Fame IV Black?

von Kreator, 14.06.07.

  1. Kreator

    Kreator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.06
    Zuletzt hier:
    7.10.07
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Burscheid
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.06.07   #1
    Hi erstmal,

    habe vor mir in den nächsten monaten die Fame Les Paul IV Black zuzulegen,direkt dabei einen Seymour Duncan SH6. Mein hauptintresse liegt im Punk- und Metalbereich, aber auch mal clean spiel ich gerne.

    http://www.musicstorekoeln.de/is-bi...yID=_f_VqHzmeDwAAAERzJsvKPl9&JumpTo=OfferList

    sorry für den riesen link, aber geht nicht anders.

    bin auch gerne für andere gitarren in der kategorie um 500 € zu haben, nur keine Ibanez ,da hab ich schon eine.

    Würde mich übert ein bisschen hilfe sehr freuen,

    MFg;)
     
  2. EvolutionVII

    EvolutionVII Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.12.04
    Zuletzt hier:
    8.11.16
    Beiträge:
    9.586
    Ort:
    Oberwart/Burgenland/Österreich
    Zustimmungen:
    1.194
    Kekse:
    32.554
    Erstellt: 14.06.07   #2
    Den Satz versteh ich nicht... Seitwann klingen Modelle eine Marke alle gleich? ^^
    Die Fame ist sicher nicht schlecht und für alles zu gebrauchen.
     
  3. Kreator

    Kreator Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.06
    Zuletzt hier:
    7.10.07
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Burscheid
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.06.07   #3
    ich meine damit nicht das Ibanez Modelle alle gleich Klingen, sondern das ich gerne eine andere Form/Marke haben möchte ,da ich schon eine ibanez habe.
     
  4. EvolutionVII

    EvolutionVII Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.12.04
    Zuletzt hier:
    8.11.16
    Beiträge:
    9.586
    Ort:
    Oberwart/Burgenland/Österreich
    Zustimmungen:
    1.194
    Kekse:
    32.554
    Erstellt: 14.06.07   #4
    Andere Marke versteh ich ja noch ... aber Formenvielfalt gibst bei Ibanez wohl schon :D

    Anspielen würd ich die Fame bei Möglichkeit trotzdem, ansonsten rate ich noch Hagström Schwede und PRS SE Singlecut
     
  5. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    7.544
    Zustimmungen:
    589
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 14.06.07   #5
    und Lag Roxane :)

    aber die Formvielfalt bei Ibanez ist wirklich eher.. mau :rolleyes:
     
  6. EvolutionVII

    EvolutionVII Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.12.04
    Zuletzt hier:
    8.11.16
    Beiträge:
    9.586
    Ort:
    Oberwart/Burgenland/Österreich
    Zustimmungen:
    1.194
    Kekse:
    32.554
    Erstellt: 14.06.07   #6
    RG ist sicher die Bekannteste, aber es gibt auch Formen wie AR/Artcore/IC/V/X uvm ;)
     
  7. Distel

    Distel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.05
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    953
    Ort:
    Unterfranken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    528
    Erstellt: 14.06.07   #7
    Muss es eine Les Paul Form sein? Ansonsten gibt es auch von Schecter einige gute Gitarren in diesem Preisbereich, gerade für Metal usw. Verkaufe auch gerade meine Schecter 006 Elite (siehe Sig.) , falls du Interesse hast, liegt genau in deinem Budget.
     
  8. Kreator

    Kreator Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.06
    Zuletzt hier:
    7.10.07
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Burscheid
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.06.07   #8
    danke erstmal für die antworten, les paul form wäre schon schön da sie mir sehr gut gefällt und irgendwie style hat, will mich dadurch ein bisschen von den b.c rich leuten und anderen Metallern unterscheiden (Ja ich weiß es gibt auch Les Paul´s im metalbereich).
     
  9. wishboneX

    wishboneX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.07
    Zuletzt hier:
    9.12.09
    Beiträge:
    1.393
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    9.043
    Erstellt: 14.06.07   #9
    Hi,

    die gewollte - optische - Abgrenzung zu B.C.Rich etc.-Teilen kann ich sehr gut nachvollziehen. :-)

    Neben der bereits genannten PRS SE Single Cut kannst Du ja mal einen Blick auf die recht ähnliche PRS Tremonti werfen (preislich leicht drüber)
    https://www.thomann.de/de/prs_tremonti_se_black_egitarre.htm

    Oder diese LTD mit EMGs (sind passive, aber AFAIK mit dennoch hohem Output)?
    https://www.thomann.de/de/esp_ltd_kh203bk.htm
    Wobei die ein Tremolo hat...

    Oder (doch ne Ecke teuerer...) Duesenberg Starplayer, von der man (auch hier im Forum) immer wieder Großartiges liest:
    http://www.soundland.de/catalog/pro...38429?osCsid=731c8cc9ff055508a00423cad7de545e

    Oder halt ne Epiphone Standard/Custom :-)

    Gruß
    Christian
     
  10. schandmann

    schandmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.06.06
    Zuletzt hier:
    9.12.15
    Beiträge:
    792
    Ort:
    Krachmacherstraße
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.294
    Erstellt: 15.06.07   #10
    Erstmal würde ich von der Starplayer abraten.
    Für Punk/Metal haben die Pickups nicht genug Saft.
    Und ne Gitarre für 770 kaufen und dann nochmal die PUs nachrüsten, obwohl man nur 500 hat erscheint mir etwas.. unmöglich?

    PRS Tremonti SE ist ein guter Vorschlag, Les Paulig, sieht gut aus und die Pickups machen dick Alarm ohne zu matschen.
    Beim bösen T und im Musicstore gibts übrigens eine Platinum-Version mit anderem Finish, die nochmal gut 50€ günstiger ist.
    Falls dir das gefällt, solltest du da zuschlagen. Sorry Musik-Service, aber so isses nunmal..:rolleyes:

    Ansonsten vielleicht ne alte gebrauchte Paula aus Japan/Korea? Die sind gut und viele Marken kriegst du relativ günstig (obwohl die Preise für alte Japano-Schätzchen ständig anziehen).
    Von "meiner" Marke Aria ist z.B. grad eine Les Paul bei eBay drin. Der User DerOnkel hat eine und dazu sogar ein kleines Review geschrieben: https://www.musiker-board.de/vb/e-gitarren-modelle/61981-aria-pro-ii-pe-60bg-pauline-ist-da.html
    Die Pickups sind hier nicht der Oberknaller, aber machen doch schon eine Menge Dampf (in meiner Aria sind sehr ähnliche verbaut), sie ist eben auf Vielseitigkeit ausgelegt. Sollte dir das nicht reichen, sind neue Pickups auf jeden Fall noch in deinem Budget. Kauf sie dir!
     
Die Seite wird geladen...

mapping