EXAR-Effekte

von LoneWolf, 08.12.05.

  1. LoneWolf

    LoneWolf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.05
    Zuletzt hier:
    12.03.16
    Beiträge:
    305
    Ort:
    Fremdingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 08.12.05   #1
    Kleine Frage kennt jemand die Firma Exar und wenn ja hat jemand schon Erfahrung mit den Tretmienen?
     
  2. Naturkost

    Naturkost Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    2.729
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.155
    Erstellt: 09.12.05   #2
    ich kenn die firma.. hab die Pedale mal gesehen.. sehen stabil aus... aber nicht getestet... waren nur die Klampfer.Teile da..
     
  3. Barde

    Barde Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.285
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    315
    Erstellt: 09.12.05   #3
    frag mal pommes der benutzt das Distortionpedal von Exar meines wissens nach...
     
  4. Soultrane

    Soultrane Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.03
    Zuletzt hier:
    21.01.15
    Beiträge:
    750
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    160
    Erstellt: 09.12.05   #4
  5. seBASStian

    seBASStian Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.05
    Zuletzt hier:
    17.11.12
    Beiträge:
    154
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    107
    Erstellt: 09.12.05   #5
    Hab auch schon einiges von denen gehört und sie interessieren mich auch(und natürlich wegen dem Preis). Habs selber noch nie gesehen, aber hab einen Test im aktueelen Bassprofessor gelesen und in Tests scheiden, die Tretminen immmer mit guten Ergebnissen ab. Mich interessiert im besonderen das BD-04(Distortion), welches in Dtl. 75€ kostet. Hab aber schon ma gehört, dass es in Polen nur so um die 30 bis 40 € kostet.(die werden ja auch in Polen produziert). Also falls jmd. mal getestet hat, bitte posten.

    Mfg seBASStian
     
  6. Oliver_

    Oliver_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.05
    Zuletzt hier:
    23.11.16
    Beiträge:
    2.755
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    72
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 09.12.05   #6
    Ich hatte mal einen BD-04. Sehr stabil verarbeitet und geklungen hat er auch gut :)
     
  7. herbieschnerbie

    herbieschnerbie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.04
    Zuletzt hier:
    11.01.15
    Beiträge:
    2.545
    Ort:
    Wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    4.069
    Erstellt: 09.12.05   #7
    ne, das hab ich jetzt :)
     
  8. Barde

    Barde Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.285
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    315
    Erstellt: 09.12.05   #8
    gut du musst pommes nicht mehr fragen das hat jetz hörbieschnörbie... :) :great: :D
     
  9. LoneWolf

    LoneWolf Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.05
    Zuletzt hier:
    12.03.16
    Beiträge:
    305
    Ort:
    Fremdingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 10.12.05   #9
    Den Compressor hab ich selber auch schon mal bei nem Kumpel gehört und das war nicht schlecht. Wegen Ihm bin ich auch auf den Namen "Exar" gekommen drum wollt ich mal wissen wie die anderen Treter so sind.

    Was mich am meisten Interressiert ist eben der Bass Chorus von denen
     
  10. pommes

    pommes Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    3.037
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    2.761
    Erstellt: 10.12.05   #10
    wie oben schon gesagt, ich hatte das BD-03

    sehr gutes Teil - irgendwo hier im Forum fliegen auch noch Soundsamples rum, die ich mit dem Ding aufgenommen habe
    Exar baut imho die beste bezahlbare Zerre am Markt

    habs nur verkauft, weil ich einfach in der Band keine Verwendung dafür habe
    und nur haben um des habens willen - darüber bin ich mittlerweile Gott sei Dank hinaus :)
     
  11. LoneWolf

    LoneWolf Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.05
    Zuletzt hier:
    12.03.16
    Beiträge:
    305
    Ort:
    Fremdingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 11.12.05   #11
    Aber den Chorus hat noch niemand getestet oder?
     
  12. LoneWolf

    LoneWolf Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.05
    Zuletzt hier:
    12.03.16
    Beiträge:
    305
    Ort:
    Fremdingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 13.12.05   #12
    Scheint wohl niemand zu kennen trotzdem danke für die Hilfe. Werd wohl bei Gelegenheit mal die Zerre ausprobieren.
     
  13. Doomclaw

    Doomclaw Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.04
    Zuletzt hier:
    6.11.11
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.12.05   #13
    wenn ihr euch für die Exar Bodentreter interessiert dann schaut mal hier vorbei

    http://www.public-peace.de/mainexar.htm

    Einfach auf den Treter klicken und dann gibts Soundsamples dazu.

    Auf der Seite gibts auch noch nette Workshops von Adrian Maruszczyk, einen ganz guten Solo Bassisten.

    gruß
    Doomclaw
     
  14. LoneWolf

    LoneWolf Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.05
    Zuletzt hier:
    12.03.16
    Beiträge:
    305
    Ort:
    Fremdingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 16.12.05   #14
    hey danke für den link :great:
     
  15. Martin Hofmann

    Martin Hofmann HCA Bass & Band HCA

    Im Board seit:
    14.08.03
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    6.946
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    2.746
    Kekse:
    37.160
    Erstellt: 21.11.07   #15
    wir haben die Exar Effekte gecheckt und ins Sortiment aufgenommen. Vorerst findet ihr die Exar-Pedals über unsere Schnellsuche
     
  16. Havohej

    Havohej Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.06
    Zuletzt hier:
    14.08.11
    Beiträge:
    115
    Ort:
    In meinen 4 Wänden!
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.11.07   #16
    Hab diese Woche das EXAR Octavium (OC-04) bekommen. Hab´s jetzt zwei Tage ausgiebig getestet und werd es heute zurück schicken. Ich bin mit dem Teil gar nicht zufrieden was den "Sound" angeht. Hab erst überlegt ob ich ein paar Sachen aufnehme und hier reinstelle....war dann aber dermaßen enttäuscht...:mad:
    Die , auf der public peace Seite, angegebenen Samples hauen mal gar nicht hin. Vielleicht ist das Dingen auch defekt....ich weiss es nicht.
     
  17. herbieschnerbie

    herbieschnerbie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.04
    Zuletzt hier:
    11.01.15
    Beiträge:
    2.545
    Ort:
    Wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    4.069
    Erstellt: 22.11.07   #17
    Was das 'tracking' betrifft ist aber alles in Ordnung? Weil das kann man durchaus mit ein paar Tricks verbessern.
     
  18. GoodYear

    GoodYear Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.04
    Zuletzt hier:
    17.08.15
    Beiträge:
    1.923
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    2.229
    Erstellt: 23.11.07   #18
    Ich hab das Exar Pignose (Autowah) Klingt ganz nett, kommt aber nicht an das Qtron ran. Letzteres klingt irgendwie "fleischiger" ;-)

    Gruß,

    Pablo
     
  19. Havohej

    Havohej Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.06
    Zuletzt hier:
    14.08.11
    Beiträge:
    115
    Ort:
    In meinen 4 Wänden!
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.11.07   #19
    @herbieschnerbie:
    Tracking?! :confused:
    Ich versuch´s mal zu schildern. Wenn ich z.B. E (nur als Beispiel!) anschlage und ausklingen lasse, dann setzen die tiefen Octaven zwischenzeitlich aus.
    Des weiteren klingt´s alles ziemlich "schwammig" und "matschig".
    Ich hab einige Einstellungen ausprobiert...nichts zu machen.
     
  20. herbieschnerbie

    herbieschnerbie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.04
    Zuletzt hier:
    11.01.15
    Beiträge:
    2.545
    Ort:
    Wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    4.069
    Erstellt: 29.11.07   #20
    Das ist nichts besonderes. Mein EBS Octaver oktaviert auch nur bis zum a sauber. Darüber hinaus bleibt keine lang gehaltene Note bis zum Ende sauber oktaviert - es setzt aus.
    Das es 'schwammig' und 'matschig' klingt: dazu kann ich nichts zu sagen aber du solltest bedenken dass es selbstverständlich nicht möglich ist ein künstlich oktaviertes Signal so klingen zu lassen wie ein auf dem Bass gespieltes. Und das ein gewöhnlicher Bassverstärker ein nach unten oktaviertes tiefes E vermutlich nicht sauber wiedergeben kann brauche ich kaum zu erwähnen.

    In meinem Multi Effekt (Boss VF-1) ist das tracking übrigens wesentlich sauberer und gleichmäßiger aber es klingt auch extrem 'digital'. Das muss nicht schlecht sein aber ist halt letztendlich Geschmackssache :)
    Wobei ich aber nicht weiß, ob Octaver nicht generell digital arbeiten.

    Es gibt übrigens ein paar Tricks um das tracking zu optimieren:
    Zum Beispiel sollte natürlich das Signal welches in den Oktaver geht ausreichend laut sein. Mit einem passiven Bass kann das durchaus Probleme geben. Also ab in die Effektschleife damit.
    Hast du einen Bass mit Aktiv-Elektronik kannst du die Bässe an dem EQ etwas boosten - das tracking sollte sauberer werden. Ist zumindest beim EBS so.
     
Die Seite wird geladen...

mapping