F-spaced?

von Gammelpeter, 04.11.05.

  1. Gammelpeter

    Gammelpeter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Zuletzt hier:
    1.06.15
    Beiträge:
    2.593
    Ort:
    Freiburg/Stuttgart/Konstanz
    Zustimmungen:
    115
    Kekse:
    4.278
    Erstellt: 04.11.05   #1
    Hallo zusammen!

    Wollte fragen,ob mir jemand von euch sagen kann was F-spaced zu bedeuten hat. das steht bei einigen pu's dabei. einige pu's scheint es in einer "normalen" und in einer F-spaced-version zu geben. wer ist schlauer als ich?
     
  2. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 04.11.05   #2
    Das ist ein weiterer Pole-Pieces-Abstand bei PUs, die auf Gitarren mit Floyd Rose eingesetzt werden. Oder gelegentlich auch auf Gitarren ohne Floyd Rose, wenn die einen übergrossen Saitenabstand haben.

    Bei Duncan heisst das Trembucker, bei Dimarzio F-Spaced Humbucker. Für SCs gibts das irgendwie gar nicht, fällt mir grad auf, man erwartet wohl keine Floyd-Rose-Gitarre mit SC am Steg :)

    [​IMG]
     
  3. Gammelpeter

    Gammelpeter Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Zuletzt hier:
    1.06.15
    Beiträge:
    2.593
    Ort:
    Freiburg/Stuttgart/Konstanz
    Zustimmungen:
    115
    Kekse:
    4.278
    Erstellt: 04.11.05   #3
    Achso,wenn ich mir jetzt also in meine rg n DiMarzio reinhauen will, sollt ich mir also lieber n f-spaced kaufen? Die klampfe hat nämlich n floyd rose. was passiert wenn die polepieces nicht direkt unter den saiten sind? müsste doch auch gehen,oder?
     
  4. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 04.11.05   #4
    Kann nicht schaden

    Geht auch. Bei Humbuckern sowieso, da liegt der Magnet als Barren (einer, zwei oder drei) unten quer, und die Pole-Pieces sind nur Magnetfeld-Verteiler. (angeblich soll das Magnetfeld am Rand sogar stärker sein als direkt am Pole Piece). D.h. man hat hier kein problem mit Lautstärke-Unterschieden, bloss weil ne Saite nicht exakt unterm Pole-Piece sitzt.

    Bei PUs mit direkt eingesetzen magnetischen Pole Pieces isses offiziell anders, aber in der Prasis hab ich das auch hier nicht gemerkt. Beim Saitenziehen auf meiner Strat bleibt der Ton genauso laut, auch wenn die Saite exakt zwischen den Polepieces sitzt.

    Ich finds eher aus ästhetischen Gründen nett, wenn die Saiten exakt unter den Pole Pieces sitzt :D

    PS: auf meiner Paula hab ich nen F-spaced drauf, obwohl die das gar nicht braucht. (wurde mal falsch eingebaut). Da gehen die beiden äusseren Saiten voll vorbei. Macht gar nix.


    Viel entscheidender ist die Höhe der Pieces. Lieber ein PU mit falschem Spacing, aber adjustable Pole Pieces, als ein PU mit richtigem Spacing, aber fixen Polen.

    Was hab ich mich da schon über zu laute g-Saiten geärgert....
     
  5. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 04.11.05   #5
    Schau dir mal die Singlecoils an sich im Vergleich zu den Humbuckern genau an.

    Die sind von Natur aus "F-Spaced".
    Zumindest alle Singlecoils, die ich bisher in der Hand hatte...

    Also ob sie jetzt exakt so breit sind wie F-Spaced HBs weiß ich nich, aber breiter als normale Humbucker sin sie anscheinend.
     
  6. joe web

    joe web HCA Gitarre Allgemein HCA

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    5.173
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    648
    Kekse:
    14.792
    Erstellt: 04.11.05   #6
    übrigens steht das "F" von F-spaced nicht für Floydrose sondern für Fender!
    das hängt damit zusammen, weil das fender tremolo einen größeren saitenabstand hat als die "normalen" festbrücken.
    FloydRose hat dann den abstand von den Fender Vibratos wohl übernommen.
     
  7. joe web

    joe web HCA Gitarre Allgemein HCA

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    5.173
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    648
    Kekse:
    14.792
    Erstellt: 04.11.05   #7
    sorry, 2 fach posting. erst war es da, dann war es weg, und jetzt ist es wieder da.

    @mods: dieser beitrag kann gelöscht werden!
     
  8. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 04.11.05   #8
    Wollte ich auch noch schreiben, war mir aber nicht ganz sicher.
    Wieder was gelernt, dankeschön :)
     
  9. joe web

    joe web HCA Gitarre Allgemein HCA

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    5.173
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    648
    Kekse:
    14.792
    Erstellt: 04.11.05   #9
    no problem, gern geschehen. :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping