Fell beschädigt???

von H4rl3y, 11.10.06.

  1. H4rl3y

    H4rl3y Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.05
    Zuletzt hier:
    4.09.14
    Beiträge:
    122
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    92
    Erstellt: 11.10.06   #1
    Hallo
    als ich vor 2 tagen schlagzeug spielen gegangen bin habe ich an dem fell von meinem 1 tom tom ganz außen am rand eine komische färbung festgestellt so eine wie man sie sieht wenn man auf ein doppellagiges fell drauf drück.
    Naja jedenfalls ist es jetzt überall außen am rand.
    Un jetzt wollte ich wissen ob es evtl beschädigt ist weil ich meine das sich auch der ganz ein wenig verändert hat.
    Wisst ihr ob es beschädigt ist?

    p.s : Habe noch 2 bilder angehangen, man kann es aber nicht sehr gut erkennen

    H4rl3y
     

    Anhänge:

    • fell.JPG
      Dateigröße:
      143,3 KB
      Aufrufe:
      107
    • fell1.JPG
      Dateigröße:
      182,5 KB
      Aufrufe:
      104
  2. !mhm!

    !mhm! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.05
    Zuletzt hier:
    21.07.13
    Beiträge:
    815
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    138
    Erstellt: 11.10.06   #2
    Wenns scheisse klingt dann Ja.
    Ich würde da generell mal neue Felle drauf machen.
    Deine sehen ziemlich durchgespielt aus.

    Wenn alles ok ist, dann lass sie doch drauf... Ich denke kaum das dadurc irgendwas anderes kaputt geht.
     
  3. kernspinnerin

    kernspinnerin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.04
    Zuletzt hier:
    18.08.14
    Beiträge:
    535
    Ort:
    Kaiserslautern
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    257
    Erstellt: 12.10.06   #3
    Für zwei Tage spielen sieht das Fell, soweit man erkennen kann, tatsächlich schon relativ mitgenommen aus (viele Stickspuren auf der kompletten Fellfläche), aber im Laufe der Zeit wirst du lernen, wie man so ein Fell richtig behandelt ;).

    Die mitgelieferten Werksfelle sind soundmäßig nicht wirklich der Hit aber wenn du noch ganz am Anfang stehst, würde ich vielleicht doch noch etwas mit einem Fellwechsel warten, nicht dass du den nächsten Satz direkt zerdepperst ;).

    Wenn du die regenbogenartigen Verfärbung meinst, brauchst du dir aber keine Sorgen zu machen!

    Das Fell ist nicht beschädigt, es handelt sich dabei lediglich um ein rein optisches Phänomen, die sogenannten Newtonschen Ringe, siehe:

    Newtonsche Ringe - Wikipedia
     
  4. H4rl3y

    H4rl3y Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.05
    Zuletzt hier:
    4.09.14
    Beiträge:
    122
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    92
    Erstellt: 12.10.06   #4
    Neee da hast du was falsch verstanden, die felle sind da schon ein paar monate drauf ich hab nur vor 2 bzw jetzt 3 tagen die ringe festgestellt weil sie vorher noch nicht waren.
    Und es sind auch nicht mehr die werksfelle wie man vllt nich mehr so gut sehen kann^^
     
  5. BumTac

    BumTac Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    5.091
    Ort:
    Whoopa Valley
    Zustimmungen:
    434
    Kekse:
    21.722
    Erstellt: 12.10.06   #5
    Doch - sieht man - sind Remo´s!

    Überprüfe mal die Spannung der Felle nahe der Stimmschrauben durch ganz leichtes Anklopfen mit dem Stimmschlüssel. Vielleicht sind große Unterschiede feststelllbar, in diesem Fall gleiche die Stimmung aus, dann sollten diese Ringe eigentlich weitestgehend verschwinden!

    Diese Newton´schen Ringe können bei einlagigen Fellen eigentlich nicht entstehen, dazu bräuchte es zwei, bin jetzt nicht sicher: Hast Du zweilagige?
     
  6. H4rl3y

    H4rl3y Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.05
    Zuletzt hier:
    4.09.14
    Beiträge:
    122
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    92
    Erstellt: 13.10.06   #6
    Ja es sind zweilagige ich habe es nur mit den Doppellagigenfellen als beispiel genannt damit man weiß was gemeint ist, wahr vllt ein bisschen doof ausgedrückt.

    Ja dann werd ich ma die Fellspannung überprüfen,obwohl ich mir das so gut wie nich vorstellen kann weil ich darauf eigentlich achte :-/ naja wir werdens schon noch herausfinden.

    THX

    H4r3ly
     
  7. H4rl3y

    H4rl3y Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.05
    Zuletzt hier:
    4.09.14
    Beiträge:
    122
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    92
    Erstellt: 02.11.06   #7
    Also um die situation mal aufzuklären: Nach langer Krankheit konnte ich heute wieder üben gehen und habe die fellspannung überprüft und korrigiert.Und siehe da BumTac hatte recht.
    Schönen Dank BumTac.

    H4rl3y
     
Die Seite wird geladen...

mapping