Federhall-Reparatur Boogie MKIV + Kosten?

von rocka, 06.03.06.

  1. rocka

    rocka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.03.05
    Zuletzt hier:
    16.09.12
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.03.06   #1
    Hi Leute,

    weiß jemand, wieviel ich da einplanen muss?
    Beim Federhall sind die Federn raus, und eine dieser "Minihalterungsanker" ist weg.
    Um das Kostenspektum einzugrenzen. Weiß jemand, was ein kompletter neuer Hall kostet,
    bzw wie ich das herausfinden kann? Dann wüßte ich wenigstens, wann es zu teuer wäre :)

    Gruß
     
  2. GoFlo

    GoFlo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.04
    Zuletzt hier:
    7.02.10
    Beiträge:
    827
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    573
    Erstellt: 06.03.06   #2
    Ich konnte leider nicht rausfinden, welchen Federhall der Mark 4 hat, aber ich tippe mal auf einen Accutronics. Wenn du das irgendwo ausfindig machen könntest (Eingeprägte Nummern auf dem Halltank oder Handbuch oder oder oder) dann könnte man da weiterhelfen.
    Ein neuer Accutronics Reverbtank liegt so bei ca 40€. Allerdings gibts da verschiedene Modell, deswegen müsste man eben wissen welcher bei deinem Amp verbaut ist.

    Gruss Flo
     
  3. rocka

    rocka Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.03.05
    Zuletzt hier:
    16.09.12
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.03.06   #3
    Hi,

    Du hast Recht mit Accutronic. Der Firmenname stand darauf. Ansonsten leider nur Nummern.
    Aber Dank deines Tipps habe ich auf der Webseite offenbar den Typ gefunden.

    www.accutronicsreverb.com

    Es handelt sich um den "Type 9". (Code 9AB2A1B)

    Hmmm, ich bräuchte jetzt den Rat, ob sich eine Reparatur lohnt.

    Ich habe mal ein paar Bilder gemacht.

    Bild1: zeigt die "Anker" am Hall. Auf dieser Seite fehlt eine der Verankerungen (Rechts).
    Bild2: Alle Anker haben sich gelöst.
    Bild3: Anker. Einer ist verloren.

    Vermutlich könnte man den Hall auch mit nur zwei, anstelle von drei Federn betreiben (oder?). Jedoch kann ich die Anker nicht mehr einsetzen :confused:
    Es gibt kein Gewinde und mir wird überhaupt nicht schlüssig, wie sie halten. Auf der einen Seite sind sie ja noch fest. (Waren sie vielleicht geklebt?)
    Sie fallen einfach heraus wenn ich sie reinstecke. Des Weiteren, weiß ich nicht ob es sich negativ auswirkt, wenn die Federn etwas verdattelt sind
    (Wie auf Bild 1 zu sehen. Kleiner Knick in der Feder. Alle Federn haben jeweils einen leichten Knick abbekommen)


    Naja, irgendwelche Vorschläge? :)
     
  4. Vintage_Man

    Vintage_Man HCA Elektronik, Röhrentechnik HCA

    Im Board seit:
    16.12.04
    Zuletzt hier:
    23.10.16
    Beiträge:
    1.554
    Ort:
    Düssburch
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    4.325
    Erstellt: 07.03.06   #4
    Hi,
    Vergiß das mal mit dem reparieren. Du bekommst für 39,00 Euronen schon einen neuen Tank. Guckst Du hier:
    http://www.tubeampdoctor.com/product_info.php?products_id=897

    Das ist genau Dein Typ!

    Übrigens: Die kleinen Anker mit den Magneten sind rückwärtig mit hauchdünnen Fäden befestigt, damit sie möglichst frei schwingen können. Wenn diese gerissen sind, sieht man sie meistens auch nicht mehr.

    /V_Man
     
  5. rocka

    rocka Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.03.05
    Zuletzt hier:
    16.09.12
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.03.06   #5

    Wenn's so ist, hat sich ja eine Reparatur eh erledigt. Vielen Dank für die Info...
    Werd ich wohl in den sauren Apfel beissen :rolleyes:

    Rocka
     
Die Seite wird geladen...

mapping