Fagen zur ibanez s 470

von djjeans, 06.10.06.

  1. djjeans

    djjeans Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.06
    Zuletzt hier:
    26.01.11
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.10.06   #1
    hey
    hat einer von euch die(egal welche)?wie weit kann man mit dem trem gehen???sieht man auf der schwarzen die fingerabrücke??hasse das nämlich...und die rote...hab den bilder hat die so net komiche farbe...kann jemand bilder posten??
     
  2. MrFair

    MrFair Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.04
    Zuletzt hier:
    28.02.12
    Beiträge:
    703
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    817
    Erstellt: 06.10.06   #2
    Was meinst du mit "Wie weit kann man mit dem Trem gehen"? Wenns dir um Stimmstabilität geht: Ich "vergewaltige" meine Gitarre ziemlich häufig (macht halt Spass, wenns so rumheult :D) und bin immer wieder darüber erstaunt, wie gut sie die Stimmung hält. Seitdem ich die Gitarre hab, benutz ich mein Stimmgerät nur noch sehr selten. Ist einfach nicht mehr nötig.

    Zum Aussehen: Ich selbst hab die S470 DXQM (die "Rote"). Auf den Bildern von Ibanez sieht sie total schrecklich aus, in echt ist sie aber sehr schön. Schau dir mal die bilder hier an. In der Realität sieht das Ganze nochmal besser aus.
     
  3. djjeans

    djjeans Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.06
    Zuletzt hier:
    26.01.11
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.10.06   #3
    Und die stabilität vom trem??alos habe noc^h nie ein trem gehabt und hab schiss das das ganze kaputt geht
     
  4. jeffrey

    jeffrey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.05
    Zuletzt hier:
    30.10.13
    Beiträge:
    311
    Ort:
    nähe Karlsruhe
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    183
    Erstellt: 06.10.06   #4
    Hi djjeans,
    also ich bin mit der Gitarre auch sehr zufrieden, ich hab die S 470 BK also die schwarze ;) wie weit man mit dem Trem gehen kann? Hm also meiner Meinung nach sehr weit in beide Richtungen, man kann geil solche Dive-Bombs machen aber auch hochziehen wie nochwas, wenn ich sie hochziehe stößt das Tremolo irgendwann unten an, aber das finde ich gut, weil dann übertreibe ich es nicht und es reißen keine Saiten.
    Wie MrFair oben schon gesagt hat, ist sie wirklich sehr sehr stimmstabil! Darüber staune ich auch immer wieder, man muss die Saiten beim neu aufziehen halt gleich am anfang gut dehnen und so, das mach ich dann auch immer mit Hilfe von dem Tremolo :D
    Zu den Fingerabdrücken... ich denke die sieht man auf fast jeder git, auf so glänzend schwarzen wie meiner sieht man sie halt noch eher, vor allem bei direktem Lichteinfall, z.B. auf dich gerichtetes Bühnenlich usw. Aber ich putze die Gits i.d.R. immer vor Gigs dass sie schön glänzt und damit geil aussieht :great:
    Ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen ^^
    Anbei noch ein paar Bilder von der Git!

    Gruß,
    Jeff
     

    Anhänge:

  5. djjeans

    djjeans Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.06
    Zuletzt hier:
    26.01.11
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.10.06   #5
    danke hat mir sehr weitergeholfen(beachtet die schreibfheler einfach nicht kann erst seit einigen monaten deutsch
     
  6. jeffrey

    jeffrey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.05
    Zuletzt hier:
    30.10.13
    Beiträge:
    311
    Ort:
    nähe Karlsruhe
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    183
    Erstellt: 06.10.06   #6
    Ach da brauchste kein Schiss haben, da geht nix kaputt ^^ am Anfang is klar... da traut man sich voll noch nicht so das Tremolo extrem zu verwenden, aber irgendwann gehste immer weiter usw bis du dich irgendwann überwunden hast und es so extrem benutzt wie du willst! :D
    Ach... Schreibfehler... is doch nicht so schlimm bei dir! Und wenn schon, solange man versteht was du meinst ist doch noch ok ;)
    Wenn du weitere Fragen zu der Git hast, schieß los, ich beantworte sie gerne, sofern ich kann!

    Gruß,
    Jeff
     
  7. MrFair

    MrFair Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.04
    Zuletzt hier:
    28.02.12
    Beiträge:
    703
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    817
    Erstellt: 06.10.06   #7
    Also um das Ding kaputt zu kriegen, musst du schon etwas mehr machen, als Gitarre spielen. Mit nem Hammer gehts bestimmt, aber ansonsten brauchst du dir da eher weniger Sorgen machen.
     
  8. djjeans

    djjeans Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.06
    Zuletzt hier:
    26.01.11
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.10.06   #8
    danke.....wie macht man eigentlich das die giatrre so quiitscht??
     
  9. jeffrey

    jeffrey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.05
    Zuletzt hier:
    30.10.13
    Beiträge:
    311
    Ort:
    nähe Karlsruhe
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    183
    Erstellt: 06.10.06   #9
    Hm das sind dann meistens die Obertöne oder auch Flageolets, geb die begriffe mal unter "Tabs und Spieltechniken" oder so in die SuFu ein vielleicht findest du da was ^^

    Gruß,
    Jeff
     
  10. Slaughthammer

    Slaughthammer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    28.01.16
    Beiträge:
    1.303
    Ort:
    Leer, Ostfriesland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    554
    Erstellt: 07.10.06   #10
    oder scuhe gelich nach artificial/pinch harmonics... so heißt das im gitarristenjargon...
     
  11. djjeans

    djjeans Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.06
    Zuletzt hier:
    26.01.11
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.10.06   #11
    habe eijentlich gemeint mit dem tremolo
     
  12. jeffrey

    jeffrey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.05
    Zuletzt hier:
    30.10.13
    Beiträge:
    311
    Ort:
    nähe Karlsruhe
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    183
    Erstellt: 07.10.06   #12
    ja... das macht man oft mit artificials + tremolo.
    das heißt du machst zuerst so obertöne, versuchs am anfang mal im 5. oder 7. bund da sind sie eigentlich einfach und dann zieht man eben mit dem tremolo hoch, dann qietscht es

    Gruß,
    Jeff
     
  13. cikl

    cikl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    6.07.16
    Beiträge:
    1.890
    Ort:
    Nidderau
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    6.482
    Erstellt: 07.10.06   #13
    So dann poste ich jetzt auch mal wie versprochen ein paar Bilder...


    Nette Bilder gibt es auch noch in diesem Thread:
    https://www.musiker-board.de/vb/verkaufe/118319-ibanez-s470-dbqm-charcoal-brown-fast-neu.html

    Ich habe es leider vor ein paar Tagen dann doch geschafft das Tremolo im Einsatz zu schrotten. Die Hülse, die durch die die Tremoloplatte geht und den Arm aufnimmt ist gebrochen :eek:. Deswegen auch das häßliche Loch auf den Fotos... Hatte mal die Mutter von unten etwas fester gezogen, da der Arm radial etwas gewackelt hat. Vielleicht war es zu fest? (Nach fest kommt ab...:o). Keine Ahnung. Sollte normalerweise nicht passieren, dass das während des Tremoloeinsatzes bricht. Ist bestimmt auch nicht der Regelfall. Ist ansonsten aber schon ein super Tremolo.
    Hoffe das läuft noch über die Garantie. Wenn nicht, sollte man für ein paar Euronen aber auch das Ersatzteil bekommen...
     

    Anhänge:

  14. Elagabel

    Elagabel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.05
    Zuletzt hier:
    19.07.09
    Beiträge:
    49
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 19.10.06   #14
    Hallo.
    Hab auch die S470, aber leider schnarren bei mir die E und A Saite. Meistens so zwischen dem dritten und siebten Bund.
    Also selbst will ich da jetzt nichts verstellen, aber könnte ihr mir ein paar Tips geben was ich dagegen tun kann.
    Mein Gitarrenlehrer hätte auf jeden Fall genug Erfahrung, nur ist er leider z.Z im Urlaub.

    Mfg
     
  15. cikl

    cikl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    6.07.16
    Beiträge:
    1.890
    Ort:
    Nidderau
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    6.482
    Erstellt: 22.10.06   #15
    Da würde ich mal sagen, die üblichen verdächtigen.... Saitenlage in dem Bereich zu niedrig. Entweder Bridge hochschrauben oder die Halskrümmung ist zu gering. Saitenlage sollte am 12. Bund ca. 1,5-2mm (Oberkante Bund-Unterkante Saite) betragen. Im Fall der Halskrümmung Einstellschraube nach links um Hals zu entspannen. Wenn du dich selber nicht rantraust, wirst du wohl auf den Gitarrenlehrer warten müssen oder den Gitarrenladen deines Vertrauens darum bitten. Sollte nix bis wenige Euro kosten....

    Was mein Baby angeht (siese Post zuvor) funktioniert das Tremolo wieder prächtig :). Der Gitarrenladen und Meinl waren sehr kooperativ...:great:
     
  16. Xellolath

    Xellolath Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.06
    Zuletzt hier:
    29.10.07
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.10.06   #16
    ich hab da mal ne kurze frage, ich hab ne mansion stratocaster (bin noch n kleiner noob) und wollte mal frage, wie kann man mit dem tremolo die saiten hoch ziehen??
    im ersten solo vom lied DETONATION von TRIVIUM hört man so richtig schön wie es gemacht wird, aber ich hab keinen schimmer wie das gehen soll:( oder geht das mit dem tremolo von ner stratocaster nicht? achja und noch was, immer wenn ich das tremolo benutze und dann sein lasse sind alle seite verstimmt

    oO help
     
  17. PietB

    PietB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 26.10.06   #17
    Um mit einem Tremolo auch nach oben zu "benden" muss es schwebend eingestellt sein. Das heißt es darf nicht auf dem Korpus aufliegen. Bei einer Standard Strat liegt das Tremolo auf. Du kannst das zwar so einstellen das es schwebt, aber da deine Gitarre wie du ja selber sagst nicht gerade stimmstabil ist was den Tremologebrauch angeht würde ich das nicht empfehlen.
    Nehme an dass dein Stratnachbau nicht besonders teuer war ?
    Umso billiger die Gitarre ist umso schlechter sind in der Regel auch die Mechaniken, wodurch die Gitarre nicht so gut in der Stimmung bleibt, is bei meiner Einsteiger Ibanez genauso.
    Wenn du das Vibrato oft einsetzen willst und weiterhin spaß an der Gitarre hast, wirst du wohl warten müssen, bis du ne neue Gitarre hast :)

    Piet
     
  18. Xellolath

    Xellolath Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.06
    Zuletzt hier:
    29.10.07
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.10.06   #18
    ok thx piet,

    naja bald is eh weihnachten und so n kerl verkauft ne bc rich warlock für 300.- ob ihrs glaubt oder nicht!! ^^
    n8
     
Die Seite wird geladen...

mapping