Exotic scales?!

von Fel, 17.10.06.

  1. Fel

    Fel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.05
    Zuletzt hier:
    17.10.06
    Beiträge:
    3
    Ort:
    HK
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.10.06   #1
    hätte jemand die exotic scales für mich? ich finde dich nirgendswo!
    vielen dnak!
     
  2. Napez

    Napez Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    22.02.11
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.10.06   #2
    Hallo und Tschüss macht die sache auch nich unangenehmer :great:.
    Also Hi!
    Was du meinst, ist denke ich ein Begriff unter den sehr viele Scales fallen. Eben die Unkonventionellen (deswegen Exotic), ich wüsste zumindest keine die so betitelt ist. Mein Rat an dich, kauf dir ein Harmonielehre Buch, und lerne die Fingersätze der Stadart Scales (Dur / Moll / Penta /...). Zu Anfang sind viele auf der suche nach DER Tonleiter, die all ihren Wünschen gerecht wird, und ihr Spiel von 0 auf 100 Katapultiert, aber du wirst nicht drum rum kommen, dich mit den Basics zu beschäftigen. Hoffe ich bringe hier nix durcheinander.

    Viel Glück!
     
  3. James-R.

    James-R. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    22.05.07
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    162
    Erstellt: 17.10.06   #3
    Ja eigentlich kommst du um die Basics nicht rum, aber ich hab sie auch noch nicht komplett drauf und benutz trotzdem immer gerne eine Exotic Scale:
    Mir fällt grad nicht ein wie man das Musiktheoretisch beschreibt und zum herleiten bin ich mir jetzt zu faul: Ich schreibs dir mal in Tabs auf

    e: 0-1-4-5-7-8-10-12 : klingt ziemlich orientalisch, macht sich aber irgendwie sehr gut in Metalsongs^^
     
  4. Corny

    Corny Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.265
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    3.097
    Erstellt: 17.10.06   #4
    Google mal danach, da findeste bestimmt viel. Und übrigens wäre nicht nur ein Hallo und Tschüss ganz nett sondern auch eine halbwegs ordentliche Rechtschreibung - Du hast immerhin einen Thread eröffnet.
     
  5. snoopie

    snoopie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.05
    Zuletzt hier:
    15.10.08
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 18.10.06   #5
    O.g. 'Scala' ist eigentlich nicht besonders 'exotisch'.
    Das sieht aus wie ein 'normales' E Phrygisch Dominant.

     
  6. Rockabillybass

    Rockabillybass Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.06
    Zuletzt hier:
    9.09.10
    Beiträge:
    799
    Ort:
    Schwerin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.273
    Erstellt: 18.10.06   #6
    was bezeichnest du als exotisch. für unsere europäischen ohren klingt alles exotisch was nicht in unseren tonalen system vorkommt. da hätten wir Neopolitan major, romanian Gipsy, aight tone spanisch, arabian scale usw usw.also wie exotisch soll es denn sein
    MfG Eric C.
     
  7. msoada

    msoada Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    08.05.05
    Zuletzt hier:
    21.09.15
    Beiträge:
    4.498
    Ort:
    Belgrad
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    5.984
    Erstellt: 18.10.06   #7
    Wenn man die E- Dur richtig scheiße spielt klingt es auch exotisch.:rolleyes:
     
  8. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 18.10.06   #8
    such einfach mal nach marty friedman
    der hat mal n ganzes buch und video zum thema exotic scales gemacht
     
Die Seite wird geladen...

mapping