externe pre-amps am "billig"-mixer

von Ton, 22.08.07.

  1. Ton

    Ton Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.07
    Zuletzt hier:
    14.06.16
    Beiträge:
    31
    Ort:
    Ludwigsburg/BW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    218
    Erstellt: 22.08.07   #1
    Hallo,
    bei den billigeren Mixern werden (wohl zurecht) immer die Microfon-
    pre-amps kritisiert.
    Frage: Wenn man die Microfone über Microfon-Vorverstärker anschliesst
    geht man ja über line-in rein (nicht über XLR). Wird dann der pre-amp
    umgangen?
    Danke für eure Hilfe.
     
  2. anonym

    anonym Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.05
    Zuletzt hier:
    19.05.08
    Beiträge:
    221
    Ort:
    Elsdorf
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    159
    Erstellt: 22.08.07   #2
    Ich würde sagen, normale Line-Ins haben gar keine Pre-Amps.
     
  3. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    7.126
    Zustimmungen:
    870
    Kekse:
    23.172
    Erstellt: 22.08.07   #3
    So isses. Stellt sich halt die Frage, bis zu welcher Anzahl die Anschaffung guter externer Preamps in Kombination mit einem Billig-Mischer noch sinnvoll ist ggü. dem Kauf eines höherwertigen Pultes...

    der onk mit Gruß
     
  4. Tobse

    Tobse PA-Praxis Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    17.11.04
    Zuletzt hier:
    21.02.11
    Beiträge:
    3.318
    Ort:
    Pforzheim
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    8.896
    Erstellt: 22.08.07   #4
    wenn ich externe preamps einsetzte (channelstrips wäre ein bsp) gehe ich normalerweise per insert return ins pult zurück.
    line geht aber natürlich auch, wobei da halt i.d.r noch was "gainbares" dahinter sitzt, auch wenns kein mic preamp ist...

    onk spricht wahr, wenn man jetzt nen haufen pultkanäle per externer preamps verbessern will.... ich glaube nicht das sich das finanziell lohnt.
     
  5. JeffVienna

    JeffVienna Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.03
    Zuletzt hier:
    14.04.16
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    721
    Erstellt: 24.08.07   #5
    In der Tat umgehst du damit den internen Preamp. Aber dafür wird das Signal dann durch den internen EQ verwurstet... wenn du alle Schwachstellen von Billigpulten umgehen willst, wird's lustig ;-)
     
  6. Ton

    Ton Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.07
    Zuletzt hier:
    14.06.16
    Beiträge:
    31
    Ort:
    Ludwigsburg/BW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    218
    Erstellt: 25.08.07   #6
    Hi,
    Danke für die Antworten.

    Die Konsequenz wird sein, daß ich nach einem neuen Mixer schaue; was dann wohl ein
    neuer Tread wird.
     
Die Seite wird geladen...

mapping