Fahrschule/ Führerschein

von Doc.Holliday, 19.05.04.

  1. Doc.Holliday

    Doc.Holliday Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.04
    Zuletzt hier:
    1.07.08
    Beiträge:
    135
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    47
    Erstellt: 19.05.04   #1
    hallo an alle
    hatte gestern meine erste theoriestunde und da es hier doch sicherlich schon ganz viel gibt, die ihren Führerschein schon haben, wollte ich fragen ob mir jemand mal paar Tipps geben könnte auch wenn es zu den Prüfungen noch lange zeit hat.
     
  2. Dopex69

    Dopex69 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.03
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    320
    Ort:
    Duisburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.05.04   #2
    Öhm welchen führerschein denn ?
    -Mofa 25ccm
    -Roller 50ccm
    -Motorrad/Roller 80ccm
    -Motorrad/Roller 125ccm
    -Auto
    -Lastwagen bis 2,5 t
    -Panzer
    -Wohnwagen
    ...
    mehr fällt mir nicht ein ^^
     
  3. Doc.Holliday

    Doc.Holliday Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.04
    Zuletzt hier:
    1.07.08
    Beiträge:
    135
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    47
    Erstellt: 19.05.04   #3
    Autoführerschein
     
  4. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    9.768
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    353
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 19.05.04   #4
    Also,mein Bruder hat ihn vor nen paar Monaten gemacht und soweit ich das mitbekommen hab:

    PASS BEI DEN THEROIESTUNDEN AUF!!!!Und für die Therie dann VIEL LERNEN,das muss man im prinzip nur auswendig lernen ,da bekommt man zur vorbereitung Fragebögen zum ausfüllen ....

    und für die praktische kannn man nicht viel machen,das ist reine Glückssache weil du die situationen nicht vorhersehen kannst ...
     
  5. harvi

    harvi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.07
    Beiträge:
    740
    Ort:
    Darmstadt
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    159
    Erstellt: 19.05.04   #5
    ich hab ihn seit heute also kack ich aber ganz krass auf dich :D
     
  6. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    9.768
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    353
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 20.05.04   #6
    Das musste unbedingt sein Harvi .... ein ermutigender,vielsagender Post,so hammas gern,ne ....
     
  7. harvi

    harvi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.07
    Beiträge:
    740
    Ort:
    Darmstadt
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    159
    Erstellt: 20.05.04   #7
    besser als falsche Tipps zu geben so wie du mein Freund ("und für die praktische kannn man nicht viel machen,das ist reine Glückssache weil du die situationen nicht vorhersehen kannst ...")

    wenn ich das schon höre....son gewäsch das ist schon krass
     
  8. FuckingHostile

    FuckingHostile Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.03
    Zuletzt hier:
    28.01.07
    Beiträge:
    945
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    161
    Erstellt: 20.05.04   #8
    Also ich war bei den Theoriestunden nie so richtig aufmerksam. Ich abe dann einfach immer bei den Theoreistunden einen Bogen ausgefüllt und an dem Wochenende cvor meiner Prüfung habe ich alle meine 40 Bögen gemacht. Die bei denen ich durchgefallen wäre habe ich dann ausradiert und noch mal gemacht und so weiter bis ich irgendwann alle bestanden hatte. In der Theorieprüfung hatte ich dann auch 0 Fehler.
    Bevor ich angefangen hab zu fahren war ich ein paar mal mit meinem Vater auf einem Übungsplatz in Recklinghausen. Da haben wir dann so Späße wie anfahren, schalten usw. geübt. Dann waren wir auch noch mal da und haben 3 Stunden lang nur eingeparkt.
    Dass hatte diverse Vorteile: Ich bin in meiner ersten Fahrstunde nicht auf dem Parkplatz gewesen um anfahren zu lernen sondern wir haben gleich richtig angefangen. Ausserdem war mein Fahrlehrer auch ein richtig cooler Typ und meinte nachdem wir mal irgendwo eingeparkt hatte, so was hätte er noch nicht gesehen dass das einer auf Anhieb so gut hinbekommt. Ich hab dann auch in der Fahrschue nur ein mal das einparken versaut. Seit ich den Lappen hab(mitte April) hab ich allerdings erst einmal rückwärts eingeparkt :o . Meine Prüfung war auch sehr lustig: Eigendlich sollte man ja mindestens 45. Min unterwegs sein, ich war nur 30 minuten unterwegs und davon stand ich auch noch 10 Minuten auf dem Parkplatz vom Tüv rum weil der Prüfer da was zu erledigen hatte. In der Zeit hat mein Fahrlehrer mir dann gesagt wo wir jetzt gleich langfahren und wo ich drauf achten sollte weil der Prüfer schon den ganzen morgen die selbe Route gefahren war. :p
     
  9. Blind

    Blind Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.03
    Zuletzt hier:
    10.04.10
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    171
    Erstellt: 20.05.04   #9
    Glück gehabt sag' ich mal. Ein Bekannter von meinem Bruder ist durchgefallen. Jetzt mögen alle denken "Und?". Aber er ist nach 60 Minuten durchgefallen. Der Prüfer hat ihn immer wieder wo anders lang geschickt und nach 60 Minuten hat er einen Fehler gemacht. "Ja es tut mir sehr Leid aber Sie sind durchgefallen". Nett, oder?

    Ich faule Sau sollte mich auch mal langsam wegen Fahrschule kümmern :(

    Blind
     
  10. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    9.768
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    353
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 20.05.04   #10

    Ist so.Für die therie muss man einfach nur büffeln,für die praktische kannste nich viel mehr machen als auf die Verkehrszeichen und Regeln zu achten und zu hoffen dass nix unvorhergesehenes passiert.Einer der mit meinem Bruder gemacht hat hats z.B. perfekt gemacht bis ihm in den letzten 5 Minuten ein Vieh (war nix grosses,n Hase oder sowas) vor die Karre gerannt is.Anstatt einfach drüberzufahren is er halt ausgewichen,durchgefallen!Is aber zum Glück nix passiert weil grad nix entgegenkam ...
     
  11. harvi

    harvi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.07
    Beiträge:
    740
    Ort:
    Darmstadt
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    159
    Erstellt: 20.05.04   #11
    die Formulierung ist einfach falsch gewesen, denn das was man für die praktische Prüfung machen kann ist Theorie lernen
     
  12. k.go

    k.go Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.04
    Zuletzt hier:
    9.07.08
    Beiträge:
    351
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.05.04   #12
    Also ich hab für meinen Führerschein alle Bögen zweimal durchgemacht.
    Theorie ist sone Sache, das kommt auf die Fahrschule an, wenn der Fahrlehrer nur des Buch durchgeht isses fürn Arsch, mein damaliger hat aber in den Theorie Stunden extrem viel von Situationen erzählt was andere Fahrschüler mal falsch gemacht haben etc. - da lernt man ne ganze Menge.
    Die Bögen sind für die Theorie jedoch das A und O, einfach solange machen bis du dir sicher bist.
    In der Praxis kann man wirklich nicht viel machen, ausser halt die Regeln, Schilder etc. können...
    Ich hab glaub ich 15-20 Minuten fahren müssen, dann hies es "ok, passt...fahrens da an die Seite" und er hat mir den Wisch gegeben fürn Führerschein.
    Ich würd mir im Vornhinein nicht zuviel gedanken machen, wenn der TÜV Futzi will, dass du durchfällst findet er IMMER (!!!) was...
     
  13. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    9.768
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    353
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 20.05.04   #13
    @Harvi: Das ist klar,aber ich meinte halt dass du ansonsten goanix machen kannsch ;)
     
  14. Lenny

    Lenny Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    18.03.14
    Beiträge:
    1.115
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    49
    Erstellt: 20.05.04   #14
    Ich hab die Bögen alle bestimmt 4 oder 5 ml durchgemacht. Bin trotzdem durchgefallen, aber lag an mir, war zu ketisch, hab zu früh abgegeben.
    Beim zweiten mal null Fehler.
     
  15. Bleecker Street Boogie

    Bleecker Street Boogie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.06
    Beiträge:
    2.368
    Ort:
    Mitgliedschaft beendet
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    2.134
    Erstellt: 20.05.04   #15
    Bin bei der ersten Theorieprüfung durchgefallen, weil ich dachte dass das mit ein bißchen gesundem Menschenverstand machbar wäre, aber dem ist nicht so. Ja, man weiß dass man bremsen muss wenn Kinder zu Organspendern mutieren und todesverachtend vor die eigene Karre laufen, aber wie viel die Stützlast bei einem zweiachsigen Anhänger mit Auflaufbremse mit oder ohne elektrische Verbindung beim Anfahren an einem Berg in Belgien maximal betragen darf wenn dein Auto 1200 Kilo wiegt, nee, diese dumme Scheiße musst du leider auswendig lernen, da führt kein Weg dran vorbei. Und von solchen Fragen gibt es leider einige. Sie stehen aber fast alle auf der letzten Seite der Übungsbögen, weswegen ich meine, dass man mit besonderem Gewissen vorrangig und intensiv die letzte auswendig lernen sollte. Die ersten drei Blätter bringen nach dem 20 Mal irgendwie nichts neues mehr, was aber kein Grund ist sie zu vernachlässigen, die sollten auch schon vorsichtshalber alle durchgegangen werden, aber die vierte Seite eben mehrmals. Sorry, aber diesen Müll muss man einfach auswendig lernen.

    Aber wie man die praktische Prüfung besteht, das wüsste ich auch gerne! Ich könnte mir so in den Arsch beissen, ich fahre laut meinem Fahrleher weit besser als das Gros der Schüler die er bisher hatte, sicher und "souverän", aber kaum sitzt der Prüfer mit drin passiert irgendwas mit mir und alles ist fürn Anus! Zweimal bin ich schon durchgefallen, verdammt! 190€ pro Prüfung! Beim ersten Mal sind wir keine 5 Minuten gefahren und ich hatte Fieber, und beim zweiten Mal hätte ich mich gleich in der Ausfahrt vom TÜV von einem 40-Tonner überrollen lassen wenn nicht mein Fahrleher gebremst hätte, obwohl ich ihn gesehen habe, würg... Knapp 400 Euro allein für diese scheiß Prüfungen, und ich habe den Lappen immernoch nicht. Beim nächsten Mal bin ich dann bei knapp 600€, und jetzt zieht euch das mal rein, das sind fast 4000 polnische Zloty allein für die praktischen Prüfungen, und ein Führerscheinerwerb in Polen mit Theorie, Fahrstunden, allen Prüfungen zusammen wird gerade im Zuge der EU-Osterweiterung durch den Staat pauschal auf 1000 Zloty festgesetzt. Man lasse sich das auf der Zunge zergehen, 250-350 Euro für den gesamten Führerschein. Und wer durchfällt, der gibt seinem Prüfer halt ein paar Euro Weihnachtsgeld und die Sache ist gegessen. Wir haben einfach beschissene Zustände in diesem Land, ein Glück dass die EU jetzt erweitert wurde, denn so kann man sehr viel von unseren Nachbarn lernen!
     
  16. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    9.768
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    353
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 20.05.04   #16
    1000Zloty ... lmaa!!!Das sind 270€! Net schlecht ... Praktischerweise kommt meine Family von da un ich kanns auch ganz gut,murhahaha :D
     
  17. Doc.Jimmy

    Doc.Jimmy Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    28.12.10
    Beiträge:
    1.782
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.847
    Erstellt: 20.05.04   #17
    Hi

    Also theorie ist wirklich mehr oder weniger eine reine verständnissache , schilder sollte man so und so kennen und die üblichen verkehrsregeln auch , sachen wie bremswege basieren auf einfachn formeln die man im kopf rechnen kann und den rest kann man sich merken .

    Praktsich ist so ne sache für sich , alles gewohnheit . Kuplung und schaltung sind im prinzip einfach aufgebaut , eine scheibe drückt auf eine andere macht man es zu schnell würgt man den motor ab gibt man zuviel gaß macht man gleich nen satz nach vorne . Grobe übeung für das gefühl auf der kuplung : Am besten mit den eltern auf eine übungsgelände fahren , dann so oft anfahren üben wie möglich , wenn man den dreh bzw. druckpunkt raushat anfangen zu üben ohen gaß zu geben anzufahren . Genauso läuft die bremse , kurz gesagt ein system was mit mit bremskartfverstärker auf 4 bremsen geht , hierbei bremsen die vordereifen mehr als die hinrreifen im verhältnis 70 - 30 . Für das bremspedal braucht man auch ein gewisses gefühl , zu fest = hart bremsung , zu wenig = kaum verzögerung .
    Man solte in der lage sein das auto auch unter eine vollbremsung in der spur zu halten was in zeiten von ABS aber kaum noch ein problem darstellt . Also wenns mal kritisch wird mit aller kraft aufs pedal und nicht zögern oder denken man macht was kaput . Dann das gaßpedal , hier kommts auf den motor und das auto an , aufgeladen motoren ( TDI usw. wie sie gerne von fahrschilen verwebndet werden ) haben einen turbolader , geht man erst mal zu heftig aufs gaß machts eine guten schub nach vorne , man solte üben im gewissen drehzahlbereich anzufahren , ideal für den anfang sind 1000 - 1500 umdrehungen pro min. auch hier gehts nur mit gefühl , wichtig ist noch vorm schalten vom gaß sonst dreht der motor ohne last wenn man auf die kuplung trit . Ganz wichtig bei der prüfung ist der richtige blick in den spiegel , nicht zu lang nicht zu kurz man muß immer sein gesamtes umfeld im auge haben , was ist vor mir was ist hinter mir usw. Was von sehr großem vorteil ist währe die einschätzung anderer verkehrsteilnehmer , wann fängt der vorderman an zu bremsen wann biegt er ab usw. also immer abstand halten um auf jede situation vorbereitet zu sein , auch hier abstand pro tempo also auf der autobahn mehr als in der stadt kruz gesagt halbe tacho nadel , bei 80 kmh = 40 m abstand usw.
    Die sache mit dem einparken ist auch reine theorie weicht aber von auto zu auto in sache wendekreis und länge , einen vw golf parkt man schnell perfekt ein also auch hier eventuel drauf bestehn das in der stunde zu üben wenn man unsicher ist .
    Am ende besteht man die prüfung gang einfach in dem man beweist das man ruhig im straßenverkehr fahren kann ohne das jegliche situation einen aus der ruhe bringt , das ist zwar licht gesagt aber wer sich nervös machen läst fährt schlechter . Wer sicher spuren wechselt und auf der autobahn ohne probleme überholen kann , ohne dabei ander verkehrsteilenehmer auszubremsen , in einbandstraßen der reglung folg , bei verkehrszeichen aufpast , sich in keine einbandstraße locken läst ( ganz ganz wichtig immer gucken wo man hinfährt nicht blind auf den lehrer verlassen ) , das auto unter kontrolle hat , einparken kann ohne 5 züge zu brauchen , der hat dann auch keine probleme die prüfung zu schaffen . Ihr müst den prüfer wie gesagt davon überzeugen das ihr in der lage seit ein auto zu führen ohne andere damit zu geferden .
    Aber nochwas ganz wichtiges , die vorlagen für die prüffungen werden von jahr zu jahr schwerer, ganz einfach aus dem grund das unser verkehrsaufkommen in deutschland seine grenzen erreicht hat und man so gut wie möglich keine neuen verkehersteilnehmer schaffen möchte , also haut euch wirklich rein in die sache wenn ihrs schaffen wollt , leicht gemacht bekommt man es nicht grade .

    Bei der prüfung ist das ganze recht einfach , man fährt das selbe auto das man über die ganzen stunden gefahren ist und kennt sich damit aus . Ich kann euch nur sagen das sich jedes auto anderst fährt ( bin selber mechaniker und war auch eine zeit lang fahrer ) Kurz gesagt bin ich die komplete produkt pallete von VW un Audi gefahren vom lupo mit 55ps bis zum RS 6 mit 450Ps oder auch vom 3 zylinder bis zum V 12 .

    Selbst wenn ihr dann bestanden hab macht langsam , in der fahrschule lehrnt man nur die grundkentnisse über regeln im verkehr doch ein auto im grenzbereich zu beherschen können nur wenige und selbst erfahren fahrer sind in gewissen situationen einfach überfordert z.b beim verhalten mit wild auf der straße . Also erst mal langsam und mit verstand fahren nicht gleich den kick down aufs pedal legen ;)