Externes Mikrofon für Smartphone EDUTIGE EIM 003

von Brandoni133, 22.09.16.

  1. Brandoni133

    Brandoni133 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.02.16
    Beiträge:
    81
    Ort:
    Stadland
    Zustimmungen:
    103
    Kekse:
    1.081
    Erstellt: 22.09.16   #1
    Vom Akkordeon-Zubehör nach hier verschoben. MfG. Basselch

    Guten Tag,

    hat schon jemand Erfahrung mit einem externen Microphone für Smartphones? Das interne ist nicht so gut. (Samsung S3)

    Ich habe das hier im Internet gefunden:

    https://www.amazon.de/EDUTIGE-EIM-0...7_2?ie=UTF8&psc=1&refRID=YCACFN5KPXVXXVABRWEP

    Als Aufnahme app benutze ich HI-Q-Recorder.

    Das wäre die günstigste (54 EUR) und einfachste Variante wenn man schon ein Smartphone hat. Ein Zoom H2n Recorder kostet im Vergleich ca. 190 EUR.

    Oder taugt das alles nichts?

    Ich möchte einfach nur meine Akkordeonkünste aufnehmen und vielleicht mp3 Dateien unter Hörproben einstellen.


    Vielen Dank Fredo
     
  2. Hendock

    Hendock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.13
    Zuletzt hier:
    18.10.18
    Beiträge:
    882
    Ort:
    Münsterland
    Zustimmungen:
    591
    Kekse:
    3.112
    Erstellt: 22.09.16   #2
    Für den Zweck würde ich mir eher sowas zulegen:


    Tascam DR-05 V2
    [​IMG]


    Ich habe das größere Modell (DR-40) und schneide damit unsere Bandproben mit. Bin echt zufrieden.​
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. Mr. Bongo

    Mr. Bongo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.10
    Zuletzt hier:
    18.10.18
    Beiträge:
    965
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    287
    Kekse:
    2.473
    Erstellt: 22.09.16   #3
    das Problem beim S3 ist nicht bloß die Qualität des Mikrofons, sondern die Lautstärkeempfindlichkeit.
    Mit dem internen Mikrofon übersteuert der Eingang ab ca. 85dB. Andere Telefone haben da ein recht gut funktionierendes Limiting-System, mit dem man auch laute Bandproben noch halbwegs verständlich mitschneiden kann.
     
  4. Basselch

    Basselch MOD Recording HCA Mikros Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.10.06
    Beiträge:
    10.505
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    3.111
    Kekse:
    48.605
    Erstellt: 02.10.16   #4
    Hallo, Fredo,

    ich würde von dieser Aufsteck-Lösung abraten und Dir empfehlen, etwas mehr zu investieren. Für unter 100 € gibt es schon den Zoom H1, der ist da deutlich besser aufgestellt. Er bietet erstaunlich guten Klang - vor allem eben auch in Stereo - und kann sogar als USB-Interface genutzt werden. Außerdem ist er recht klein, sollte dies eine Rolle spielen:

    [​IMG]

    Viele Grüße
    Klaus
     
  5. Brandoni133

    Brandoni133 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.02.16
    Beiträge:
    81
    Ort:
    Stadland
    Zustimmungen:
    103
    Kekse:
    1.081
    Erstellt: 06.10.16   #5
    vielen Dank an alle. Habe mir den Zoom H1 bei Ebay gekauft(75 EUR mit Zubehör) ). Bald kann die Aufnahme beginnen.:great:

    Viele Grüße Fredo
     
  6. Brandoni133

    Brandoni133 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.02.16
    Beiträge:
    81
    Ort:
    Stadland
    Zustimmungen:
    103
    Kekse:
    1.081
    Erstellt: 12.10.16   #6
  7. Hendock

    Hendock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.13
    Zuletzt hier:
    18.10.18
    Beiträge:
    882
    Ort:
    Münsterland
    Zustimmungen:
    591
    Kekse:
    3.112
    Erstellt: 12.10.16   #7
    Hört sich doch gut an. Hauptsache du bist zufrieden.
     
  8. Basselch

    Basselch MOD Recording HCA Mikros Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.10.06
    Beiträge:
    10.505
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    3.111
    Kekse:
    48.605
    Erstellt: 12.10.16   #8
    Hallo, Fredo,

    ...prima, das klingt doch schon mal sehr anständig :great:

    Viele Grüße
    Klaus
     
Die Seite wird geladen...

mapping