F-Dur auf der Ukulele

von El_Chaval, 24.10.06.

  1. El_Chaval

    El_Chaval Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.06
    Zuletzt hier:
    31.08.07
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Rottenburg aN
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.10.06   #1
    Hi,

    wie greift die barres auf der uke zBsp F-Dur? Wüßte nur gerne den Fingersatz für...

    h ---1---
    f# ---3---
    d ---3---
    a ---3---

    das ist mein problemgriff. und wie siehts mit improvisieren aus? und warum gibts hier eigentlich keine ukulele-lobby? :(
     
  2. Miles Smiles

    Miles Smiles Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.04.06
    Beiträge:
    8.456
    Ort:
    Behind The Sun
    Zustimmungen:
    1.471
    Kekse:
    59.796
    Erstellt: 24.10.06   #2
    F geht aber eher so:
    Code:
    h   ---1---  Zeige
    f#  ---3---  Ring        
    d   ---3---  Mittel                     
    a   ---0---                         
    
    Wäre ja schade um das a.

    Wäre es doch so zu greifen, wie du es gemeint hast, dann würde ich den Barree mit dem letzten Glied des Ringfingers machen.

    Warum es keine Lobby gibt, weiß ich auch nicht, wahrscheinlich weil es hierzulande doch eher als Spaßinstrument gilt. Ich spiele meine auch nur selten.
     
  3. Hotroddeville

    Hotroddeville Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.04
    Zuletzt hier:
    15.04.13
    Beiträge:
    1.534
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    3.015
    Erstellt: 24.10.06   #3
    Richtig. ODer du greifst es wie du meisnt, und zwar wie folgt:
    Zeigefinger: h-Saite
    Mittelfinger: a- und d- Saite
    Ringfinger: f#-Saite
     
  4. El_Chaval

    El_Chaval Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.06
    Zuletzt hier:
    31.08.07
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Rottenburg aN
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.10.06   #4
    wirklich? hab ne tabelle da steht f dur halt so drin. okay, danke euch
     
  5. xnihilo

    xnihilo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    10.01.08
    Beiträge:
    326
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    67
    Erstellt: 25.10.06   #5
    F Dur besteht aus den Toenen F A C. Wie du die nun ueber das griffbrett verteilst ist deine Sache.

    ich wuerde eher das C reinnehmen, Terz im Bass kommt nicht immer so geil, aber das ist deien sache.,
     
  6. Miles Smiles

    Miles Smiles Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.04.06
    Beiträge:
    8.456
    Ort:
    Behind The Sun
    Zustimmungen:
    1.471
    Kekse:
    59.796
    Erstellt: 25.10.06   #6
    Hüstel. Eine Ukulele hat keine Bassaiten, die höheren Saiten sind außen, die tieferen in der Mitte. Und c wird ja schon auf der H-Saite gegriffen.

    @El_Chaval: Im Prinzip sind beide Griffe richtig, bei deiner Version wird der Ton c in genau gleicher Tonlage zwei mal gegriffen und es ist, finde ich schwieriger zu greifen, als eine Leersaite.

    Ein gutes Programm für die Uk gibt es hier:SHEEP ENTERTAINMENT : UKULELE CHORDFINDER

    Läuft auch ohne Browser, eine entsprechede Version kann man herunterladen.

    Mit Klick auf das Schlagblatt in der Nähe des Schallloches kann man den Akkord testen.
     
  7. El_Chaval

    El_Chaval Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.06
    Zuletzt hier:
    31.08.07
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Rottenburg aN
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.10.06   #7
    cool, danke
     
Die Seite wird geladen...

mapping