fame megatone t-60 r combo

von Diamare, 09.02.08.

  1. Diamare

    Diamare Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.08
    Zuletzt hier:
    20.04.08
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.02.08   #1
  2. Flöh  1

    Flöh 1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.07
    Zuletzt hier:
    5.08.12
    Beiträge:
    2.547
    Ort:
    Ahaus / Enschede
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    12.410
    Erstellt: 09.02.08   #2
    Mein erster Gedanke: Brauchst du wirklich 60 Watt?? Wenn ja, dann würd ich dir von einem solchem "billig"Amp abraten. Da ist der Spaß irgendwann auf dem Nullpunkt.

    Ist ca. 150€ deine Obergrenze? Dann würd ich dir lieber zu was kleinem raten, was villt nich so toll wirkt aber durchaus mehr Spielfreude bietet. In diesen Bereichen fällt mir spontan mal was von Roland ein. MicroCube oder Cube15 oder so etwas.

    Gruß, Flo
     
  3. PsychedelicFunk

    PsychedelicFunk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.07
    Zuletzt hier:
    19.08.14
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    855
    Erstellt: 09.02.08   #3
    hi!
    Also angeblich soll der amp gar nicht so schlecht klingen! Habe das aber auch nur aus dritter hand...nur der drive channel soll anscheinend für metal nicht tauglich sein..d.h. du bräuchtest evt. noch einen treter

    Greetz Max
     
  4. Darkwing Duck

    Darkwing Duck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.01.08
    Zuletzt hier:
    5.03.14
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    168
    Erstellt: 09.02.08   #4
    Hi!
    Ich spiel das teil in der musikschule und der klingt echt gut wie ich finde
     
  5. Diamare

    Diamare Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.08
    Zuletzt hier:
    20.04.08
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.02.08   #5
    danke schonmal für die ersten antworten:) also, wenn der jetzt nicht so ideal für metal ist und ich noch was dazukaufen müsste, dann ist der glaub ich nix für mich :/
    edit:
    wo der thread schon mal da is hätte ich noch eine frage: mir sind jetzt schon öfters schecter gitarren aufgefallen, optisch sind die ja echt der hammer :) wie sind die so qualitativ in der preisklasse um 300 euros?
    werde wohl demnächst auch mal eine anspielen können
    danke schon mal im vorraus für alle antworten :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping