Experimenteller Sound in Richtung Heavy Metal

von Hellfirebass13, 21.03.08.

?

Findet ihr es gut?

  1. Ja

    3 Stimme(n)
    33,3%
  2. Nein

    6 Stimme(n)
    66,7%
  1. Hellfirebass13

    Hellfirebass13 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.08
    Zuletzt hier:
    9.04.10
    Beiträge:
    31
    Ort:
    Sehmatal-Neudorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    104
    Erstellt: 21.03.08   #1
    So, ich hab da was gebastelt, sagt mal eure Meinung dazu.
     

    Anhänge:

  2. Slurm

    Slurm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.06.07
    Zuletzt hier:
    24.10.13
    Beiträge:
    370
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    260
    Erstellt: 21.03.08   #2
    Hi,

    gefällt mir ehrlich gesagt wirklich gut! Finde allerdings den Basspart etwas fehl am Platz. Da sieht man wohl, dass du Bassist bist und du dich da "austoben" willst?! :p Das Ende finde ich auch etwas zu plötzlich. Aber sonst kommt das wirklich gut, auch wenn relativ viel geachtelt wird, groovts trotzdem irgendwie, vorallem glaub ich durch diese Bassübergänge à la Steve Harris (?!) ;)


    Gruß

    PS: Gut übrigens, dass du nen eigenen Thread aufgemacht hast^^
     
  3. fruchtquark

    fruchtquark Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.06
    Zuletzt hier:
    16.05.16
    Beiträge:
    875
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.453
    Erstellt: 21.03.08   #3
    Also,
    das Lied gefällt mir bis Takt 102. Bis dahin find ich das sehr sehr gelungen. :great:
    Danach jedoch wird es mir einfach zu uninteressant. Vllt. mag es an diesem Plastik-GP-Keyboard-Sound liegen oder doch an den sich ähnelnden Riffs.
    Wie gesagt, ab Takt 103 wird das mMn viel zu lang.
    Aber emotionslos gesehen, ist das ein guter Song :)

    MfG, Quark
     
  4. Avantgarde

    Avantgarde Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.07
    Zuletzt hier:
    24.04.14
    Beiträge:
    1.092
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.902
    Erstellt: 22.03.08   #4
    hi

    also ich muss sagen... sry bitte hau die hälfte von den riffs raus und lass nur die besten drinn und post es nochmal.

    das klingt jetzt hart aber zwischen den wirklich guten parts sind so viele belanglose und fade riffs das man sich das fast nicht komplett anhören kann.

    mfg
     
  5. Hellfirebass13

    Hellfirebass13 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.08
    Zuletzt hier:
    9.04.10
    Beiträge:
    31
    Ort:
    Sehmatal-Neudorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    104
    Erstellt: 22.03.08   #5
    Naja es ist auch mein erstes. Ihr könnt mir ja mal ein bisschen helfen. Es ist auch viel zu lang. Ich hab es jetzt geschafft es fertig zu machen.
     

    Anhänge:

  6. Black Sheep 91

    Black Sheep 91 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.12.07
    Zuletzt hier:
    12.06.12
    Beiträge:
    334
    Ort:
    Neudorf - Sehmatal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    333
    Erstellt: 23.03.08   #6
    Ziemlich lang...

    Ich find Intro Solo 1 und 2 könnte man gleich komplett weglassen und sonst können ruhig teilweise Stellen gekürzt bzw. weggelassen werden.
    Aber teilweise richtig geile Sachen dabei!:great:
    Da kann man 10 Lieder daraus machen!:D
     
  7. Jonnyx

    Jonnyx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.08
    Zuletzt hier:
    17.07.16
    Beiträge:
    131
    Ort:
    LH-City
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.03.08   #7
    ich kann mich meinen vorrednern nur anschliessen.

    ansich sehr gute ideen aba das alles in einem song zu packen kann sich ja kein mensch anhören, denn 1. ist der song viel zu lang und 2. geht dadurch der wiedererkennungswert verloren weil immer wenn du mal eine eingängige melodie geschaffen hast kommt gleich danach wieda irgendeins von 1000 breakes^^

    alles in allem aber würde ich denken das wenn du den song ein wenig auseinander pflügst und daraus 4 oder 5 songs machst du richtig gutes zeug rausbekommen solltest!

    in diesem sinne rock on und viel erfolg weiterhin!

    :great:
     
  8. Slurm

    Slurm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.06.07
    Zuletzt hier:
    24.10.13
    Beiträge:
    370
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    260
    Erstellt: 23.03.08   #8
    Ich frage mich gerade, was ihr denn gegen lange Songs habt :eek: Finde das 10 mal besser als irgendein 2 Minuten Radiohit. Und dass man sich nen 12 Minuten Song mehrmals anhören muss, bis was hängenbleibt, ist eigentlich auch klar.
    Klar, sind ein paar unwichtigere oder schwächere Sachen dabei, aber ALLES raushauen muss man finde ich nicht. Naja, Geschmackssache :)
    Zum Beispiel die Intro Soli 1 und 2 einfach weglassen, wäre für mich total beschissen, ehrlich gesagt^^ Grade die bauen für mich Spannung und so auf.
    Aber nachdem ich mir eben nochmal nen Teil angehört habe, würde ich dir empfehlen einige Riffs, oder Breaks wies bei dir heißt ;) auszubauen und dann evtl. mehrstimmig usw. machen. Außerdem sind die Übergänge zwischen manchen Teilen noch etwas holprig. Zu sehr kürzen würde ich das Ding jedenfalls auf keinen Fall (doppelt hält besser^^)
    Rausschmeißen würde ich aber auf jeden Fall den Basspart und das danach, also Break 14 und 15. Den Rest könntest du meiner Meinung nach noch behalten, aber evtl. eben ausgebaut oder verbessert (oder ggf. sogar an ner anderen Stelle oder so). Bei Break 7 könnte ich mir z.B. gut vorstellen, dass Gitarre und Bass da unisono spielen, aber vielleicht hab ich auch zu viel Dream Theater gehört :rolleyes:


    Gruß
     
  9. Hellfirebass13

    Hellfirebass13 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.08
    Zuletzt hier:
    9.04.10
    Beiträge:
    31
    Ort:
    Sehmatal-Neudorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    104
    Erstellt: 24.03.08   #9
    Danke, ich werds versuchen.
     
  10. Andi33

    Andi33 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.06
    Zuletzt hier:
    10.08.10
    Beiträge:
    286
    Ort:
    Altenstadt
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    138
    Erstellt: 30.03.08   #10
    wow ein riesiger song, voller ideen
    nur so wirkt er wirklich zu lang.

    break 13 klingt stark nach mike oldfield yeah =)
    und break 14 und 15 würd ich persönlich nicht rausnehmen, ich mag den part. erinnert mich auch wieder bisschen an oldfield (tubular bells)^^

    was du ändern musst:
    du solltest viel mehr gesang einbauen. aber bitte hier den gesang nicht als instrument missbrauchen (mach ich auch gerne^^), sondern hier brauchst du wirklich guten langen text, der auch was erzählt. der sänger langweilt sich ja zu tode. der würde so ein lied niemals singen wollen, außer er spielt nebenbei noch irgendein instrument. die gesangspart kommen hier viel zu selten und zu kurz. ich selbst stehe auch voll auf lange instrumentalpassagen, aber wenn sie zu lange sind, werden selbst die besten ideen und geilen riffs langweilig.
    also: text mit quantität und qualität muss her, und das ist schwierig, ich weiß ;)
    bei den breaks sind viele stellen wo auch mal was gesungen werden kann.

    so ist es eher wie ein haufen bilder, so viele bilder, da weiß man ja am ende garnicht mehr, wo jetz welches bild war. wenn jemand was zu den bildern erzählt, sie beschreibt (gesang), bleiben sie besser im gedächtnis.

    ich hoffe ich konnte dir helfen.
    aber versuch auch nicht den text aus dir herauszuzwingen..
     
Die Seite wird geladen...