Farbe einsetzen in PAR 36

von mschuelbe, 09.02.05.

  1. mschuelbe

    mschuelbe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.05
    Zuletzt hier:
    28.04.05
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.02.05   #1
    Hallo,

    bin Alleinunterhalter aus Nordhessen und habe mir meine erste Traverste und vier PAR 36 samt Leuchtmittel und Farbkappen gekauft.

    Nun ein paar Fragen, ich hoffe Ihr könnt mir helfen!

    Setze ich die Farbkappen direkt auf das Leuchtmittel oder schmilzt da was?

    Ist es egal, wie rum ich hinten am Leuchtmittel die Kabel anschraube?

    Darf ich das Leuchtmittel mit den Fingern berühren?

    Sind die Dinger zum Einsatz an einer Lichtorgel geeignet?

    Gruß

    Martin
     
  2. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.669
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    336
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 09.02.05   #2
    Da schmilst nichts.
    Ist egal.
    Welche Leuchtmittel hast du ? Pressglaskolben oder Reflektor und Leuchtmittel seperat ? Bei lezterem solltest du das Leuchtmittel nicht mit den Fingern berühren.
    Dem Leuchtmittel ansich ist es egal, das ist davon abhängig, ob der Trafo das mag. Ich gehe mal davon aus, das du die 6 Volt Variante der PAR 36 verwenden willst.
     
  3. Zwigges

    Zwigges Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.03
    Zuletzt hier:
    13.07.07
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 09.02.05   #3
    Hallo mschuelbe,

    also rein technisch gesehen ist ja soweit alles gesagt.

    Aber erwarte von den Teilen keine Wunder :( . Damit kannst Du höchsten einen kleinen Partykeller beleuchten, mehr nicht. Und dann auch nur mit den Flood Leuchtmitteln, nicht mit den Punktstrahlern, die sind für Spiegelkugeln gedacht, oder um ein paar Akzente zu setzten. Wenn´s etwas mehr sein soll (Saal einer Gaststätte, oder so), dann solltet Du eher Par 56 Strahler mit je 300 oder 500 Watt nehmen. Oder eines der Kompaktlichtgeräte mit 2 kw.

    Gruß
    Zwigges
     
  4. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 09.02.05   #4
    Hi Martin,
    die Leuchten sind für Lichtorgel Einsatz geeignet, da gibt es keine Prob´s !
    Aber ... und das ist die entscheidende Frage, ist deine Lichtorgel auch für "Induktive Lasten" geeignet ???
    Falls nicht, was bei den meisten Billigprodukten der Fall ist, wird die Lichtorgel ganz schnell ihren Geist aufgeben !
     
  5. FranceArno

    FranceArno Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    08.07.04
    Zuletzt hier:
    8.09.14
    Beiträge:
    1.133
    Ort:
    Untererlinghagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.998
    Erstellt: 09.02.05   #5
    @Paul: Na ja, aber bei PAR36 und der entsprechend geringen Leistung würde ich da jetzt mal nicht zu schwarz sehen. Da hängen ja jetzt keine Kilowatts an der Lichtorgel, sodass ich da die komplexe Zahlenebene mal außen vor lassen würde.

    Wie Zwigges schon sagte, diese http://www.musik-service.de/ProduX/PA/Licht/Eurolite_CLS81_Fluter_mit_Controller.htm Teile hier sind unfassbar hell und für den ambitionierten DJ meiner Meinung nach ein netter Einstieg in die Lichttechnik. Wir haben so ein Teil für Clubgigs mit wenig Platz. Funktioniert hervorragend.

    Viele Grüße

    France.
     
  6. mschuelbe

    mschuelbe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.05
    Zuletzt hier:
    28.04.05
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.02.05   #6
    Hallo zusammen!

    Ja, das sind ja schon prima Tipps, was soll ich sagen - einfach DANKE! :)

    Es ist furchtbar schwer für einen Lichtanfänger wie mich, da weder bei der Ware noch im Internet Anleitungen zu finden waren.

    Ich denke, dass die Leuchtkraft zunächst ausreicht - will ja nur ein bisschen buntes Geblinke neben mir. Das Auge hört schließlich mit! *g*
     
  7. Zwigges

    Zwigges Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.03
    Zuletzt hier:
    13.07.07
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 10.02.05   #7
    Hallo again,

    also mehr als ein lasches Geblinke wird´s auch nicht werden. Ich hatte genau das Gleiche (vier PAR 36 an einem kleinen Steuergerät), also das war mir schon für den privaten Partykeller zu dünn, erst recht bei Veranstaltungen. Ich habe mir dann recht bald so eine Kompaktlichtanlage geholt. Die sind recht preiswert in der Anschaffung, kompakt im Ausmass und haben eine recht hohe Lichtausbeute. Es gibt auch Versionen, da kommen vier 500 Watt Halogenstäbe rein (die aus den Baustrahlern), da ist dann auch der Preis für die Leuchtmittel sehr gering, wenn Du nicht zwei bis dreimal die Woche Auftritts, reichen die auch aus.

    Gruß
    Zwigges
     
Die Seite wird geladen...

mapping