Feedbackproblem bei ibanez sa160 qm

von bastel-freak, 25.01.06.

  1. bastel-freak

    bastel-freak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.05
    Zuletzt hier:
    15.08.08
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.01.06   #1
    Moin zusammen,

    ich hab folgendes problem. Ich spiel jetz schon seiten paar jahren ne ibanez sa 160 qm
    zusammen mit nem hughes&kettner ats 120 kombo mit nem eingeschlieffenen boss gt6.
    Ich hab schon länger das problem das schnell rückkopplungen entstehen und habe letztens durch zufall mit jemandem geredet der mit derselben Gitarre das selbe problem hat. Sobalt ich andere Gitarren an den amp hängen sind rückkopplungen kein Problem mehr. Es scheint also an der Gitarre zu liegen.
    Ansich war das bis jetz kein Problem aber wir spielen sehr bald nen gig in nem kleinen Jugendhaus bei dem mein amp nich abgenommen wird; dass heisst ich werde ihn ein ganzes stück weiter aufziehen müssen als im Proberaum.

    Jetz wär meine Frage ob irgendjemand wirkungsvolle Tips (auch kleine "modifikationen" anner Gitarre, die man auch selbst aushführen kann) kennt die helfen würden das zumindest in nen Rahmen zu bringe das ich nicht sobald ich das Poti aufdreh en Ohrenbetäubendes Pfeiffen erzeuge das sämtliche Zuschauer vergrault.

    Danke schonmal im Vorraus für etwaige tips.

    Greetz
    Mallek

    P.S. das is meine Gitarre
    http://musicstore.de/de/global/3_42_GEGIT_0_GIT0003602-001/0/0/0/detail/musicstore.html
     
Die Seite wird geladen...

mapping