Fame-Amps

von lblumen1, 21.06.08.

  1. lblumen1

    lblumen1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.08
    Zuletzt hier:
    2.09.10
    Beiträge:
    53
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.06.08   #1
    Hallo,

    ich möchte mir einen neuen Amp zulegen, am liebsten einen günstigen Röhren-Combo.
    Da dachte ich an den hier: Fame Eco Line VS10012TS Combo
    (wird nur über https://www.musiker-board.de/vb/amps-boxen/www.musicstore.de vertrieben, soweit ich weiß)
    Hat irgendwer Erfahrung mit dem Ding, oder ner ähnlichen Variante von Fame?
    Auf der einen Seite: 400€ für ne Vollröhre mit 2*12 klingt schon unschlagbar, andererseits, kosten die vergleichbaren Marshallkollegen, bei denen hier wohl ein bischen abgeguckt wurde, ca 1000€ mehr, da frag ich mich doch, wie kommt sowas, 1000€ nur für die marke?? oder ist das ein Unterschied wie Tag und Nacht (<--??:screwy: )
    Habt ihr vlt auch gute Alternativen zu so einem Amp auf Lager?
    Wäre super, wenn mir irgendwer helfen könnte. Danke schonmal im voraus!!

    Lars
     
  2. spa

    spa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.05
    Zuletzt hier:
    31.08.16
    Beiträge:
    6.757
    Ort:
    in einem Kaff
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    15.156
    Erstellt: 21.06.08   #2
    Tja Alternativen gibts viele.
    Erklär mir gleich mal, warum es ein Röhrencombo sein muss? Es gibt keinen Grund einen Röhren-Amp zu kaufen nur weils ein RÖhrenamp ist, denn eine schlechte Röhre (dazu zähle ich den jetzt mal) klingt immer noch schlechter als nen guter Transistor, also von dem Denken musst du dich erstmal losreißen.
    Ich besitze selbst den Fame Duo Combo und bin mit ihm sehr zufrieden, allerdings stecken bei ihm auch Halbleiter mit in der Technik, wie letztlich herauskam und somit ist es auch keine 100%-ige Röhre. Zerrt aber auch schnell im Cleankanal und ist eher Vintage, ich mag ihn trotzdem, auch wenns keine Röhre wär. Bei dem Duo und dem Studio Reverb, die kommen aber auch von Laboga, diesen den du zeigst und die anderen kommen aus China und werden wahrschienlich unter anderem Namen irgendwo anders auch genausoverkauft.
    Ich hatte mal das Vergnügen (oder auch nicht) ihn letztens anzuspielen und die Röhre hört man mal gar nicht. Also es sägt einfach im Zerrkanal, was man ihm lassen muss ist, dass der CLeankanal nicht so schlecht war. Die RÖhren, sind wahrscheinlich nur Lämpchen die leuchten, damit man uns Gitarristen mit einem Röhrenamp locken kann, weil da klingeln bei uns ja immer die Glocken. Also such lieber was anderes und merk dir es muss keine Röhre sein! :)
    Geh mal in den laden und spiel ohne den Gedanken an die Technik ein paar Amps an und entscheide was gut klingt, egal was draufsteht oder auch nicht.

    Was willst du denn ausgeben und wo liegen deine Schwerpunkte in der Musik? Dann können wir dir noch Denkanstöße geben. Falls dich ein Fame Amp doch interessiert, dann benutz mal die SuFu da gabs nämlich schon Threads zu! :)
     
  3. lblumen1

    lblumen1 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.08
    Zuletzt hier:
    2.09.10
    Beiträge:
    53
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.06.08   #3
    Wie du schon gesagt hast, bei Röhrenamp fangen meine Augen an zu leuchten, wie wohl bei fast allen Gitarristen.
    Ich hab auch noch nie wirklich 'ne Transe angespielt, von der ich behaupten würde, dass mich der Sound zufrieden gestellt hätte.
    Ich geh selber Richtung Rock/Metal mit meiner Gibson LP Studio. Dachte mir daher eben auch, dass irgendwas mit britischem Charakter auch das passendste für mich wäre. Da ich in ner Band spiele, in der ich meinen alten 60 Watt H&K ganz schön aufreißen musste, der dann auch nicht mehr schön klang dachte ich mir, könnte ein 2*12 nicht schaden.
    Am liebsten würde ich unter 500€ bleiben, aber was vernünftiges, was der Klampfe auch gerecht wird, müsste es schon sein.
     
  4. Swen

    Swen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.04
    Zuletzt hier:
    17.12.17
    Beiträge:
    3.962
    Ort:
    bei Leipzig
    Zustimmungen:
    168
    Kekse:
    6.037
    Erstellt: 21.06.08   #4
    Hallo Lars,

    kommt drauf an, was Du für eine Richtung spielen willst. Ich habe einen IMG Stageline GAT100R Top. Das kosten so um die 480 - 600 Euro. Der Cleankanal ist sehr warm und weich, die eigentliche Stärke dieses Amps. Dein Gain 1 klingt bei für rockigen und crunchigen Sachen auch nicht schlecht, wenn´s härter wird, wird´s aber matschig. Den Gain 2 kann eigentlich vergessen. Wenn Du also nur Rock und akustische Sachen spielst, wäre das auf jeden Fall ein Anspieltipp. Hardrock und Metal kannst Du damit aber vergessen, es sei denn Du hängst ein Effektgerät davor. Die 50 Watt Comboversion gibt es schon ab 349,- Euro / 399,- Sofortkauf bei Ebay.

    Ich denke damit bist Du besser dran als mit dem Fame, denn mit 100 Watt und 2 Speakern, wird die Qualität, insbesondere der Speaker nicht sonderlich gut sein und letztere prägen den Sound auch sehr stark.

    Zu dem IMG Topteil hat mir Frank Finkhäuser, bei dem ich meinen modifizieren lassen habe, übrigens gesagt, dass die Technik recht solide ist nur das Chassi hätte etwas stärker sein können.
     
  5. Swen

    Swen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.04
    Zuletzt hier:
    17.12.17
    Beiträge:
    3.962
    Ort:
    bei Leipzig
    Zustimmungen:
    168
    Kekse:
    6.037
    Erstellt: 21.06.08   #5
    Sorry, ich war etwas zu langsam. Wie oben schon erwähnt, ich habe das Top nicht den Combo. Zu dem Combo gbit´s hier ein Review mit Meinungen. Es soll wohl auch für Metal reichen.
     
  6. lblumen1

    lblumen1 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.08
    Zuletzt hier:
    2.09.10
    Beiträge:
    53
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.06.08   #6
    Erst einmal herzlichsten Dank für die Tips!!

    Der hört sich schon nicht schlecht an, hab noch nie was von dem Ding gehört, aber ich mach mich mal schlau. Am liebsten wäre mir allerdings, wenn ich direkt "onboard" eine fette Zerre hätte, die nicht zu matschig ist. Ich hab zwar nochn Korg AX 10 G, aber so der Renner sind die Sounds, vor allen Dingen wenns Richtung High-Gain geht, auch nicht.
    Irgendwer von euch noch gute Tips?
     
  7. Swen

    Swen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.04
    Zuletzt hier:
    17.12.17
    Beiträge:
    3.962
    Ort:
    bei Leipzig
    Zustimmungen:
    168
    Kekse:
    6.037
    Erstellt: 21.06.08   #7
    Also mit fetter Zerre konnte mein Topteil vor dem Modifizieren nur mit viel Matsch und sehr dumpf bieten. Jetzt bekommt es das aber problemlos hin. Wie es bei dem Combo aussieht weiß ich nicht. Vermutlich aber nicht anders. Wenn es nicht mehr als 400 Euro sein dürfen, würde ich Dir raten nach einer Transe oder einem Hybrid Ausschau zu halten. Damit bist sicher besser bedient. Schau mal hier:

    http://www.musicworldbrilon.de/Gita...ml?referer=froogle&refID=froogle&&language=de
     
  8. spa

    spa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.05
    Zuletzt hier:
    31.08.16
    Beiträge:
    6.757
    Ort:
    in einem Kaff
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    15.156
    Erstellt: 22.06.08   #8
    Hey ich auch :D

    Also wie gesagt, also wenn du ne Gibson hast und dir aber dann son billig Amp zulegst da haste nix von! Das schwächste Glied in der Kette prägt den Sound...ich würde dir mal auch dezent den Gebrauchtkauf ans Herz legen. Da bekommste nämlich deutlich mehr fürs Geld, als sonen neuen billig-Amp!
    VHT z.B. sind auch Transen, aber sehr beliebt auf Grund ihres Soundes, ne Röhre macht also noch lange nicht den Sound.
    Also entweder Gebrauchtkauf ODER aber noch weiter sparen und was richtiges kaufen, aber tu dir den gefallen und kauf nichts billiges und das noch überstürzt!
    Wie Swen schon sagte, bei so einem niedrigen Preis, kann nichts gutes bei rumkommen ;)
     
  9. lblumen1

    lblumen1 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.08
    Zuletzt hier:
    2.09.10
    Beiträge:
    53
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.06.08   #9
    Na ja, sieht mal wieder so aus, als hätte mich die Warheit eingeholt.
    Genau wegen der LP wollte ich ja nen neuen Amp, weil das bei meinem alten schon echt wehtut, aber wäre auch eigentlich zu schön um wahr zu sein für 400€ nen Topamp:evil:
    Werde wohl weitersparen, hilft ja alles nix.
    Na ja, danke nochmal fürs weiterhelfen.
     
  10. spa

    spa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.05
    Zuletzt hier:
    31.08.16
    Beiträge:
    6.757
    Ort:
    in einem Kaff
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    15.156
    Erstellt: 22.06.08   #10
    Jap so siehts aus. Klar gibts immer Ausnahmen, aber da muss ich dich glaub ich leider enttäuschen ;)
    Nen Topamp wirste dafür nicht bekommen, aber wenn du schon das Geld für eine Gibson hingelegt hast, dann solltest du eben nicht am falschen Ende sparen und ihr eben auch einen ebenbürtigen Amp spendieren, sonst beißte dir eben selbst in den Po.
     
  11. Vic Vella

    Vic Vella Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    4.01.14
    Beiträge:
    423
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.056
    Erstellt: 22.06.08   #11

    Spa will damit sicherlich nicht sagen, dass Fame Amps nicht ebenbürtig sind. Die Meinung bezieht sich wohl mehr auf das von dir gewählte Modell(er spielt ja, wie ich, auch Fame;) ). Für 400€ wirst du beim neukauf nichts vernünftiges kriegen.
    Ich bin ebenfalls Fame-User (Studio Reverb + Fame Duo 2x122 Cab) und ich finde, dass ich, für die von mir ausgegebenn (unter) 600€ (für den Studio Reverb hab ich gebraucht 300€ gelöhnt, die Box kam knappe 300€ neu vom Musicstore) nix besseres hätte kriegen können.
    Wenn du auf die von dir angepeilten 40€ vllt noch n Hunni drauflegen würdest, könntest du mit sichehreit n gebrauchten Fame Studio 84 Duo, oder n Studio Reverb Top mit ner 2x12 V30-Box abgreifen - falls der gebrauchtkauf für dich überhaupt in Frage kommt.
    Bei diesen Modellen steckt auch, obwohl Fame vorne drauf steht, LABOGA drin;)

    Und denk bloß nicht, dass sich deine Gibson nur auf einem Marshall, oder XXX (hier kannst du namhafte Hersteller einsetzen) gut anhört. Der Fame ist meiner Meinung ein Kandidat, der locker in dieser Liga mitspielen kann. Wenn du die Möglichkeit hast, gib den (guten) Fames ne Chance und spiel sie an.

    Amen;)

    Grüße, Sebastian
     
  12. lblumen1

    lblumen1 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.08
    Zuletzt hier:
    2.09.10
    Beiträge:
    53
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.06.08   #12
    Anspielen, schön wärs. Ihr wohnt auch alle in Köln, oder? :D Bin ein armer Schüler ohne eigenes Auto:evil: Anspielen kann man aufm Land hier nur in einem Musikgeschäft und bei Kumpels. Die ham eben nur beschränkt viel da.
    Klar gebrauchter wäre auch super. Hab meinen Nachmittag schon vor Ebay verbracht, aber bevor ich mir hier einen wegbreche warte ich lieber bis ich meine "Jo, dat iser."

    Irgendwer Erfahrung bzgl Vox? Hab da nen interessantes Angebot gesehen für nen AC30. Ich kenn die Dinger nur vom Namen und nen Kumpel schwärmt von denen. Das isn Einkanaler? Eher so Vintagestyle oder hat der auch was schwereres Distortiontechnisch? Ich kenn mich mit denen mal so gar nicht aus.

    Gruß, Lars
     
  13. spa

    spa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.05
    Zuletzt hier:
    31.08.16
    Beiträge:
    6.757
    Ort:
    in einem Kaff
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    15.156
    Erstellt: 23.06.08   #13
    Tja du hast wohl Recht, aber in Anbetracht der Tatsache, dass er auch Metal mit spielen will, ist der Fame vllt nicht unbedingt das Richtige...aber wie gesagt "unbedingt"... zum Glück ist da Laboga drin, Seb :D
    Nein ich wohn nicht in Köln, aber ist irgendwo schon erreichbar, wenns um eine Investiton von ein wenig Geld geht, dann weiß ich wenigstens, was ich kaufe ;)

    Und du machst es genau richtig wie du sagst zu warten, bis du genau den Richtigen findest!

    Und bei Vox, schau da mal auf Youtube, aber Distortiontechnisch geht da sogar noch weniger, als beim Fame, also eher nicht so dein Ding ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping