Federhall defekt?

von eckspeck86, 20.12.05.

  1. eckspeck86

    eckspeck86 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    20.07.08
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.12.05   #1
    Hi!
    Ich bin im Begriff mir diese Woche einen Marshall JCM 900 und eine dazu passende 4x12er Box in gebrauchtem Zustand anzuschaffen, Gesamtpreis 500 Euro, 7 Jahre alt, aber noch alles funktionstüchtig, Röhren sind auch ausgewechselt worden.

    Nur der Federhall an dem Verstärker ist defekt, der Besitzer meinte die Feder sei beim Transport mal ausgehakt. Geht sowas überhaupt? Ist es kompliziert so etwas selbst zu reparieren? Wie teuer wäre die Instandsetzung und was benötige ich?
     
  2. Vintage_Man

    Vintage_Man HCA Elektronik, Röhrentechnik HCA

    Im Board seit:
    16.12.04
    Zuletzt hier:
    23.10.16
    Beiträge:
    1.554
    Ort:
    Düssburch
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    4.325
  3. blues62

    blues62 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    20.07.16
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    59
    Erstellt: 21.12.05   #3
    Ich habe auch Probleme mit meinem Hall. Man hat mir dann gesagt dass es leicht vorkommen kann dass die feder eben durch den transport aushackt. Wenn das so ist dann kannst Du das selber reparieren, ist ganz einfach.
    ...Bei mir war es leider nicht so....weiss immer noch nicht warum mein Hall nicht mehr funzt :-/
     
  4. eckspeck86

    eckspeck86 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    20.07.08
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.12.05   #4
    Hmmm, ja, nette Seite, aber mir wäre noch mehr geholfen, wenn ich wüsste wie ich feststellen kann ob die Feder ausgehakt ist und wie ich sie dann wieder einhaken kann.

    Oder ist der Federhall zwangsläufig nicht reparabel wenn der Federhall einmal ausgehakt ist?
     
Die Seite wird geladen...

mapping