Feedback?!

von Mini Bierhumpen, 01.11.06.

  1. Mini Bierhumpen

    Mini Bierhumpen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.06
    Zuletzt hier:
    3.02.16
    Beiträge:
    102
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    89
    Erstellt: 01.11.06   #1
    Bei unserem letzten Auftritt meinte unser Techniker ich hätt in meinem Amp ein Feedack. Es wär immer beim spielen, und eigentlich auch nur beim verzerrten, zu hören. Ich habs nur mal kurz vernommen.
    War ein Auftritt auf den abgenommen wurde, und bei dem auch Monitore da waren. Er meinte zu mir, er hat den Monitor als Feedback quelle ausgeschlossen, und er hört das feedback auch schon mit dem abnahme mic (SM57).
    Wenn ich alleine speile merke ich selber aber nichts dergleichen. Da ich nun vermute dass es aus dem Am kommt wollte ich fragen ob sich jamenand damit auskennt, und mir vielleicht weiterhelfeln kann.
     
  2. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    12.011
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.224
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 01.11.06   #2
    Na ja - Feedback ist ja auch durchaus was gewolltes.

    Allerdings sollte man es beherrschen können.
    Feedback heißt zu gut Deutsch Rückkoppelung: das, was aus dem amp kommt, läßt die Saiten der Gitarre schwingen, die diese Schwingung an die Tonabnehmer weitergeben, die diese an den amp weitergeben, der wiederum die Saiten der Gitarre schwingen läßt - und so fort. Das ist dann eine Feedback-Schleife.
    Das ist jedenfalls das Gitarren-Feedback, das ich kenne.

    Probier mal folgendes: Du läßt die Hände von der Gitarre. Wenn dann ein Feedback einsetzt, ohne dass Du die Saiten berührst und in Schwingung versetzt, dann solltest Du was tun.

    Was kannst Du tun?
    1. Je näher die Gitarre sich am Verstärker befindet und je zugewandter die Gitarre dem amp ist, desto schneller hast Du ein Feedback. Du kannst also alleine durch eine Positions-Änderung das Feedback erhöhen oder vermindern. Da musst Du einfach mal ausprobieren. Das kann auch der Grund dafür sein, warum Du im Proberaum kein Feedback hast, beim Auftritt aber schon: weil Du einfach anders zum amp stehst.

    2. Je lauter der amp desto schneller hast Du ein Feedback. Also auch da mal ausprobieren.

    3. Je verzerrter desto schneller Feedback. Deshalb ist es im clean-Bereich oft kein Problem - aber dann mit fettem gain und guter Zerre geht es los. Auch dies kannst Du natürlich steuern.

    4. Je mehr Höhen desto schneller Feedback, da die Höhen kürzere Wellen haben und die Saiten besonders gut in Schwingung versetzen.

    5. Die Kombination aus: laut, verzerrt und Höhen ist also besonders Feedback-anfällig.
    Positiv kannst Du das nutzen, indem Du Dich bei Soli-Parts zum amp bewegst, die gitarre zeigt auf den amp - und Du hast ein wunderschönes Feedback: ein Ton der im Raum stehen bleibt wie hingemalt.

    Ist also alles eine Sache des Ausprobierens, wobei mehrere Parameter eine Rolle spielen.

    x-Riff
     
  3. sambapati

    sambapati Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.06
    Zuletzt hier:
    15.07.15
    Beiträge:
    617
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    97
    Erstellt: 01.11.06   #3
    habe auch schon gitarristen gehört,die ein feedback aus einem starken vibrato rausholen
    wie geht das ???
     
  4. Paul

    Paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.06
    Zuletzt hier:
    5.07.16
    Beiträge:
    2.684
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    6.711
    Erstellt: 01.11.06   #4
    wenn du ein Vibrato bei viel Gain spielst und auf den Amp zugehst dann gibs halt auch ein feedback.
    Der Ton wandelt sich dann langsam in ein Feedback um:D
     
  5. opferstock

    opferstock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.04
    Zuletzt hier:
    13.09.16
    Beiträge:
    1.264
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    2.653
    Erstellt: 01.11.06   #5
    @ Mini Bierhumpen:
    Wenn du nichts hörst bist du taub oder doof. (bitte weiterlesen)
    Aber es könnte ja auch sein, dass der Techniker mal öfter Stimmen hört die andere nicht hören.
    Wenn ersteres und zweiteres nicht zutrifft, dann liegt das Problem woanders und es ist ne Frage der Definition des Problems.

    Prost!
     
  6. Mini Bierhumpen

    Mini Bierhumpen Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.06
    Zuletzt hier:
    3.02.16
    Beiträge:
    102
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    89
    Erstellt: 01.11.06   #6
    Ja ne. gewolltes Feedback meint der ja auch gar nicht. Und wenn ich ein Feedback will, dann bekom ich dass auch ausm Vibrato hin, das is ja nicht dass Problem.
    Ich glaub nicht dass ich taub bin ;)
    Hab beim Auftritt bei einigen Liedern ja auch ein Pfeifen gemerkt, soblad ich nach nem anschlag z.B. abgedämpft hab, und es kam sofort danach ohne eine "Anschwellung" wies ja beim gewollten Feedback so is. Mir ist es nur nicht den ganzen Abend aufgefallen. Und wenn ich allein für mich daheim spiele ist mir soetwas eben noch gar nicht aufgefallen.
    Kanns sowas auch an den PUs liegen? hab ne Gibson LP, aber fragt mich bitte jetz nich was genau da wür PUs drin sind
     
  7. JoeCoo

    JoeCoo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.06
    Zuletzt hier:
    23.08.09
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    35
    Erstellt: 01.11.06   #7
    wenns ne gibson ist und da noch die original pick ups drin sind werden die bestimmt nicht sooo schlecht sein das die dauernt pfeifen. dreh mal bei deiner nächsten bandprobe auf die lautstärke die du auch auf dem konz benutzt hast. und dann geh mal mit dem gain nen bissel runter. du wirst sehen das der sound nicht unbedingt weniger druckvoll klingt dafür aber das feedback kontrollierbarer wird.
     
  8. Yeah

    Yeah Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.04.05
    Zuletzt hier:
    22.05.12
    Beiträge:
    64
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.11.06   #8
    Wie alt ist denn deine Paula?

    Wenns ungewolltes Feedback gibt, heißt das nicht unbedingt, dass die PUs schlecht sind.
    Hab das gleiche Problem bei meiner ziemlich alten LP ghabt, hab die PUs wachsen lassen --> alles wieder super :great:
     
  9. mettob

    mettob Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.05
    Zuletzt hier:
    30.12.15
    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    143
    Erstellt: 02.11.06   #9
    Wenn du kein Noisegate verwenden willst, was ja auch den Sound verändert und deswegen auch "schlechter" machen kann, dann schau mal wegen PUs. Ich spiel mit recht viel Gain und im Proberaum auch lauter als auf der Bühne und hab mit meinem Equipment kein Problem mit Feedback mit anderen Verzerrern allerdings schon, so dass ich wieder n Noisegate brauch.
     
  10. das_Jan

    das_Jan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.04.05
    Zuletzt hier:
    4.10.08
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.11.06   #10
    Wichtig bei dem ganzen Gerede: Feedback ist meist nichts permanentes, sonder ergibt sich aus dynamischen Faktoren. (wie schon von anderen beschrieben: Amp-Einstellungen, Abstand & "Stellung" der Gitarre zum Verstärker, Position des Amps im Raum kann auch eine Rolle spielen)

    Hast du schon öfter irgendwelche Probleme mit Feedbacks gehabt oder nur bei dem einen Auftritt? Wenn die Probleme nur bei dem einen Auftritt da waren, dann musst du dir mMn keine Sorgen machen, denn dann lag's wahrscheinlich einfach an irgendwelchen Besonderheiten in der Akkustik im Raum. Wenn du den Amp ein bisschen gedreht hättest oder wo anders hingestellt hättest, wäre wahrscheinlich nix mehr zu hören gewesen.

    Soviel dazu von mir.
     
  11. Mini Bierhumpen

    Mini Bierhumpen Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.06
    Zuletzt hier:
    3.02.16
    Beiträge:
    102
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    89
    Erstellt: 02.11.06   #11
    Also laut Techniker gibs das Feedback schon seit den letzten 3 Auftritten. Mir ist es allerdings nur beim letzten aufgefallen, und da auch nur bei ein paar Songs. Aber wir versuchen uns beim nächsten Soundcheck mal intensiv damit auseinanderzusetzen.
     
  12. Mini Bierhumpen

    Mini Bierhumpen Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.06
    Zuletzt hier:
    3.02.16
    Beiträge:
    102
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    89
    Erstellt: 03.11.06   #12
    Also Grund ist gefunden. War vermutlich ein Billiges Kable zwischen Wah und Effektgerät. Noch Austausch gegen ein neus war es eigentlich vollständig verschwunden. Hoff das bleibt so. Trotzdem danke für die HIilfe:great:
     
  13. saitenhexxxer

    saitenhexxxer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.05
    Zuletzt hier:
    1.02.13
    Beiträge:
    394
    Ort:
    hannover
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    989
    Erstellt: 04.11.06   #13
    ..nen schlechtes kabel war hat "DEIN TECHNIKER" schon nach drei konzerten festgestellt, guter techniker, gute wahl:great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping