External Self-Destruction - Kritiken bitte zum fertigen Song (mp3 vorhanden ;) )

von JTE, 06.10.06.

  1. JTE

    JTE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.05
    Zuletzt hier:
    16.06.16
    Beiträge:
    562
    Ort:
    San José (CR)
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    702
    Erstellt: 06.10.06   #1
    Hi,
    hier mal wieder was von mir. freue mich auf eure kritiken grammatik, orthographie und auch die lyrik betreffend :)

    zum text:
    bewusst ist das ganze relativ anonym geblieben.hat nen autobiographischen hintergrund, sollte aber offen bleiben für andere interpretationen.
    (meine freundin hats mal zusammengefasst...in EINEM :eek::D Wort: Virus)

    ich hab die erste aufnahme des ganzen mal hochgeladen...hier...nicht über das solo nachdenken. :) meine gitarrenfähigkeiten halten sich arg in grenzen ;D .. hüstel..


    und nun: lasst euch aus! :D

    [FONT=&quot][/FONT][FONT=&quot][/FONT]
     
  2. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    12.008
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.221
    Kekse:
    61.228
    Erstellt: 06.10.06   #2
    You dann will ich mal:

    I know the difference
    I know the truth
    Far away from resistance
    Read/familiar with the book named you ich würde eher familiar nehmen oder I studied the book named you oder so
    External
    External….self-destructionHmm externe Selbstzerstörung? Wenn Du damit meinst, dass der Prozess der Selbstzerstörung von Außen initiiert war oder gesteuert wird, müßte da noch irgendwas dazu, eigentlich. Vlt. external guided/controlled/affected self-destruction ? Sonst lass es bei dem Paradoxon - da hat man was zu Grübeln. Mußte mal schauen, was Dir eher liegt und was eher zur Aussage des Textes paßt ...

    Stay away with all your illusions
    They´ll never be a part of me evtl: mine statt me oder they´ll never be mine anyway
    People should draw their own conclusions
    And if they did…where would be you? grammatikalisch eher: where would you be? oder als Aussage: you´d be off the game oder you´d lose your controll
    External
    External….self-deestruction… siehe oben

    [Solo]

    Different place now same story dieses now kommt mir in der satzstellung ungewöhnlich vor. vlt: now there´s a different place but the same story oder different place - same story again
    Different time but same regrets
    Your poisoned apple down in my throat ... apple slips down ... ?
    Tried to raise hands decteting their dead Uff - den Satz verstehe ich überhaupt nicht: Versuchte die Hände zu heben, um ihre tot zu entdecken? oder they´re (they are dead) = um zu entdecken, dass sie tot sind? Aber wer sind sie?
    External
    External….self-destruction…


    Gefällt mir gut, der Text. Gerade in seiner Fragmenthaftigkeit.
    Bis auf den einen Satz: den peile ich überhaupt nicht.

    Unter Hörproben kannst Du die mp3 übrigens allen zugänglich machen. Falls zu fett zum posten, kannst Du sie beispielsweise unter Myspace.com oder rapidshare uplaoden und zum download anbieten. Poste einfach den link zum downloaden und hier im Thread den link zur Hörprobe posten.

    Das dürfte auch weniger aufwändig sein als die emails zu beantworten.

    x-Riff
     
  3. JTE

    JTE Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.05
    Zuletzt hier:
    16.06.16
    Beiträge:
    562
    Ort:
    San José (CR)
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    702
    Erstellt: 06.10.06   #3
    hey! vielen dank für die antwort!! :)
    der link steht jetzt im ausgangspostin, aber aufgrund miesem homerecording nicht zu viel erwarten. wir sind grade dabei das etwas professioneller umzusetzen und am ende bin ich ziemlich ausgeflippt :D:screwy:

    zu deiner kritik...


    vielen dank schonmal für deine kritik...jedesmal wieder erfrischend hier!! :great:
     
  4. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    12.008
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.221
    Kekse:
    61.228
    Erstellt: 06.10.06   #4
    Das mit dem book of you hat mir auch nicht gefallen, ehrlich gesagt.
    Nimm was ganz anderes: I know you better than myself / I know your deep inside / I know you inside out / You´re like an open book to me / I can look into your soul oder mind > hier gibt´s tausend Möglichkeiten
    Also dann auf jeden Fall: tried to raise my hands und ab da gibt´s wieder mehrere Möglichkeiten: in vain (also vergeblich: das impliziert dann, dass Du keine Gewalt mehr über sie hast) oder but I couldn´t (dito) oder detecting they´re dead (obwohl ich nicht weiß, ob man "tote Hände" sagen kann, also quasi ob man tot auf einzelne Körperteile beziehen kann.

    x-Riff
     
  5. JTE

    JTE Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.05
    Zuletzt hier:
    16.06.16
    Beiträge:
    562
    Ort:
    San José (CR)
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    702
    Erstellt: 06.10.06   #5
    ich hab mich in meinem ausgangsposting verschrieben seh ich gerade:

    tried to raise hands, detecting they´re dead

    mit anderen worten: passt, denk ich.



    die book geschichte ist allerdings kniffelig...(btw: das lied steht zum download bereit, siehe ausgangsposting ;) )
     
  6. wilbour-cobb

    wilbour-cobb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.05
    Zuletzt hier:
    23.10.15
    Beiträge:
    3.153
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    330
    Kekse:
    29.115
    Erstellt: 06.10.06   #6
    jaja das übliche hier oben ne

     
  7. JTE

    JTE Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.05
    Zuletzt hier:
    16.06.16
    Beiträge:
    562
    Ort:
    San José (CR)
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    702
    Erstellt: 06.10.06   #7
    :confused: ähh...wat? ;)


    und nu nochmal zur zeile:

    your poisoned apple down in my throat
    tried to raise hands, detecting the´re dead

    -->die person geht imo hervor, ist das lyrische ich...

    -->welche zeitform sollte ich verwenden...detected oder detecting?ich hob meine hände und stellte fest, dass es nicht ging/sie "tot" waren...ist schon detecting, oder?

    --> detecting als verb ist tatsächlich ein wenig unscharf...realizing wäre wohl am günstigsten, stimmt...sonst klingts zu sachlich...
    kommt nur davon, dass ich krampfhaft versuche ja keine abgenudelten phrasen und wörter zu verwenden! :cool::rolleyes:;)



    ansonsten wirklich vielen dank für eure postings!!! das iss super service hier :great::D
     
  8. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    12.008
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.221
    Kekse:
    61.228
    Erstellt: 08.10.06   #8
    Äh - ich komm grad von der Probe und ich glaube, es braucht an der Stelle nicht so viel Text. Vlt. einfach: raised my hands - they were dead

    x-Riff
     
  9. wilbour-cobb

    wilbour-cobb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.05
    Zuletzt hier:
    23.10.15
    Beiträge:
    3.153
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    330
    Kekse:
    29.115
    Erstellt: 08.10.06   #9
    man muss da oben immer was hinschreiben, obwohl ja schon alles im zitat stekt, darum steht in der ersten zeile meist irgendein nonsens...


    und nu nochmal zur zeile:

    your poisoned apple down in my throat
    tried to raise hands, detecting the´re dead

    -->die person geht imo hervor, ist das lyrische ich...person ja, aber nicht welche hände. "raise my hands" sollte schon

    -->welche zeitform sollte ich verwenden...detected oder detecting?ich hob meine hände und stellte fest, dass es nicht ging/sie "tot" waren...ist schon detecting, oder? ja stimmt. die "-ing" form ist richtig, welches wort auch immer. die zeit nennt sich gerund.

    --> detecting als verb ist tatsächlich ein wenig unscharf...realizing wäre wohl am günstigsten, stimmt...sonst klingts zu sachlich...
    kommt nur davon, dass ich krampfhaft versuche ja keine abgenudelten phrasen und wörter zu verwenden! :cool::rolleyes:;)
    "detecting" würde man in dem zusammenhang einfach nicht nehmen. so richtig erklären kann ich das ehrlich aber auch nicht warum.....aber klingt für mein englisches ohr komisch.


    ansonsten wirklich vielen dank für eure postings!!! das iss super service hier :great::D

    hach danke, wir wern ja janz rot....;)
     
  10. JTE

    JTE Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.05
    Zuletzt hier:
    16.06.16
    Beiträge:
    562
    Ort:
    San José (CR)
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    702
    Erstellt: 08.10.06   #10
    ok, ich glaub ich werd den nun wie folgt gestalten:

    tried to raise my hands, realizing they´re dead


    da muss ich ir zwar die zunge ölen, aber das passt schon. klingt eigentlich gar nicht so schlecht...ziemlich gut sogar:cool:

    nehm ich! ;)



    vielen dank für eure hilfen!
     
  11. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    12.008
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.221
    Kekse:
    61.228
    Erstellt: 09.10.06   #11
    Wenn´s eng wird, singst Du:
    can´t raise my hands, (realizing) they´re dead

    Hau rein,

    x-Riff
     
  12. StayTuned

    StayTuned Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    17.05.11
    Beiträge:
    1.368
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    254
    Erstellt: 09.10.06   #12
    Zum Text an sich ist glaub ich genug gesagt worden. Hätte da nichts Neues anzubieten!
    Das Riff find ich ziemlich geil und das intro auch. War aber echt enttäuscht als der Gesang eingesetzt hat. Nicht wegen deiner Stimme sondern der Gesangsmelodie. Hätte etwas flüssigeres, schnelleres erwartet. Die Pausen sind imho viel zu lange das stört den Fluss.
    Und dieses "External" ist nach dem 3. Mal schon nervig. Gesprochener Western wäre meiner Meinung nach die Richtige Stimmfarbe in der Strophe!
     
  13. JTE

    JTE Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.05
    Zuletzt hier:
    16.06.16
    Beiträge:
    562
    Ort:
    San José (CR)
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    702
    Erstellt: 09.10.06   #13
    danke für deine ehrliche meinung. bist nicht der einzige, der das ganze kritisiert. unser gitarrist denkt da ganz ähnlich:D
     
  14. StayTuned

    StayTuned Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    17.05.11
    Beiträge:
    1.368
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    254
    Erstellt: 10.10.06   #14
    hm ein beispiel. ich finde den stil von "Ruby, dont take your love to town" ganz geil eigentlich.
    Das käme evtl da ran.
    Es gibt noch nen song der beginnt mit "They took the whole indian nation..." weiss aber nicht wie der Song heisst.
    Im entferntesten evtl noch Johnny Cash - Hurt. Aber nur weils grad aktuell ist.
    Glaub ein wenig Agressivität würde auch nicht schaden. Schwer zu beschreiben was ich meine lol

    Kritik ist immer was Gutes solangs konstruktiv bleibt ;)
     
  15. JTE

    JTE Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.05
    Zuletzt hier:
    16.06.16
    Beiträge:
    562
    Ort:
    San José (CR)
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    702
    Erstellt: 10.10.06   #15
    kenn ich beides nicht, ich werd mal irgendwie reinhören ;)

    du meinst sicherlich in den strophen, richtig? denn im refrain isses genug, wie ich finde. aber ich versteh dich schon, die strophen plätschern so ein bissl dahin. nur fällts mir immer schwer gesangsmelodien zu ändern (also das, was als erstes aus meinem kopf herausfließt, beim hören einer melodie ;) ]



    dito!
     
  16. StayTuned

    StayTuned Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    17.05.11
    Beiträge:
    1.368
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    254
    Erstellt: 10.10.06   #16
    ja genau die strophen meinte ich. ist klar. ich hab au texte da ist ne melodie zu in meinen kopf gebrannt. lass doch mal deine bandkollegen ran die bringen öfter mal nen frischen denkansatz mit rein.
     
Die Seite wird geladen...

mapping