Fauxbourdon

von Boiba, 06.02.06.

  1. Boiba

    Boiba Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.06
    Zuletzt hier:
    13.07.06
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.02.06   #1
    Hallo,

    ich hab mal ne Frage bezüglich des Fauxbourdon. Der cantus firmus liegt doch hier im Sopran, der Alt liegt eine Quarte und der Tenor ne Sexte drunter. Nun habe ich hier ein Stück, bei dem ich einfach nicht auf diese Intervalle komme. Ich gehe davon aus, dass der Fehler beim Lesen liegt. Unter dem Violinenschlüssel ist diese kleine, verräterische 8. Was hat das zu bedeuten? Ne Oktave? Aber wie komme ich dann auf die korrekten Noten? Wenn es im cf z.B. ein f ist, was ist es dann im Alt und im Tenor? :o

    lg
    Boiba
     
  2. MisterZ

    MisterZ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.04
    Zuletzt hier:
    15.10.10
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    67
    Erstellt: 06.02.06   #2
    Also der Violinschlüssel mit der 8 drunter ist der Tenorschlüssel. Da ist einfach alles eine Oktave tiefer als notiert. (ist aber irgendwie komisch, sowas als Melodie zu kriegen) Angenommen, du würdest das f in den Sopran nehmen hättest du als Alt ein c und als Tenor ein a, je nach Tonartlichem Kontext aber auch anderer Intervalle. (Vorzeichen!)
     
  3. Günter Sch.

    Günter Sch. HCA Piano/Klassik HCA

    Im Board seit:
    21.05.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    4.788
    Ort:
    March-Hugstetten, nächster vorort: Freiburg/Breisg
    Zustimmungen:
    3.390
    Kekse:
    43.669
    Erstellt: 06.02.06   #3
     
  4. Boiba

    Boiba Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.06
    Zuletzt hier:
    13.07.06
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.02.06   #4
    Also, dass der Alt im c ist und der Tenor im a, habe ich soweit auch. Allerdings komme ich da nicht auf die Intervalle - Alt Quarte und Tenor Sexte. Könnt ihr mir erklären, wie ich auf diese Intervalle komme? Ich steh da gerade echt auf dem Schlauch.
     
  5. Günter Sch.

    Günter Sch. HCA Piano/Klassik HCA

    Im Board seit:
    21.05.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    4.788
    Ort:
    March-Hugstetten, nächster vorort: Freiburg/Breisg
    Zustimmungen:
    3.390
    Kekse:
    43.669
    Erstellt: 06.02.06   #5
     
  6. Boiba

    Boiba Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.06
    Zuletzt hier:
    13.07.06
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.02.06   #6
    Sorry, aber ich komme da nicht auf Quarte und Sexte, bei mir sind das Quint und Terz. :confused:

    In einem anderen Takt, habe ich dagegen ein a im cf, ein e im Alt und ein d im Tenor. Wie kommt denn nun z.B. das d in den Tenor?
     
  7. MisterZ

    MisterZ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.04
    Zuletzt hier:
    15.10.10
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    67
    Erstellt: 06.02.06   #7
    Du liest die Intervalle wohl in der falschen Richtung. Vom f zum darunterliegenden c ist es nunmal eine Quart und bis zum darunterliegendem a eben eine Sext.
    Zum anderen Takt: Es wäre sinnvoll, das im Kontext (Noten!) zu sehen.
     
  8. Günter Sch.

    Günter Sch. HCA Piano/Klassik HCA

    Im Board seit:
    21.05.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    4.788
    Ort:
    March-Hugstetten, nächster vorort: Freiburg/Breisg
    Zustimmungen:
    3.390
    Kekse:
    43.669
    Erstellt: 06.02.06   #8


    Was liegt denn überhaupt vor, damit man weiß, worum es geht?
     
  9. Boiba

    Boiba Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.06
    Zuletzt hier:
    13.07.06
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.02.06   #9
    Oh man, ich hab die Intervalle tatsächlich einfach nur in der falschen Richtung gelesen.
    Also, jetzt klappt's auch mit Quart und Sext. ;) Danke.

    Was den anderen Takt angeht, sieht der Sopran folgendermaßen aus: g - a - g -g, Alt: d - e - d - d und Tenor: h - (g) - d - c - h.
    Hier kann ich das d und das c im Tenor einfach nicht nachvollziehen. Müsste das d nicht ein c und das c nicht ein h sein?
     
  10. mark79er

    mark79er Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    22.04.16
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    197
    Erstellt: 06.02.06   #10
    hi boiba, siehste da hat ja mein tipp dir weitergeholfen, dich hier mal zu registrieren .)