Feedback für Metal - Newcomer Band

von Dr.Watson, 30.06.06.

  1. Dr.Watson

    Dr.Watson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.06
    Zuletzt hier:
    15.06.12
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    35
    Erstellt: 30.06.06   #1
  2. Dr.Watson

    Dr.Watson Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.06
    Zuletzt hier:
    15.06.12
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    35
    Erstellt: 02.07.06   #2
    Hallo ???:er_what: ^^
     
  3. X!nyoung

    X!nyoung Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.04
    Zuletzt hier:
    15.04.15
    Beiträge:
    475
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    153
    Erstellt: 03.07.06   #3
    hi

    hab mir nur das letzte einhorn angehört. schön abgemischt. präsentes schlagzeug. drückt ganz gut. bassdrum würd ich mehr kick geben und einwenig lauter. evtl. die mitten bei der bassdrum nach unten um ca 5db (am besten mit einem multiband kompressor bei cubase sx zum beispiel).

    Gitarren sind schön anzuhören. Der sänger ist nicht so gut. singt tiefer und höher als er eigentlich kann (zum beispiel 3:40, 4:12). Der gesang verschmelzt auch nicht so gut mit den Instrumenten. Ist zu direkt. Kann dir aber nicht genau sagen wie du das beheben kannst. Sehr wahrscheinlich mit einem guten Kompressor, um die Lautstärkeschwankung beim Singen anzugleichen. Ansonsten hab damit noch keine Erfahrung beim Mischen.

    Das instrument am anfang und was am ende nochmal vorkommt ist interessant, klingt gut.

    Zur Melodie und Atmosphäre: Bin erstmal froh, dass es hier leute gibt, die sinn für gute melodien haben. Ich hör hier im forum nämlich oft Leute, die kackaphonien schreiben und erwarten dass das tollt ist. Euer song ist schon von der melodie her gut, nicht zu eintönig.

    bis dann

    der artur.
     
  4. Dr.Watson

    Dr.Watson Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.06
    Zuletzt hier:
    15.06.12
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    35
    Erstellt: 03.07.06   #4
    da binsch wieder

    @ X!nyoung

    Erstmal danke für die positive Kritik

    Jetzt wo du es sagst fälltsmir auch auf bei 3:40 ,und das Interessant Instrument isn Keyboard ( Ich bin der Keyboarder), auch bezüglich dessen noch mal danke.

    Die Ganze Aufnahme ist Homerecording, und das Schlagzeug wurde mit 2 Gesangsmikros abgenommen :p

    Was meinst du mit dass der Gesang zu direkt ist...vom Text her oder von wie Gesungen wird?
     
  5. X!nyoung

    X!nyoung Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.04
    Zuletzt hier:
    15.04.15
    Beiträge:
    475
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    153
    Erstellt: 03.07.06   #5
    hi

    mit zu direkt mein ich, dass der gesang zu nah am ohr ist im gegensatz zu den anderen instrumenten. vielleicht einwenig leiser machen und wie gesagt einen kompressor.
     
  6. Dr.Watson

    Dr.Watson Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.06
    Zuletzt hier:
    15.06.12
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    35
    Erstellt: 03.07.06   #6
    Ok , Danke

    An alle die das hier Lesen: Falls ihr gehört habt , dass im Kreis Köln - Düsseldorf noch ne Metal - Band für nen Gig gesucht wird, einfach hier reinschreiben, oder email an Band.Haertefall@gmx.de
     
  7. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 03.07.06   #7
    Fange ich mal an.
    Der Gitarrensound gefällt mir persönlich gar nicht.
    (Ich bin halt ein Gitarrist mit ziemlich "eigenem" Geschmack ;) )
    Die Gitarrenriffs sollten doch auch etwas "härte" vermitteln,
    verwischen aber dann irgendwie doch sehr lasch. Obwohl es anders ginge. ;)

    Der Sänger singt wahrscheinlich gar nicht so schlecht, sondern kommt vll. gar nicht so aus sich raus ?
    Der Gesang wirkt nämlich teilweise etwas gepresst. Das kommt bei mir meistens auch raus,
    wenn der Rest der Band mit dicken Backen an der Scheibe vom Chill-Out-Room zur Gesangskabine im Studio klebt. ;)

    Das wiehern ist ziemlich witzig und ich denke dass da noch ein Potential hinter dem Song steckt.
    Schade dass ihr nicht aus dem Koblenzer Raum kommt.

    Oh jetzt wäre ich beinahe fertig, dabei habe ich ganz vergessen, dass ich 3 Lieder runtergeladen habe. ^^
    Hört euer Sänger sich und die anderen Instrumente beim (ein)singen auch ?
    Das könnte neben dem "nicht aus sich raus kommen" auch ein Grund sein wenn man teilweise etwas daneben ist.
    Das müsst ihr aber besser wissen, ich kann es ja nur im Lied hören.

    Der Gitarrensound bei Galgenfrist ist am Anfang passend, für den Rest gilt dann aber auch wieder die Kritik von oben.
    Alles in allem, als einfache Homerecording Sache wohl auch nicht viel besser zu realisieren, also von daher schon nicht schlecht. :)
     
  8. Dr.Watson

    Dr.Watson Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.06
    Zuletzt hier:
    15.06.12
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    35
    Erstellt: 03.07.06   #8
    @ UncleReaper : Ja ... das is sone Sache wegen den Sounds bei uns... wir sind alle noch ziemlich Jung und unerfahren ( 15 bis 17 jahre ) , der Gitarisst ist 15 , und ich denke mit der Zeit entwickelt sich das shcon so, dass man irgentwann sagen kann " So . da muss so , und so und so ein Sound rein " , also das man direkt weiß was dahinkommen muss.

    Zum Wiehern: Is das einfach nur n Merker, oder Verunstaltet das das ganze Lied ?

    Ich glaube wir sollten uns ma mit usnerem Sänger hinsetzen , und mal mit dem reden wie der in Zukunft singen soll , oder ?
    Ja. Die , wir Haben bis jetz den Gesang immer als Letztes aufgenommen, und du hast recht, er soll mal mehr darauf achten, das er mit seinem Gesang passend zum Lied singt.

    Noch eine Anmekrung: Das Drum aus INRI haben wir über das Drum aus Meinem Keyboard aufgenommen --- Lol^^
     
  9. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 03.07.06   #9
    Wie du sagst. Ihr seit noch jung und unerfahren.
    Aber dafür habt ihr ein schönes Verständnis von Melodien und dergleichen.
    Der Feinschliff am Sound kommt immer etwas später und ist aber auch nicht das wichtigste. :)
    Ich finde es geil. :D
    Solange ihr alle spaß bei der Sache habt ist das nicht besonders schlimm.
    Es hört sich für mich danach an, als ob er eher der "leise" Typ ist,
    der beim singen nicht so aus sich heraus kommt oder das Lied selbst nicht richtig hört.
    Wenn man "blind" singen muss, also einer Melodie nicht richtig folgen kann, dann ist sowas fast normal. (Bei mir zumindest ;) )
    Ihr seit noch unerfahren aber aufjedenfall auf dem richtigen Weg.

    lol, wo war denn der Schlagzeuger ? :D
     
  10. Dr.Watson

    Dr.Watson Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.06
    Zuletzt hier:
    15.06.12
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    35
    Erstellt: 03.07.06   #10
    Jo Okay, danke , ich glaube das hilft uns weiter :-)

    Wegen dem Inri Drum - das hat der schlagzeuerg aufgenommen.... , aber wir dürfen nicht mehr Proben , denn bis jetz war der Proberaum in meinem keller , und da kann man sich ja hscon denken was die Nachbarn sagen...deswegen, eifnach mal übers Keyboard einegspielt...
    Das Lied sollte ursprünglich eig. auch nur ein Schulprojekt sein :p
     
Die Seite wird geladen...