fame monitor SM-250A

von marc9753, 14.03.12.

Sponsored by
QSC
  1. marc9753

    marc9753 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.11
    Zuletzt hier:
    31.07.14
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.03.12   #1
    Anm. d. Mod.: Threadtitel um die genaue Produktbezeichnung ergänzt - bitte lesen: https://www.musiker-board.de/board-regeln-bt/217384-warum-aussagekraeftige-titel.html
    Gruß, Wil Riker


    kennt sich einer mit dem fame SM-250A monitor aus? der hat 300 watt rms was für den preis von 222 enorm ist...doch wie klingt der denn? ist die qualität gut oder kommt da nur matsch raus? ich hatte bis jetzt leider keine zeit um mich selbst vom klang zu überzeugen deswegen frage ich lieber nach
     
  2. pafreek

    pafreek Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.11
    Zuletzt hier:
    26.08.12
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    451
    Erstellt: 14.03.12   #2
    Hallo,
    Fame ist gut geeignet für Einsteiger, auf "großen" Bühnen o.Ä. ham die nichts zu suchen! Aber mir scheint, du willst das Teil eher Hobby-mäßig (Band ?!) benutzen, deshalb würde ich vorschlagen, hinfahren zum Store und anhören/vorführen lassen! Oder, falls Du zu weit weg wohnst, bestellen, testen unn wenn er für das was Du machst nicht gut klingt, zurückschicken!; dann kannste immer noch nen annerern kaufen!
    Gruß Max
     
  3. BluesJoe

    BluesJoe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.08
    Zuletzt hier:
    17.10.18
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    40
    Kekse:
    1.056
    Erstellt: 14.03.12   #3
    Ich habe den fame schon einmal gehört, schließe mich meinem Vorredner an und ich würde für etwas mehr Geld eine Thump 12a kaufen.
    Auch für "kleine Bühnen"!
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  4. Bruce_will_es

    Bruce_will_es Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.09
    Beiträge:
    3.065
    Zustimmungen:
    9.478
    Kekse:
    21.734
    Erstellt: 15.03.12   #4
  5. RaumKlang

    RaumKlang Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.06
    Zuletzt hier:
    30.01.14
    Beiträge:
    5.210
    Zustimmungen:
    383
    Kekse:
    21.306
    Erstellt: 16.03.12   #5
    Dann fehlt da aber eine Null. Das Ding heißt SM-250A :-)


    Wenn Du viel "Leistung" für wenig Geld haben willst, kauf am besten eine der üblichen Quelle/Neckermann "HiFi-"Anlagen. Da gibts auch schon mal "1000 Watt"[1] für 250,- EUR :p

    Interessant am SM-250A:
    Wenn ich mit 300W und 97dB Kennschalldruck rechne, komme ich auf ~122dB Ausgangspegel. Bei den angegebenen 600W "Musikleistung" gar auf 125dB.
    MS gibt aber nur 118dB SPL max an. Entweder ist also die eingebaute Endstufe deutlich kleiner (geschätzt 150W) als angegeben oder die Box leidet an massiver Power-Compression.
    So oder so: Der letzte Fame Monitor den ich ertragen musste klang (Zitat Lichtler) "wie ein Sack Muscheln", konnte nicht laut und koppelte früh bzw. stieg während des Gigs mehrfach komplett aus.


    [1]: PMPO = "Leistungsabgabe bei spontaner Verbrennung" oder so...
     
  6. SB

    SB Licht | Ton | Elektro Moderator HFU

    Im Board seit:
    04.04.07
    Zuletzt hier:
    18.10.18
    Beiträge:
    3.327
    Ort:
    Bavarian Outback (AÖ)
    Zustimmungen:
    757
    Kekse:
    20.764
    Erstellt: 16.03.12   #6
    Ohne mir der den Kübel nochmal auf den Bildschirm geholt zu haben (Danke @ OP für den nicht vorhandenen Link ;)) war das glaube ich der, der nen Speakon-Out für das entsprechende passive Modell hatte. Und dann (an 4 Ohm) liefert die Endstufe wohl die veranschlagten 300 Watt.


    Gruß Stephan
     
  7. RaumKlang

    RaumKlang Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.06
    Zuletzt hier:
    30.01.14
    Beiträge:
    5.210
    Zustimmungen:
    383
    Kekse:
    21.306
    Erstellt: 16.03.12   #7
    Ah, jetzt, ja. Speakon ist da dran...
     
  8. SB

    SB Licht | Ton | Elektro Moderator HFU

    Im Board seit:
    04.04.07
    Zuletzt hier:
    18.10.18
    Beiträge:
    3.327
    Ort:
    Bavarian Outback (AÖ)
    Zustimmungen:
    757
    Kekse:
    20.764
    Erstellt: 16.03.12   #8
    Ich blick aber bei den ganzen Modellen davon abgesehen eh nicht mehr durch. Erst gabs nur diesen SM-150A, der dann dreimal umdesigned wurde, jetzt gibts noch (zusätzlich zur MK4-Version vom anderen) den 250er, der wohl etwas mehr Leistung hat. Zumindest die älteren waren ja design- und datenmäßig irgendwie merklich von der uralten Craaft KAM-12 abgekupfert, welche ja dann auch dreimal neu aufgelegt wurde und wo irgendann stillschweigend der 0,75"-Hochtontreiber durch einen Piezo ersetzt wurde (man konnte dann aber wunderbar mit dem im Gegenzug dazu eingebauten "digitalen" Endstufenmodul werben). Ich würde da also im Ernstfall lieber mal nachfragen, was da jetzt eigentlich drinsetzt, denn so ne Piezo-Plärre braucht man wirklich nicht...
     
Die Seite wird geladen...

mapping