Felle ständig nachspannen ...?

von eisb, 24.02.05.

  1. eisb

    eisb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.04
    Zuletzt hier:
    17.04.12
    Beiträge:
    220
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    82
    Erstellt: 24.02.05   #1
    Ich habe vor ca. 4-5 Wochen zum ersten mal die Schlagfelle auf der Bass- und Snaredrum ausgewechselt. Bin mit dem neuen Klang super-happy (was richtige Felle im Gegensatz zur Werksbespannung ausmachen - wow! :great: ).

    Was mich etwas irritiert: Bei beiden Trommeln ist die von mir eingestellte Spannung nach ca. 1 Woche wieder weg. Vor allem bei der Snare (die ich sehr stark spanne), habe ich das Gefühl, dass sich das Fell ordentlich "nachdehnt", "ausleiert" oder wie immer man das nennen will.

    Ist das normal? Wenn ja, bleibt das so oder ist das nur am Anfang? :(
    Jedenfalls beunruhigt mich das ein wenig - zu recht?
     
  2. Homer

    Homer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.01.05
    Zuletzt hier:
    26.10.15
    Beiträge:
    361
    Ort:
    Castrop-Rauxel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    67
    Erstellt: 24.02.05   #2
    Hast du die Felle vor dem Aufziehen "gedehnt"? Falls nicht:Spann das Fell locker (!!!) auf den jeweiligen Kessel und dann drückst du auf die Mitte des Fells, und zwar so lange bis dieses Knacken aufhört. Da kann man schon ordentlich was draufgeben, halten mehr aus als man denkt... Hab Simon Phillips mal in ´nem Video gesehn wie der sich auf das Fell seiner BD gestellt hat...:D
    Trotzdem sollte man ein gewisses Fingerspitzengefühl an den Tag legen...:great:
    Danach sollte sich das Fell an sich nicht mehr "dehnen"...

    Ähm, Homer.
     
  3. .marc.

    .marc. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    6.01.10
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    230
    Erstellt: 24.02.05   #3
    also ich stelle mich sogar aufs fell um es zu spannen...
    auf die tom oder die snare legen, draufsteigen, bischen wanken und dann runter... danach den gaaaanz reifen festziehen (alle seiten gleich) nochmal drauf da und danach stellst du die felle deinem klang entsprechend ein... aber mach das ganze nicht mit deinen reso-fellen :D die sind meist ein wenig nachgiebiger als die schlagfelle und dann könnte es passieren, dass du in deiner tom stehst :D
     
  4. macprinz

    macprinz HCA Drums HCA

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    25.01.11
    Beiträge:
    3.346
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    754
    Erstellt: 24.02.05   #4
    Erstmal die schon genannten Methoden bei deinen neuen Fellen anweden. Oder einfach die Felle mal anziehen, bis es ordenlich geknackt hat und dann stimmen.
    Es ist bei neuen Fellen wie bei Gitarrensaiten, die verstimmen sich auch am Anfang.

    Was noch ein anderes Problem sein könnte, wären größere Temperaturunterschiede, die die Felle verstimmen. Ist das bei dir der Fall?

    Anderes wäre noch, dass du an allen Trommeln (bis auf Bassdrum;-) Kantenschläge, also die Rimshots spielst!? Das kann auch ein Grund sein, dass sich die Trommeln verstimmen. vorallem bei einer geringeren Grundspannung.
     
  5. eisb

    eisb Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.04
    Zuletzt hier:
    17.04.12
    Beiträge:
    220
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    82
    Erstellt: 24.02.05   #5
    Danke soweit schonmal.

    Temperatur ist kein Problem. Die ist schön konstant :)

    Soll ich das mit dem Draufdrücken/-setzen/stellen jetzt nachträglich noch machen? Schätze mal, dass sie sich mittlerweile schon sehr nachgedehnt haben... :confused:
     
  6. .marc.

    .marc. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    6.01.10
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    230
    Erstellt: 24.02.05   #6
    das is kein ding.. also ich würde es noch machen.. wenn du es nämlich am anfang nich gemacht hast, wirst du sehen, dass es immernoch knackt wie hölle :) also schaden kann es nich:great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping