. Axel S.

    Axel S. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.05
    Zuletzt hier:
    18.08.11
    Beiträge:
    2.107
    Ort:
    Heimat der Heckschnärre
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.547
    Erstellt: 22.01.08   #7
  8. NOMORE

    NOMORE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.04
    Zuletzt hier:
    15.11.15
    Beiträge:
    3.131
    Ort:
    Vienna Rock City
    Zustimmungen:
    246
    Kekse:
    20.676
    Erstellt: 22.01.08   #8
  9. Garage Gitarrero

    Garage Gitarrero Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    950
    Ort:
    48°51'30.17''N / 2°17'40.31''E
    Zustimmungen:
    32
    Kekse:
    4.250
    Erstellt: 22.01.08   #9
    Sehr richtig! :great:
    Wußte gar nicht, dass Gregor Hilden ein "Endorser" von OKKO ist.

    @topic: Hast Du ein bestimmtes Budget, das Du nicht überschreiten möchtest?
     
  10. Axel S.

    Axel S. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.05
    Zuletzt hier:
    18.08.11
    Beiträge:
    2.107
    Ort:
    Heimat der Heckschnärre
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.547
    Erstellt: 22.01.08   #10
    Der Gregor ist halt ein Allroundtalent :-))

    Aber ich hab das Ding auch und ich kann's wirklich nur wärmstens empfehlen!
     
  11. Alexpopaleks

    Alexpopaleks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.05.06
    Zuletzt hier:
    20.11.11
    Beiträge:
    342
    Ort:
    Ebstorf
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    646
    Erstellt: 22.01.08   #11
    Ich kann ganz besonders diesen TS klon von Nobels empfehlen:

    Nobels ODR

    Klingt zwar nicht exakt wie der Tubescreamer geht aber stark in die richtung und hat einen 3 band eq.
    Unbedingt anschauen.

    Gruss A.
     
  12. MiniMay

    MiniMay Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.07
    Zuletzt hier:
    12.12.13
    Beiträge:
    63
    Ort:
    Minden
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    126
    Erstellt: 22.01.08   #12
    Hi!

    Und nooooch eine Alternative!:)

    Ich würde dir ja empfehlen (gerade weil du nen Vollröhrenamp besitzt), es mal mit einem Booster zu versuchen! Hab mir zu Weihnachten den Bluesbreaker II von Marshall gegönnt. Der hat erstens, nen guten Overdrive (oder Blues-) Kanal und zweitens einen Boostkanal, der das Gitarrensignal verstärkt, und so die Röhren in deinem Verstärker natürlich übersteuern lässt. Auf die Idee sind ja schließlich auch schon ein Herr Blackmore, May, Page, oder Hendricks gekommen...:D

    Macht unterm Strich auf jeden Fall nen geilen Soloton. Es muss aber nicht der Bluesbreaker sein. Boosten kann man mit fast jedem OD-Pedal. Einfach "Tone" runter und "Level" hoch!

    Aber für den Preis ist der BB-2 unschlagbar, gerade wenn man auf die guten alten Zeiten steht.:D

    Pedale wie der TubeKing mit integrierter machen m.E. nach nicht wirklich viel Sinn für Leute mit Vollröhrenverstärkern wie dich und mich. Die ist doch eigentlich nur da, um auch aus Transistoramps nen halbwegs vintagetauglichen Sound rauszuholen.

    lg Gerrit
     
  13. thefabi

    thefabi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.07
    Zuletzt hier:
    30.09.09
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.01.08   #13
    ich kann dir nur den TECH 21 GT2 SansAmp empfehlen. ich spiel ihn jetzt seit 2 monaten und bin total begeistert. ich spiele ihn über einen vox ac 15 und eine schecter mit zwei humbuckern.
     
  14. nighthawkz

    nighthawkz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    6.06.13
    Beiträge:
    3.373
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.253
    Erstellt: 23.01.08   #14
    Ich würde jetzt weiterempfehlen, aber wie du siehst: Jeder sagt was anderes, es gibt einfach zig gute Pedale. Lies dir mal die oben genannte seite etwas durch, die wird dir weiterhelfen.
     
  15. matpio

    matpio Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.07
    Zuletzt hier:
    6.03.15
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    23
    Erstellt: 24.01.08   #15
    Danke Euch,

    ich freue mich über jede weitere Empfehlung. Habe mich schon über guitartest informiert!

    Preislich sollte etwas Brauchbares bis 150 Euro oder 200 US Dollar zu finden sein. Ich kann in US natürlich alles mögliche bestellen (zendrive, jetter red stage etc.) aber wenn ich mir die wartezeiten anschaue....kopfschüttel. :screwy:

    im wesentlichen geht es mir um einen treter, der nicht so schrill ist wie ein ordinäres ds-1 aber mehr gain liefert als ein einfacher overdrive. ich komm ums probespielen nicht rum: aber ob ein ts9 oder ein sd-1 das richtige bieten wird??

    habe kürzlich ein voodoolab sparkle drive und einen keeley-mod boss bd-2 probegespielt. letzterer war schon gar nicht schlecht, aber nicht warm genug.

    ach jungs, ihr kennt ja das leid, wenn man "einen ton" sucht.

    DANKE!!
    matt
     
  16. gitarrist666

    gitarrist666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.01.08
    Zuletzt hier:
    17.03.10
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.01.08   #16
    dann würd ichs einfach ma mitm tubescreamer von ibanez probieren ;)
    aba erst antesten
     
  17. Axel S.

    Axel S. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.05
    Zuletzt hier:
    18.08.11
    Beiträge:
    2.107
    Ort:
    Heimat der Heckschnärre
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.547
    Erstellt: 24.01.08   #17
  18. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 24.01.08   #18
    Spiel' mal ein Digitech Hot-Head an - hat nen aehnlichen Zerrcharakter wie das DS-1, aber halt nciht so kratzig und schrill - genau das hat mich am DS-1 auch immer gestoert, und das Hot Head war quasi die Loesung fuer all diese Probleme. Hinzu kommt, dass das Hot Head VIEL flexibler ist (getrennt regelbare Hoehen sowie Tiefen, auch gut fuer Crunchsounds nutzbar)...

    Dass das Teil nur 40 Euro kostet ist ein kleines Sahnehaeubchen oben drauf ;)... Nur leider wird es genau deswegen von vielen Gitarristen nicht ernst genommen - "Wenn da nicht Boss drauf steht kauf ich's nich!" (und das von nem GT-8 spieler :p)...
     
  19. Julian1984

    Julian1984 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    190
    Ort:
    Haltern am See
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    111
    Erstellt: 25.01.08   #19
    Der MXR-ZW-44 Overdrive ist auch sehr gut! Teste mal an;)
     
  20. The_Tank

    The_Tank Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.08
    Zuletzt hier:
    15.04.13
    Beiträge:
    553
    Ort:
    JEM Land
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.059
    Erstellt: 26.01.08   #20
    Damage Control Solid Metal!

    Steht zwar Metal drauf macht aber von ganz leichtem Clean mit "Mini-Crunch" bis Super Heavy alles.
    Mit den 2 eingebauten Röhren klingt es echt amtlich und harmoniert auch super mit Verstärkern zum guten anblasen der Kanäle.
    Keinerlei verfälschungen im Bybass Mode und volle warme Sounds ohne viel Nebengeräusche bei allen Einstellungen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping