Fender Bass Tonabnehmer

von meisterdenker, 27.01.07.

  1. meisterdenker

    meisterdenker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.05
    Zuletzt hier:
    15.08.09
    Beiträge:
    123
    Ort:
    Uhldingenn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.01.07   #1
    Hi ich habe soeben meinen neuen bass bekommen. Jetzt hab ich mal ne kurze frage und zwar: Die beiden Tonabnehmer sind sind mit jeweils 2 schrauben fest gemacht. Dierechte schraube ist komplett drin, aber die beiden linken sind nicht weit reingeschraubt, die Tonabnehmer hängn also schräg. Wie weit muss ich die andere schraube reindrehen oder spielt es keine rolle? hauptsache die Tonabnehmer sind fest und gerade???
    Wäre euch dankbar?!
     
  2. The Dude

    The Dude HCA Bassbau HCA HFU

    Im Board seit:
    05.05.04
    Beiträge:
    5.274
    Zustimmungen:
    282
    Kekse:
    40.841
    Erstellt: 27.01.07   #2
    Mit den Schrauben veränderst du den Abstand der Pole zu den Saiten. Je größer der Abstand des Tonabnehmers zu den Saiten, desto leiser wird der Ton. Das ganze dient dazu, die Lautstärke der einzelnen Saiten aufeinander abzustimmen.
    Klingt beispielsweise die E-Saite weit lauter als die G-Saite, so muss man entweder den PU näher an die G-Saite bringen, oder weiter weg von der E-Saite.
    Spiele die einzelnen Saiten an und analysiere, welche Saiten lauter als die anderen klingen, danach passt du die Tonabnehmerhöhe entsprechend an.
     
  3. meisterdenker

    meisterdenker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.05
    Zuletzt hier:
    15.08.09
    Beiträge:
    123
    Ort:
    Uhldingenn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.01.07   #3
    okai danke für deine Antwort. Werde es gleich mal ausprobieren. sie können demnach auch schräg sein (die tonabnehmer) oder hab ich da was falsch verstanden...?
     
  4. bullschmitt

    bullschmitt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    3.466
    Ort:
    zwischen Kölsch und Alt
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    4.531
    Erstellt: 27.01.07   #4
    Nein - hast du nicht falsch verstanden :)
    Wenn sie passend eingestellt sind, können sie durchaus etwas schief sein.
     
  5. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 27.01.07   #5
    ergänzend dem dude: wenn du mit dem pu den saiten zu dicht kommst, kann es passieren
    1. beim kräftigen (oder falschen) anschlag knallt die saite drauf. wahrscheinlicher
    2. der ton wird zwar lauter, aber "dumpft" so vor sich hin. dann wieder größeren abstand zur saite und besten kompromiss zwischen allen 4 (?) finden.
    es gibt keinen allgemeingültigen "abstandrat", da pu´s sowohl von der bauart, ihres feldes, des outputs ... differieren.
    jazzi oder preci?
     
Die Seite wird geladen...

mapping