Fälschungen von Blechblasinstrumenten

von mightymaic, 26.06.04.

  1. mightymaic

    mightymaic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.04
    Zuletzt hier:
    18.11.05
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.06.04   #1
    Hallo,
    wer hat schon mal Erfahrung mit Fälschungen wie z. B.: " BESSONS " anstatt
    "BESSON " gemacht oder kann sonst was dazu berichten ?
     
  2. jazzman

    jazzman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.03
    Zuletzt hier:
    25.10.04
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.06.04   #2
    Hallo aus Tirol

    Habe vor 2 Jahre über Ebay eine angebliche originale "Besson" um 120 Euro ersteigert. Auf Grund Fotos und der genauen Beschreibung, incl. eingestanzter Nummern usw. habe ich mich zu diesem Kauf entschlossen.
    Leider hat es sich nachträglich herausgestellt, dass es sich in Wirklichkeit um eine in Afghanistan nachgebaute und nicht funktionsfähige "BessonS" handelt. Es werden über Ebay immer noch solche wertlosen Trompeten angeboten. Auf jedenfall Finger weg, auch wenn es einem billig vorkommt. Sehen auf Fotos immer Super aus, aber lasst Euch nicht täuschen. Beim Kauf einer Trompete sollte diese sowieso erst probiert werden.

    mfg. Erwin
     
  3. mightymaic

    mightymaic Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.04
    Zuletzt hier:
    18.11.05
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.07.04   #3
    Hi, in ebay gibt es jede Menge von diesen BESSONS, hauptsächlich Taschentrompeten. Ich schreibe die Leute immer an und die tun dann so als ob sie es nicht wüssten oder werden pampig. Die Instrumente sind misserabel, kann jedem nur raten: Finger weg !
    Gruß maic
     
Die Seite wird geladen...

mapping