Fame baphomet (blonde) V

von lord_blizzard, 30.10.05.

  1. lord_blizzard

    lord_blizzard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.05
    Zuletzt hier:
    18.08.08
    Beiträge:
    483
    Ort:
    Crimmitschau\Sachsen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    97
    Erstellt: 30.10.05   #1
    Nach wälzen der SuFu kam nix besonderes zu den Bässen heraus.
    Nun wollt ich mal fragen ob hier jemand mal nen kurzen Bericht zu den Bässen geben könnte.
    Von der Sache her ist es mir eigentlich egal welche ich mir kaufen werde, die beiden unterscheiden sich nur vom Holz, soweit ich das beurteilen kann.
    Was ich bisher zu Fame gelesen hab, war eigentlich rundum, doch nix spezielles zu den beiden.
    Danke für die Antworten.
     
  2. Felice

    Felice Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.05
    Zuletzt hier:
    14.10.10
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.10.05   #2
    Der normale Baphomet besteht AFAIk aus Agathis, das muss man mögen. Mir persönlich gefällt der blonde (=Esche) klanglich wesentlich besser.

    Viele Grüße, Felix
     
  3. PocketPilit

    PocketPilit Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.04
    Zuletzt hier:
    29.05.16
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 30.10.05   #3
    Der normale Baphomet besteht aus Bubinga, nicht aus Agathis
     
  4. Felice

    Felice Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.05
    Zuletzt hier:
    14.10.10
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.10.05   #4
    Das war bei den früheren Serien so. Mittlerweile wurde auf Agathis umgestellt.
     
  5. 08/15

    08/15 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    11.01.09
    Beiträge:
    301
    Ort:
    Remscheid
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    103
    Erstellt: 30.10.05   #5
    Laut HP ist er eindeutig aus Bubinga.
     
  6. Felice

    Felice Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.05
    Zuletzt hier:
    14.10.10
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.10.05   #6
    Das hab ich auch gedacht, doch am Telefon sagte man mit etwas anderes! Ich hatte mich nämlich gewundert, nachdem im Print-Katalog gar nichts über das Holz drinsteht.
     
  7. MikeAmBass

    MikeAmBass Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.05
    Zuletzt hier:
    26.08.11
    Beiträge:
    133
    Ort:
    Bochum
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.10.05   #7
    hi,

    bei meinem letzten besuch im musicstore habe ich die beiden baphomets auf ner glockenklang anlage (des sauberen signals wegen) gespielt und muss sagen, ich find die super. verglichen hab ich noch mit nem yamaha rbx, glaub ich (die die auch um die 500 kosten), verglichen. mein klarer favorit war dabei der normale baphomet. ein sehr fetter, druckvoller und ziemlich klarer sound. der blonde ist eher mittenbetont, weniger druckvoll und klingt etwas "rockiger". die verarbeitung is nach meiner ansicht (das waren bis jetzt die teuersten bässe dich ich in der hand gehalten hab) super und vorallem diese helle linie auf der rückseite des wunderschön dunklen basses sieht irgendwie "sexy" aus. :) naja und von den mechaniken und allem is das ja alles, soweit ich weiss, von schaller und die pickups von MEC.

    hat jemand eigentlich mal einen sonderwunsch bei den baphomets gestellt? (andere lackierung beispielsweise?) wieviel würde so ein wunsch mehr kosten.

    gruß

    mike
     
  8. xnihilo

    xnihilo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    10.01.08
    Beiträge:
    326
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    67
    Erstellt: 31.10.05   #8
    Kann ich bestaetigen, wirklich sehr schoene Baesse. Spiele auch einen, bin sehr zufrieden.
     
  9. lord_blizzard

    lord_blizzard Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.05
    Zuletzt hier:
    18.08.08
    Beiträge:
    483
    Ort:
    Crimmitschau\Sachsen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    97
    Erstellt: 31.10.05   #9
    Nachdem ich mich nochmal kundig gemacht habe, besteht der Baphomet Blonde V aus einem zweiteiliger Eschekorpus, der angesprochene Agahtisbody gehört zum Baphomet V NTB.
    Der Fame Baphomet V besteht laut Website aus Bubinga.

    @MikeAmBass
    Du hast die doch mal angetestet und redest da von Bässen so um die 500€, nur kosten die vom mir angesprochenen Bässe 644€, war das nun ein Tippfehler oder hast du andere Bässe angespielt?
    Wenn kein Tippfehler, dann würde die dunklere Version (Fame Baphomet V) also einen fetten, druckvollen und ziemlich klaren Sound besitzen und nicht ganz so rockig klingen wie der helle Bass (Fame Baphomet Blonde V) ?

    @All
    Danke für die Antworten
     
Die Seite wird geladen...

mapping